Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
select all / select none
Subjects
Education
Gender Studies
History
University Didactics
Politics
Politische Bildung
Psychology
Key Competences
Social Work
Society
Open Access
Our English Publications
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Series
Journals

Information about the book

ISBN: 978-3-8474-2165-8

Körpermodifikationen und leibliche Erfahrungen in der Adoleszenz

Eine feministisch-phänomenologisch orientierte Studie zu Inter-Subjektivierungsprozessen

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum : 03.12.2018

Before you can add this product to your shopping cart, you must complete the current order: shopping cart

0,00 39,90  incl. VAT

Open Access Download open access img

ISBN: 978-3-8474-2165-8
Kategorien: Open Access, Social Work

Description

Open Access: Der Titel Körpermodifikationen und leibliche Erfahrungen in der Adoleszenz (DOI: 10.3224/84742165) ist kostenlos im Open Access (PDF) herunterladbar oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich. Der Titel steht unter der Creative Commons Lizenz Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0): https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/

 

In ihrer interdisziplinären Arbeit beleuchtet Julia Ganterer die Thematik Leib und Inter-Subjektivität junger Heranwachsender unter sozialpädagogischen, leibphänomenologischen und geschlechterkritischen Aspekten. Dabei untersucht sie anhand von Interviews, in welchem Zusammenhang die Körpergestaltungen, Geschlechterkonstruktionen und Inter- Subjektivierungsprozesse von Heranwachsenden stehen und zeichnet nach, wie sich gesellschaftliche Verhältnisse in Körperpraktiken einschreiben.

Aus dem Inhalt:

  • Theoretischer Bezugrahmen
  • Forschungsdesign
  • Darstellung der Ergebnisse
  • Klangvariationen auf der Ebene fallübergreifender Ergebnisse

Die Autorin:
Dr.in Julia Ganterer, Lektorin an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Österreich

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Studierende, Lehrende und Forschende im Bereich Erziehungswissenschaft, Geschlechterforschung, Jugend- und Sozialarbeit, Phänemenologie sowie pädagogische Fachkräfte

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-8474-2165-8

eISBN

978-3-8474-1187-1

Format

A5

Scope

346

Year of publication

2018

Date of publication

03.12.2018

Edition

1.

Language

Deutsch

Series

Schriftenreihe der ÖFEB-Sektion Sozialpädagogik

Volume

3

DOI

10.3224/84742165

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Körpermodifikationen und leibliche Erfahrungen in der Adoleszenz”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Autor*innen

Julia Ganterer

Schlagwörter

Adoleszenz, Geschlechterkonstruktion, Körpermodifikation

Pressestimmen/Rezensionen

Die lautlosen Leiberfahrungen werden in dieser Darstellung aals individuelle Sinn- und Bedeutungsstrukturen verstanden und unter Verweis auf die sie umgegebenden Machtstrukturen und Geschlechterordnungen eindrücklich zur Sprache gebracht.

motorik 2/2020

Description

Description

Open Access: Der Titel Körpermodifikationen und leibliche Erfahrungen in der Adoleszenz (DOI: 10.3224/84742165) ist kostenlos im Open Access (PDF) herunterladbar oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich. Der Titel steht unter der Creative Commons Lizenz Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0): https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/

 

In ihrer interdisziplinären Arbeit beleuchtet Julia Ganterer die Thematik Leib und Inter-Subjektivität junger Heranwachsender unter sozialpädagogischen, leibphänomenologischen und geschlechterkritischen Aspekten. Dabei untersucht sie anhand von Interviews, in welchem Zusammenhang die Körpergestaltungen, Geschlechterkonstruktionen und Inter- Subjektivierungsprozesse von Heranwachsenden stehen und zeichnet nach, wie sich gesellschaftliche Verhältnisse in Körperpraktiken einschreiben.

Aus dem Inhalt:

  • Theoretischer Bezugrahmen
  • Forschungsdesign
  • Darstellung der Ergebnisse
  • Klangvariationen auf der Ebene fallübergreifender Ergebnisse

Die Autorin:
Dr.in Julia Ganterer, Lektorin an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Österreich

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Studierende, Lehrende und Forschende im Bereich Erziehungswissenschaft, Geschlechterforschung, Jugend- und Sozialarbeit, Phänemenologie sowie pädagogische Fachkräfte

Bibliography

Additional information

Publisher

ISBN

978-3-8474-2165-8

eISBN

978-3-8474-1187-1

Format

A5

Scope

346

Year of publication

2018

Date of publication

03.12.2018

Edition

1.

Language

Deutsch

Series

Schriftenreihe der ÖFEB-Sektion Sozialpädagogik

Volume

3

DOI

10.3224/84742165

Reviews (0)

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Körpermodifikationen und leibliche Erfahrungen in der Adoleszenz”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Authors

Autor*innen

Julia Ganterer

Tags

Pressestimmen/Rezensionen

Pressestimmen/Rezensionen

Die lautlosen Leiberfahrungen werden in dieser Darstellung aals individuelle Sinn- und Bedeutungsstrukturen verstanden und unter Verweis auf die sie umgegebenden Machtstrukturen und Geschlechterordnungen eindrücklich zur Sprache gebracht.

motorik 2/2020

Abstracts

en_USEnglish

Shipping costs

Books and journals print editions:
When ordering via this website:
Free shipping within Germany.
International shipping: 5,00 Euro.

eBooks and PDFs:
No shipping costs.

Journal subscriptions:
The subscription conditions of the magazine apply.