Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8252-4782-9

Academia 2017/2018 - Der Kalender fürs Studium

08 2017 - 09 2018

(2 Kundenrezensionen)

Erscheinungsdatum: 15.05.2017

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

7,99  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8252-4782-9

Beschreibung

Der Kalender fürs Studium „Academia“ hilft, den Überblick im Studium zu behalten. Das Kalendarium für Winter- und Sommersemester wird ergänzt durch Tipps zum wissenschaftlichen Schreiben und allem, was man sonst fürs Studium braucht. Weiterhin enthält er Semesterstundenpläne, Zeitpläne für Hausarbeiten und Prüfungen, Platz für Kontakte, Sprechstunden und Öffnungszeiten sowie eine Klausuren- und Notenübersicht.

Der Studikalender hilft in allen akademischen Lebenslagen – ganz besonders beim Schreiben. Er enthält Auszüge aus den Schlüsselkompetenz-Titeln Schreibdenken und dem Schreibimpulsfächer. Der Kalender zeichnet sich durch ein klares, übersichtliches Design mit viel Platz für Eintragungen aus und ist eine echte Hilfe bei der Studienorganisation, nicht zuletzt dank der vielen hilfreichen Tipps von SchreibexpertInnen. Ulrike Weingärtner, M.A., freie Lektorin und Setzerin

Der Studikalender hilft in allen akademischen Lebenslagen – ganz besonders beim Schreiben. Er enthält Auszüge aus den Schlüsselkompetenz-Titeln Schreibdenken und dem Schreibimpulsfächer.

Der Kalender zeichnet sich durch ein klares, übersichtliches Design mit viel Platz für Eintragungen aus und ist eine echte Hilfe bei der Studienorganisation, nicht zuletzt dank der vielen hilfreichen Tipps von SchreibexpertInnen.

 

Zielgruppen:
Studierende und deren Angehörige;Lehrende

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8252-4782-9

Format

UTB S

Umfang

173

Erscheinungsjahr

2017

Erscheinungsdatum

15.05.2017

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

utb

2 Bewertungen für Academia 2017/2018 – Der Kalender fürs Studium

  1. Kalenderrezensent

    Der Academia-Kalender für das Wintersemester 2017/18 und das Sommersemester 2018 ist handlich im DIN A 6-Format und als Hardcover sollte er für ein Jahr stabil genug sein. Praktisch ist der Lesezeichen-Bendel, der als Markierung der aktuellen Woche genutzt werden kann. Vor dem eigentlichen Kalender gibt es noch eine Monatsübersicht (Zwei Monate je Seite). Der Kalender beginnt mit dem August 2017. Jede Woche hat zwei DIN A 6-Seiten, sodass jeder Tag ein eigenes kleines Kästchen hat und ein Kästchen, das als To-Do-Liste für die Woche oder für Notizen genutzt werden kann. Alle zwei Wochen gibt es kleine Tipps a la „„Mögliche Ablenker und Störquellen? Abstellen!“, „Wie viel Zeit widmest Du heute dem Schreiben? Setze Prioritäten!“ oder „Zeichne dir eine Mindmap!“. Ob das nervt oder nützt kann jede*r für sich entscheiden. Außerdem gibt es im Laufe des Jahres extra-Tipps für „Planer“, „Drauflosschreiber“, „Versionenschreiber“, „Patchworkschreiber“ und „Extravertierte und Introvertierte“. Jeder dieser „Schreibtypen“ bekommt dann jeweils zwei Seiten Tipps. Vielleicht ist hier ja für die eine oder den anderen etwas inspirierendes dabei. Nach dem Kalender stehen für beide Semester jeweils ein Stundenplan und eine Terminübersicht zur Verfügung, in die Referats-, Prüfungs- und Abgabetermine eingetragen werden können. Außerdem pro Semester einer Notenübersicht und insgesamt zwei „Projektpläne“, in die Beschreibung, Ziele und zeitliche Phasen eines Projekts (mit Frist) eingetragen werden können. Ich hatte den Kalender bereits letztes Jahr und kann für mich sagen: Die Projektpläne waren nutzlos, da viel zu klein und außerdem unpraktisch statisch. Am Ende gibt es noch vier leere Seiten für Notizen und zwei Seiten Werbung.
    Wie bei den „Schreibtypen“ oben vielleicht schon aufgefallen: Der Kalender ist nicht in geschlechtergerechter Sprache verfasst!

    Ich habe mir den Kalender da zweite mal geholt, da ich ihn trotz unnötigem Schnick-Schnack und generischem Maskulin supernützlich finde. Ob das allerdings 8 € wert ist, das muss jede*r für sich entscheiden.

  2. Rezensent

    Ich habe mir den Kalender vor kurzem das erste Mal bestellt und bin sehr zufrieden damit. Er ist zwar nicht besonders groß als DinA6, allerdings kann man ihn so immer gut mit bei sich haben und er nimmt nicht so viel Platz weg. Die Seitenaufteilung ist immer mit einer Woche pro Doppelseite gestaltet, wodurch ich es sehr übersichtlich finde. Man hat aber dennoch genügend Platz, um sich wichtiges für den jeweiligen Tag zu notieren (hierfür stehen pro Tag 4 Zeilen zur Verfügung). Auch das Feld auf jeder Seite für eine To do Liste finde ich sehr gut. Die zusätzlichen Seiten am Ende des Kalenders sind zur Organisation des Studiums sehr hilfreich, dort ist Platz für einen Stundenplan pro Semester und weitere Seiten für Projekte und Noten.
    Insgesamt finde ich den Kalender gut und würde ihn weiterempfehlen.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagwörter

Organisation, Studium, Zeitplanung

Beschreibung

Beschreibung

Der Kalender fürs Studium „Academia“ hilft, den Überblick im Studium zu behalten. Das Kalendarium für Winter- und Sommersemester wird ergänzt durch Tipps zum wissenschaftlichen Schreiben und allem, was man sonst fürs Studium braucht. Weiterhin enthält er Semesterstundenpläne, Zeitpläne für Hausarbeiten und Prüfungen, Platz für Kontakte, Sprechstunden und Öffnungszeiten sowie eine Klausuren- und Notenübersicht.

Der Studikalender hilft in allen akademischen Lebenslagen – ganz besonders beim Schreiben. Er enthält Auszüge aus den Schlüsselkompetenz-Titeln Schreibdenken und dem Schreibimpulsfächer. Der Kalender zeichnet sich durch ein klares, übersichtliches Design mit viel Platz für Eintragungen aus und ist eine echte Hilfe bei der Studienorganisation, nicht zuletzt dank der vielen hilfreichen Tipps von SchreibexpertInnen. Ulrike Weingärtner, M.A., freie Lektorin und Setzerin

Der Studikalender hilft in allen akademischen Lebenslagen – ganz besonders beim Schreiben. Er enthält Auszüge aus den Schlüsselkompetenz-Titeln Schreibdenken und dem Schreibimpulsfächer.

Der Kalender zeichnet sich durch ein klares, übersichtliches Design mit viel Platz für Eintragungen aus und ist eine echte Hilfe bei der Studienorganisation, nicht zuletzt dank der vielen hilfreichen Tipps von SchreibexpertInnen.

 

Zielgruppen:
Studierende und deren Angehörige;Lehrende

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8252-4782-9

Format

UTB S

Umfang

173

Erscheinungsjahr

2017

Erscheinungsdatum

15.05.2017

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

utb

Bewertungen (2)

2 Bewertungen für Academia 2017/2018 – Der Kalender fürs Studium

  1. Kalenderrezensent

    Der Academia-Kalender für das Wintersemester 2017/18 und das Sommersemester 2018 ist handlich im DIN A 6-Format und als Hardcover sollte er für ein Jahr stabil genug sein. Praktisch ist der Lesezeichen-Bendel, der als Markierung der aktuellen Woche genutzt werden kann. Vor dem eigentlichen Kalender gibt es noch eine Monatsübersicht (Zwei Monate je Seite). Der Kalender beginnt mit dem August 2017. Jede Woche hat zwei DIN A 6-Seiten, sodass jeder Tag ein eigenes kleines Kästchen hat und ein Kästchen, das als To-Do-Liste für die Woche oder für Notizen genutzt werden kann. Alle zwei Wochen gibt es kleine Tipps a la „„Mögliche Ablenker und Störquellen? Abstellen!“, „Wie viel Zeit widmest Du heute dem Schreiben? Setze Prioritäten!“ oder „Zeichne dir eine Mindmap!“. Ob das nervt oder nützt kann jede*r für sich entscheiden. Außerdem gibt es im Laufe des Jahres extra-Tipps für „Planer“, „Drauflosschreiber“, „Versionenschreiber“, „Patchworkschreiber“ und „Extravertierte und Introvertierte“. Jeder dieser „Schreibtypen“ bekommt dann jeweils zwei Seiten Tipps. Vielleicht ist hier ja für die eine oder den anderen etwas inspirierendes dabei. Nach dem Kalender stehen für beide Semester jeweils ein Stundenplan und eine Terminübersicht zur Verfügung, in die Referats-, Prüfungs- und Abgabetermine eingetragen werden können. Außerdem pro Semester einer Notenübersicht und insgesamt zwei „Projektpläne“, in die Beschreibung, Ziele und zeitliche Phasen eines Projekts (mit Frist) eingetragen werden können. Ich hatte den Kalender bereits letztes Jahr und kann für mich sagen: Die Projektpläne waren nutzlos, da viel zu klein und außerdem unpraktisch statisch. Am Ende gibt es noch vier leere Seiten für Notizen und zwei Seiten Werbung.
    Wie bei den „Schreibtypen“ oben vielleicht schon aufgefallen: Der Kalender ist nicht in geschlechtergerechter Sprache verfasst!

    Ich habe mir den Kalender da zweite mal geholt, da ich ihn trotz unnötigem Schnick-Schnack und generischem Maskulin supernützlich finde. Ob das allerdings 8 € wert ist, das muss jede*r für sich entscheiden.

  2. Rezensent

    Ich habe mir den Kalender vor kurzem das erste Mal bestellt und bin sehr zufrieden damit. Er ist zwar nicht besonders groß als DinA6, allerdings kann man ihn so immer gut mit bei sich haben und er nimmt nicht so viel Platz weg. Die Seitenaufteilung ist immer mit einer Woche pro Doppelseite gestaltet, wodurch ich es sehr übersichtlich finde. Man hat aber dennoch genügend Platz, um sich wichtiges für den jeweiligen Tag zu notieren (hierfür stehen pro Tag 4 Zeilen zur Verfügung). Auch das Feld auf jeder Seite für eine To do Liste finde ich sehr gut. Die zusätzlichen Seiten am Ende des Kalenders sind zur Organisation des Studiums sehr hilfreich, dort ist Platz für einen Stundenplan pro Semester und weitere Seiten für Projekte und Noten.
    Insgesamt finde ich den Kalender gut und würde ihn weiterempfehlen.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):

Bei Bestellung über diese Webseite:

Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.

Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:

Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:

Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.