Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Information about the book

ISBN: 978-3-86649-261-5

Historia

Frauengeschichte in der Spirale der Zeit

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 20.01.2010

15,00  incl. VAT

Before you can add this product to your shopping cart, you must complete the current order: shopping cart

ISBN: 978-3-86649-261-5

Description

In einer Zeitreise durch sieben Zeit-Räume unserer Geschichte erleben wir die Vergangenheit von den Anfängen unseres historischen Bewusstseins von vor mehr als 30.000 Jahren bis heute. Dabei erkennen wir ein matriarchales Muster, das uns mit dem Leben der Menschen vergangener Kulturen verbindet und uns bei unserer gegenwärtigen Suche nach geschlechtergerechten, politischen Normen für eine globalisierte Welt hilft.

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-86649-261-5

Format

B5

Scope

376

Year of publication

2010

Date of publication

20.01.2010

Edition

1.

Language

Deutsch

Series

Schriften aus dem Haus der FrauenGeschichte

Volume

4

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Historia”

Your email address will not be published.

Autor*innen

Schlagwörter

Frauengeschichte, Geschichte aus Frauensicht), Historisches Museum

Es ist ein wissenschaftliches Buch, das von der Frühgeschichte bis zur Gegenwart von dem Versuch der Frauen berichtet, immer wieder neue Beziehungen herzustellen und aus den eigenen Erfahrungen und Beobachtungen theoretische Schlüsse zu ziehen. […] Andere LeserInnen werden andere Fragen stellen, vielleicht an die Frühgeschichte, an das christliche Mittelalter oder an die Frauenbewegungen des 19./20. oder 21. Jahrhunderts. Das Buch wird sie immer wieder neu dazu anregen. Was könnten wir uns mehr von einem Geschichtsbuch wünschen.
Barbara Degen in: Spirale der Zeit 7/2010

Dies ist ein Geschichtsbuch der besonderen Art: Es macht Frauen als Schöpferinnen der Geschichte lesbar.
Lesbenring-Info Oktober/November 2010

The book has been very well made…
Journal of Contemporary European Studies March 2011

Nun hat Annette Kuhn […] ein eindrucksvolles Gesamtkunstwerk vorgelegt und mit ihrem in vielerlei Hinsichten ungewöhnlichen Buch Historia den Frauengestalten der Weltgeschichte und damit der Frauengeschichte ein feministisch inspiriertes Denkmal gesetzt. […] Dem nicht nur vom methodischen Zugriff her unkonventionellen, sondern für eine Weltgeschichte auch außergewöhnlich persönlichen Buch merkt man das Herzblut und die während seines Zurweltbringens durchlebte „Herzzeit“ in jeder Zeile, jedem ausgewählten Bild und Zitat und insbesondere in der Widmung an. […] Historia ist Chronologie, Genealogie und Inkonographie in einem: Bilder-, Lese- und Lehrbuch zugleich und […] auch als Nachschlagewerk benutzbar.
Doris Mathilde Lucke in: Journal Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW 29/2011

Wer die Entwicklung der Menschheit matrilinear aus Sicht von Frauen sehen möchte, wird an diesem durchgängig farbig bebilderten Einband viel Freude haben zum (immer wieder) Lesen oder auch verschenken.
Lachesis – Fachzeitschrift des Berufsverbandes für Heilpraktikerinnen Lachesis e.V. 4/2012

Description

Description

In einer Zeitreise durch sieben Zeit-Räume unserer Geschichte erleben wir die Vergangenheit von den Anfängen unseres historischen Bewusstseins von vor mehr als 30.000 Jahren bis heute. Dabei erkennen wir ein matriarchales Muster, das uns mit dem Leben der Menschen vergangener Kulturen verbindet und uns bei unserer gegenwärtigen Suche nach geschlechtergerechten, politischen Normen für eine globalisierte Welt hilft.

Bibliography

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-86649-261-5

Format

B5

Scope

376

Year of publication

2010

Date of publication

20.01.2010

Edition

1.

Language

Deutsch

Series

Schriften aus dem Haus der FrauenGeschichte

Volume

4

Reviews (0)

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Historia”

Your email address will not be published.

Authors

Autor*innen

Tags

Pressestimmen

Es ist ein wissenschaftliches Buch, das von der Frühgeschichte bis zur Gegenwart von dem Versuch der Frauen berichtet, immer wieder neue Beziehungen herzustellen und aus den eigenen Erfahrungen und Beobachtungen theoretische Schlüsse zu ziehen. […] Andere LeserInnen werden andere Fragen stellen, vielleicht an die Frühgeschichte, an das christliche Mittelalter oder an die Frauenbewegungen des 19./20. oder 21. Jahrhunderts. Das Buch wird sie immer wieder neu dazu anregen. Was könnten wir uns mehr von einem Geschichtsbuch wünschen.
Barbara Degen in: Spirale der Zeit 7/2010

Dies ist ein Geschichtsbuch der besonderen Art: Es macht Frauen als Schöpferinnen der Geschichte lesbar.
Lesbenring-Info Oktober/November 2010

The book has been very well made…
Journal of Contemporary European Studies March 2011

Nun hat Annette Kuhn […] ein eindrucksvolles Gesamtkunstwerk vorgelegt und mit ihrem in vielerlei Hinsichten ungewöhnlichen Buch Historia den Frauengestalten der Weltgeschichte und damit der Frauengeschichte ein feministisch inspiriertes Denkmal gesetzt. […] Dem nicht nur vom methodischen Zugriff her unkonventionellen, sondern für eine Weltgeschichte auch außergewöhnlich persönlichen Buch merkt man das Herzblut und die während seines Zurweltbringens durchlebte „Herzzeit“ in jeder Zeile, jedem ausgewählten Bild und Zitat und insbesondere in der Widmung an. […] Historia ist Chronologie, Genealogie und Inkonographie in einem: Bilder-, Lese- und Lehrbuch zugleich und […] auch als Nachschlagewerk benutzbar.
Doris Mathilde Lucke in: Journal Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW 29/2011

Wer die Entwicklung der Menschheit matrilinear aus Sicht von Frauen sehen möchte, wird an diesem durchgängig farbig bebilderten Einband viel Freude haben zum (immer wieder) Lesen oder auch verschenken.
Lachesis – Fachzeitschrift des Berufsverbandes für Heilpraktikerinnen Lachesis e.V. 4/2012

Abstracts

This might also be of interest to you:

en_USEnglish

Shipping costs

Books and journals print editions:
When ordering via this website:
Free shipping within Germany.
International shipping: 5,00 Euro.

eBooks and PDFs:
No shipping costs.

Journal subscriptions:
The subscription conditions of the magazine apply.