Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Information about the book

ISBN: 978-3-8474-2948-7

Begrenzt offen

Erste Ergebnisse des Forschungsprojekts „Open Access in der Berufsbildungsforschung“

Erscheinungsdatum : 25.01.2021

Before you can add this product to your shopping cart, you must complete the current order: shopping cart

24,90  incl. VAT

open access img

ISBN: 978-3-8474-2948-7
Kategorien: Education, Society, Open Access

Description

Open Access: Der Titel Begrenzt offen? ist kostenlos im Open Access (PDF) herunterladbar oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich. Dieser Beitrag ist beim Bundesinstitut für Berufsbildung erschienen und steht unter der Creative Commons Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/deed.de

Open Access verändert auch in der Berufsbildungsforschung die Publikationslandschaft und damit die Wissenschaftskommunikation. Das Forschungsprojekt „Open Access in der Berufsbildungsforschung“ (OABBF) untersucht Bedingungen für die Akzeptanz, Verbreitung und Nutzung des Open-Access- Publikationsmodells. Das Wissenschaftliche Diskussionspapier stellt die Ergebnisse der ersten Projektphase dar, in der strukturierte Gruppendiskussionen mit Autorinnen und Autoren durchgeführt wurden.

Laura Getz (M. A.), Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Stabsstelle „Publikationen und wissenschaftliche Informationsdienste“ im Bundesinstitut für Berufsbildung
Karin Langenkamp,
Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Stabsstelle „Publikationen und wissenschaftliche Informationsdienste“ im Bundesinstitut für Berufsbildung
Dr. Bodo Rödel,
Leiter der Stabsstelle Publikationen und wissenschaftliche Informationsdienste im Bundesinstitut für Berufsbildung
Kerstin Taufenbach,
Mitarbeiterin in der Stabsstelle „Publikationen und wissenschaftliche Informationsdienste“ im Bundesinstitut für Berufsbildung
Meike Weiland (M. A., MBA),
Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Stabsstelle „Online-Kommunikation und Wissensmanagement“ im Bundesinstitut für Berufsbildung

Zielgruppe:
Forschende und Lehrende der Erziehungswissenschaft

Additional information

ISBN

978-3-8474-2948-7

Format

21 x 29,7 cm

Scope

62

Year of publication

2021

Date of publication

25.01.2021

Edition

1.

Language

Deutsch

Series

Wissenschaftliche Diskussionspapiere

Volume

221

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Begrenzt offen”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Autor*innen

karin-langenkamp
kerstin-taufenbach
meike-weiland

Schlagwörter

Finanzierung von open access, Forschungsprojekt zu open access, Gruppendiskussion, Lizenzierungsmodelle, Open Access, Rechtliche bedingungen von open access

Description

Description

Open Access: Der Titel Begrenzt offen? ist kostenlos im Open Access (PDF) herunterladbar oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich. Dieser Beitrag ist beim Bundesinstitut für Berufsbildung erschienen und steht unter der Creative Commons Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/deed.de

Open Access verändert auch in der Berufsbildungsforschung die Publikationslandschaft und damit die Wissenschaftskommunikation. Das Forschungsprojekt „Open Access in der Berufsbildungsforschung“ (OABBF) untersucht Bedingungen für die Akzeptanz, Verbreitung und Nutzung des Open-Access- Publikationsmodells. Das Wissenschaftliche Diskussionspapier stellt die Ergebnisse der ersten Projektphase dar, in der strukturierte Gruppendiskussionen mit Autorinnen und Autoren durchgeführt wurden.

Laura Getz (M. A.), Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Stabsstelle „Publikationen und wissenschaftliche Informationsdienste“ im Bundesinstitut für Berufsbildung
Karin Langenkamp,
Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Stabsstelle „Publikationen und wissenschaftliche Informationsdienste“ im Bundesinstitut für Berufsbildung
Dr. Bodo Rödel,
Leiter der Stabsstelle Publikationen und wissenschaftliche Informationsdienste im Bundesinstitut für Berufsbildung
Kerstin Taufenbach,
Mitarbeiterin in der Stabsstelle „Publikationen und wissenschaftliche Informationsdienste“ im Bundesinstitut für Berufsbildung
Meike Weiland (M. A., MBA),
Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Stabsstelle „Online-Kommunikation und Wissensmanagement“ im Bundesinstitut für Berufsbildung

Zielgruppe:
Forschende und Lehrende der Erziehungswissenschaft

Bibliography

Additional information

ISBN

978-3-8474-2948-7

Format

21 x 29,7 cm

Scope

62

Year of publication

2021

Date of publication

25.01.2021

Edition

1.

Language

Deutsch

Series

Wissenschaftliche Diskussionspapiere

Volume

221

Reviews (0)

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Begrenzt offen”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Authors

Autor*innen

karin-langenkamp
kerstin-taufenbach
meike-weiland

Tags

Pressestimmen

Abstracts

en_USEnglish

Shipping costs

Books and journals print editions:
When ordering via this website:
Free shipping within Germany.
International shipping: 5,00 Euro.

eBooks and PDFs:
No shipping costs.

Journal subscriptions:
The subscription conditions of the magazine apply.