Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Information about the book

ISBN: 978-3-8474-2475-8

Geschlechterbewusste Pädagogik in der Praxis

Eine wissenssoziologische Rekonstruktion diskursiver Deutungsmuster

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 19.04.2021

19,99  incl. VAT - 24,90  incl. VAT

Before you can add this product to your shopping cart, you must complete the current order: shopping cart

ISBN: 978-3-8474-2475-8
Kategorien: Education, Gender Studies

Description

Geschlechterbewusste Pädagogik hat sich als Topos in Folge der Diskussionen um den Umgang mit Mädchen und Jungen in der Schule entwickelt. Die Autorin rekonstruiert anhand von Interviews mit Lehrkräften, die sich als geschlechterbewusst verstehen, wie geschlechterbewusste Pädagogik gefasst werden kann.

Was bedeutet geschlechterbewusste Pädagogik für Lehrkräfte, die sich mit dem Thema auseinandersetzen und dieses auch in die berufliche Praxis überführen? Pädagogische Veröffentlichungen zu dem Thema und Interviews mit Lehrkräften mit und ohne Ambitionen in geschlechterbewusster Hinsicht zeigen den Umgang mit Geschlecht in der Schule als ein individuelles Problem „einzelner Betroffener“ auf. Daraus ergibt sich auf der einen Seite ein distanziertes Idealbild einer geschlechterbewussten Pädagogik, welche nicht in die Praxis überführt werden kann. Auf der anderen Seite zeigt sich ein Format unter dem Label, dessen Deutungsmuster allein in der Praxis funktionieren und mit der Subjektbestimmung im besonderen Maße verschmelzen.

Inhaltsverzeichnis + Leseprobe

Autorin:
Lydia Jenderek, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Paderborn; Lehrerin an der Immanuel-Kant-Gesamtschule in Falkensee

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppe:
Forschende und Lehrende der Gender Studies und der Erziehungswissenschaft

Additional information

ISBN

978-3-8474-2475-8

eISBN

978-3-8474-1619-7

Format

A5

Scope

160

Year of publication

2021

Date of publication

19.04.2021

Edition

1.

Language

Deutsch

Publisher

Series

Studien zu Differenz, Bildung und Kultur

Volume

9

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Geschlechterbewusste Pädagogik in der Praxis”

Your email address will not be published.

Autor*innen

Schlagwörter

Bildung, Didacta 2022, Erziehungswissenschaften, Ethnographie-Konferenz, Geschlechterverhältnis, Individualisierung, Jahrestagung FG Geschlechterstudien 2022, Schule, Wissenssoziologische diskursforschung

Description

Description

Geschlechterbewusste Pädagogik hat sich als Topos in Folge der Diskussionen um den Umgang mit Mädchen und Jungen in der Schule entwickelt. Die Autorin rekonstruiert anhand von Interviews mit Lehrkräften, die sich als geschlechterbewusst verstehen, wie geschlechterbewusste Pädagogik gefasst werden kann.

Was bedeutet geschlechterbewusste Pädagogik für Lehrkräfte, die sich mit dem Thema auseinandersetzen und dieses auch in die berufliche Praxis überführen? Pädagogische Veröffentlichungen zu dem Thema und Interviews mit Lehrkräften mit und ohne Ambitionen in geschlechterbewusster Hinsicht zeigen den Umgang mit Geschlecht in der Schule als ein individuelles Problem „einzelner Betroffener“ auf. Daraus ergibt sich auf der einen Seite ein distanziertes Idealbild einer geschlechterbewussten Pädagogik, welche nicht in die Praxis überführt werden kann. Auf der anderen Seite zeigt sich ein Format unter dem Label, dessen Deutungsmuster allein in der Praxis funktionieren und mit der Subjektbestimmung im besonderen Maße verschmelzen.

Inhaltsverzeichnis + Leseprobe

Autorin:
Lydia Jenderek, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Paderborn; Lehrerin an der Immanuel-Kant-Gesamtschule in Falkensee

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppe:
Forschende und Lehrende der Gender Studies und der Erziehungswissenschaft

Bibliography

Additional information

ISBN

978-3-8474-2475-8

eISBN

978-3-8474-1619-7

Format

A5

Scope

160

Year of publication

2021

Date of publication

19.04.2021

Edition

1.

Language

Deutsch

Publisher

Series

Studien zu Differenz, Bildung und Kultur

Volume

9

Reviews (0)

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Geschlechterbewusste Pädagogik in der Praxis”

Your email address will not be published.

Authors

Autor*innen

Tags

Pressestimmen

Abstracts

en_USEnglish

Shipping costs

Books and journals print editions:
When ordering via this website:
Free shipping within Germany.
International shipping: 5,00 Euro.

eBooks and PDFs:
No shipping costs.

Journal subscriptions:
The subscription conditions of the magazine apply.