Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zur Zeitschrift

ISSN: 0933-5315

BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

36,00  inkl. MwSt.90,00  inkl. MwSt.

ISSN: 0933-5315

Inhalt

Die Zeitschrift:
BIOS ist seit dem Jahr 1987 die wissenschaftliche Fachzeitschrift für Biographieforschung, Oral History Studien und seit dem Jahr 2001 auch für Lebensverlaufsanalysen. In der Zeitschrift arbeiten über Disziplin- und über Landesgrenzen hinweg Fachleute unter anderem aus der Soziologie, der Geschichtswissenschaft, der Pädagogik, der Volkskunde und der Germanistik.

In der BIOS werden neueste Ergebnisse in den Bereichen Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen veröffentlicht, methodologische Debatten geführt, vertiefende Länderberichte publiziert, einschlägige Neuerscheinungen rezensiert, wiederentdeckte frühere Texte vorgestellt, Veranstaltungen angekündigt. Alle Artikel durchlaufen ein Peer-Review-, bzw. ein Begutachtungsverfahren.

Herausgeber*innen:
Prof. Dr. Bettina Dausien (Universität Wien), Prof. Dr. Johannes Huinink (Universität Bremen), Dr. Almut Leh (FernUniversität in Hagen), Prof. em. Dr. Albrecht Lehmann (Universität Hamburg), Prof. em. Dr. Lutz Niethammer (Friedrich-Schiller-Universität Jena) und PD Dr. phil. Alexander von Plato (Neuenkirchen) – in Verbindung mit Prof. Dr. Manuela du Bois-Reymond (Universität Leiden), Prof. em. Dr. phil. Gerhard Botz (Universität Wien), Prof. Dr. Erika M. Hoerning (Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin), Prof. Dr. Martin Kohli (Freie Universität Berlin), Prof. Dr. Maya Nadig (Universität Bremen)

Zielgruppen:
Lehrende, Studierende und Forschende mit qualitativen Methoden

Infoflyer:
Wenn Sie einen Infoflyer zur BIOS haben möchten, können Sie sich diesen hier als PDF herunterladen.

Alert:
Sie können sich hier für den BIOS-Alert anmelden.

Einzelbeiträge:
Einzelbeitrag-Download (Open Access/Gebühr): bios.budrich-journals.de

BIOS-Sonderheft:
Kritische Erfahrungsgeschichte und grenzüberschreitende Zusammenarbeit. The Networks of Oral History

Zusätzliche Information

Verlag

ISSN

0933-5315

eISSN

2196-243X

Jahrgang

34. Jahrgang 2021

Erscheinungsweise

2 x jährlich

Umfang

ca. 180 Seiten pro Heft

Sprache

Deutsch

Format

17 x 24 cm

Open Access

24 Monate nach Erscheinen

Homepage

https://bios.budrich-journals.de

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Biographieforschung, Biographien, Geschichte, Lebenslauf, Lebensverlaufsanalysen, Methoden, Methodenforschung, Oral History

Abonnementpreise:
Die Abonnementpreise (Irrtümer und Änderungen vorbehalten) fallen jährlich an und werden mit Erscheinen des ersten Heftes eines Jahrgangs berechnet. Die Abonnementpreise gelten für den jeweils aktuellen Jahrgang und verstehen sich inklusive MwSt. zuzüglich der jährlichen Versandkosten.. Die Versandkosten betragen im Inland 4,00 EUR, im Ausland 8,00 EUR.

Verlängerung / Kündigung:
Abonnements verlängern sich automatisch um ein Jahr. Abonnement-Kündigungen bitte schriftlich an den Verlag. Kündigungsfrist bis 3 Monate zum Jahresende.

Studierenden-Abonnements:
Für die Studierenden-Abonnements (Print, Online, Print Online) benötigen wir Ihre Studienbescheinigung (gerne als PDF). Sie können diese während des Bestellvorgangs hochladen oder uns per E-Mail zusenden.

Online-Zugang für Abonnent*innen:
Wenn Ihr Online-Zugang bereits vom Verlag freigeschaltet wurde, können Sie sich auf Budrich Journals mit Ihrem Benutzer*in-Namen und Ihrem Passwort leicht einloggen. Für Institutionen mit IP-Freischaltung ist ein Einloggen nicht erforderlich! Informationen zur IP-Freischaltung für Institutionen (Digitale Mehrplatzlizenz/Campuslizenz) finden Sie hier: Informationen für Bibliothekar*innen. Oder kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail.

Online-Archiv für Abonnent*innen:
Mit einem Online-Only-Abonnement oder einem Kombi-Abonnement Print Online erhalten Sie/erhält Ihre Institution freien Zugriff auf das gesamte Volltext-Archiv der BIOS auf Budrich Journals, solange das Abonnement besteht.

Einzelbeiträge:
Einzelbeiträge zum Download (teils Open Access / teils kostenpflichtig): bios.budrich-journals.de

Inhalt

Inhalt

Die Zeitschrift:
BIOS ist seit dem Jahr 1987 die wissenschaftliche Fachzeitschrift für Biographieforschung, Oral History Studien und seit dem Jahr 2001 auch für Lebensverlaufsanalysen. In der Zeitschrift arbeiten über Disziplin- und über Landesgrenzen hinweg Fachleute unter anderem aus der Soziologie, der Geschichtswissenschaft, der Pädagogik, der Volkskunde und der Germanistik.

In der BIOS werden neueste Ergebnisse in den Bereichen Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen veröffentlicht, methodologische Debatten geführt, vertiefende Länderberichte publiziert, einschlägige Neuerscheinungen rezensiert, wiederentdeckte frühere Texte vorgestellt, Veranstaltungen angekündigt. Alle Artikel durchlaufen ein Peer-Review-, bzw. ein Begutachtungsverfahren.

Herausgeber*innen:
Prof. Dr. Bettina Dausien (Universität Wien), Prof. Dr. Johannes Huinink (Universität Bremen), Dr. Almut Leh (FernUniversität in Hagen), Prof. em. Dr. Albrecht Lehmann (Universität Hamburg), Prof. em. Dr. Lutz Niethammer (Friedrich-Schiller-Universität Jena) und PD Dr. phil. Alexander von Plato (Neuenkirchen) – in Verbindung mit Prof. Dr. Manuela du Bois-Reymond (Universität Leiden), Prof. em. Dr. phil. Gerhard Botz (Universität Wien), Prof. Dr. Erika M. Hoerning (Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin), Prof. Dr. Martin Kohli (Freie Universität Berlin), Prof. Dr. Maya Nadig (Universität Bremen)

Zielgruppen:
Lehrende, Studierende und Forschende mit qualitativen Methoden

Infoflyer:
Wenn Sie einen Infoflyer zur BIOS haben möchten, können Sie sich diesen hier als PDF herunterladen.

Alert:
Sie können sich hier für den BIOS-Alert anmelden.

Einzelbeiträge:
Einzelbeitrag-Download (Open Access/Gebühr): bios.budrich-journals.de

BIOS-Sonderheft:
Kritische Erfahrungsgeschichte und grenzüberschreitende Zusammenarbeit. The Networks of Oral History

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISSN

0933-5315

eISSN

2196-243X

Jahrgang

34. Jahrgang 2021

Erscheinungsweise

2 x jährlich

Umfang

ca. 180 Seiten pro Heft

Sprache

Deutsch

Format

17 x 24 cm

Open Access

24 Monate nach Erscheinen

Homepage

https://bios.budrich-journals.de

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Herausgeber*innen

Schlagwörter

Abo-Bedingungen

Abonnementpreise:
Die Abonnementpreise (Irrtümer und Änderungen vorbehalten) fallen jährlich an und werden mit Erscheinen des ersten Heftes eines Jahrgangs berechnet. Die Abonnementpreise gelten für den jeweils aktuellen Jahrgang und verstehen sich inklusive MwSt. zuzüglich der jährlichen Versandkosten.. Die Versandkosten betragen im Inland 4,00 EUR, im Ausland 8,00 EUR.

Verlängerung / Kündigung:
Abonnements verlängern sich automatisch um ein Jahr. Abonnement-Kündigungen bitte schriftlich an den Verlag. Kündigungsfrist bis 3 Monate zum Jahresende.

Studierenden-Abonnements:
Für die Studierenden-Abonnements (Print, Online, Print Online) benötigen wir Ihre Studienbescheinigung (gerne als PDF). Sie können diese während des Bestellvorgangs hochladen oder uns per E-Mail zusenden.

Online-Zugang für Abonnent*innen:
Wenn Ihr Online-Zugang bereits vom Verlag freigeschaltet wurde, können Sie sich auf Budrich Journals mit Ihrem Benutzer*in-Namen und Ihrem Passwort leicht einloggen. Für Institutionen mit IP-Freischaltung ist ein Einloggen nicht erforderlich! Informationen zur IP-Freischaltung für Institutionen (Digitale Mehrplatzlizenz/Campuslizenz) finden Sie hier: Informationen für Bibliothekar*innen. Oder kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail.

Online-Archiv für Abonnent*innen:
Mit einem Online-Only-Abonnement oder einem Kombi-Abonnement Print Online erhalten Sie/erhält Ihre Institution freien Zugriff auf das gesamte Volltext-Archiv der BIOS auf Budrich Journals, solange das Abonnement besteht.

Einzelbeiträge:
Einzelbeiträge zum Download (teils Open Access / teils kostenpflichtig): bios.budrich-journals.de

Abstracts

Einzelhefte

  • BIOS 2-2018 | (Post-)Industrial Memories. Oral History and Structural Change

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 2-2018 | (Post-)Industrial Memories. Oral History and Structural Change

    BIOS 2-2018 | (Post-)Industrial Memories. Oral History and Structural Change Schwerpunktbeiträge Stefan Moitra / Katarzyna Nogueira: (Post-)Industrial Memories. Oral History and Structural Change. Introduction Arthur McIvor: “Scrap-Heap Storiesˮ: Oral Narratives of Labour and Loss in Scottish Mining and Manufacturing Thomas Schürmann: Conditions for a Successful Farewell. Memories of Coal Mining in Ibbenbüren Stefan Moitra: Winning or Losing? German Pit Closure and the Ambiguities of Memory Irene Díaz Martínez: The Trauma […]
    ab 32,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 1-2018 | Oral History in der akademischen Lehre

    BIOS 1-2018 | Oral History in der akademischen Lehre Schwerpunktbeiträge Linde Apel / Karin Orth: Oral History in der akademischen Lehre. Einführung in den Schwerpunkt Albert Lichtblau: Oral History lässt sich nicht unterrichten? Linde Apel: Erinnern, erzählen, deuten. Oral History in der universitären Lehre Lara Keuck / Seraphina Rekowski / Anke te Heesen: Angewandte Geschichtswissenschaft oder: Historisierung der Anwendung. Für eine Wissenschaftsgeschichte der Oral History Karin Orth: Studentische Oral History-Interviews […]
    ab 32,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS 1+2-2017 | Digital Humanities und biographische Forschung

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 1+2-2017 | Digital Humanities und biographische Forschung

    BIOS 1 2-2017 | Digital Humanities und biographische Forschung Schwerpunktbeiträge Almut Leh / Eva Ochs: Digital Humanities und biographische Forschung. Positionsbestimmungen und Analysen. Einleitung zum Schwerpunkt (im Open Access verfügbar) Mareike König: Digitale Methoden in der Geschichtswissenschaft. Definitionen, Anwendungen, Herausforderungen Anne Baillot / Anna Busch: Vernetzung – Erzählung – Kollation. Digitale Methoden in der Biographieforschung André Epp: (Un-)Möglichkeit computergestützter Narrationsanalyse. Zur Anwendung von QDA-Software in der Biographieforschung Joachim Köhler / […]
    ab 64,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS 2-2016 | Biographie und Geschichte in der Bildungsforschung

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 2-2016 | Biographie und Geschichte in der Bildungsforschung

    BIOS 2-2016 | Biographie und Geschichte in der Bildungsforschung Ruprecht Mattig / Ingrid Miethe / Ulrike Mietzner: Biographie und Geschichte in der Bildungsforschung. Einleitung Susanne Spieker: John Lockes gentry education im Hinblick auf sein Engagement für die Kolonisierung Nordamerikas Miriam Mathias: Zwischen einem gescheiterten und einem vollendeten Lebensentwurf. Über die biographische (Re-)Konstruktion des Lebens der Fürstin Louise von Anhalt-Dessau Carola Groppe: Die preußischen Reformer. Konzept und Fragestellungen einer kollektivbiographischen Analyse […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS 1-2016 | Verwaltete Biographien

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 1-2016 | Verwaltete Biographien

    BIOS 1-2016 | Verwaltete Biographien Beiträge Elisabeth Schilling / Astrid Biele Mefebue: Das verwaltete Leben. Einführung Ina Alber: Sinn und Ordnung. Biographien als Deutungsmuster im Diskurs Yannick Kalff: Das „Projekt“ als Metapher der Biographie. Verwaltungslogik und Selbstwerdung Caroline Richter: Vom Glück der Berufung. „Glück“ als Topos in Berufsbiographien des wissenschaftlichen Nachwuchses Alexander Lenger / Mila Obert / Christoph Panzer / Hannes Weinbrenner: „Dann hat sich die Universität doch entschlossen, mir […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS 1+2-2015 | Transnationale Biographien

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 1+2-2015 | Transnationale Biographien

    BIOS 1 2-2015 | Transnationale Biographien Beiträge Volker Depkat: Biographieforschung im Kontext transnationaler und globaler Geschichtsschreibung Boris Ganichev: Reflexionen imperialen Wandels in der bürokratischen Autobiographie des Geheimrats Nikolaj A. Kačalov (1818-1891) Tobias Grill: Kampf für Sozialismus und Judentum auf vier Kontinenten: Isaac Nachman Steinbergs rooted cosmopolitanism Berenika Szymanski-Düll: Theater und Transmigration. Die Schauspielerin Helena Modrzejewska (1840-1909) zwischen USA und Polen Jan Logemann: Transatlantische Karrieren und transnationale Leben: zum Verhältnis von […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen 1+2-2014: Mensch und Staat

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 1+2-2014 | Mensch und Staat

    BIOS 1 2-2014 | Mensch und Staat Beiträge Arthur Schlegelmilch: Mensch und Staat. Erfahrungs- und kommunikationsgeschichtliche Perspektiven Christian Th. Müller: Militär im Leben – Leben im Militär. Staatsbürger und Streitkräfte im geteilten Deutschland Emmanuel Droit: Die Jugendweihe als staatlicher Erfahrungsraum. Zwischen erzwungenem Ritual und privater Wiederaneignung (1950er bis 1980er Jahre) Johanna Gehmacher: „Österreichs Söhne“ und die „Töchter der Zeit“. Prolegomena zu einer Erfahrungsgeschichte nationaler Identitätspolitik Arthur Schlegelmilch: „Sozialistischer Patriotismus“ Oliver […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen 2-2013: Freie Beiträge

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 2-2013 | Freie Beiträge

    BIOS 2-2013 | Freie Beiträge Beiträge Bettina Dausien: „Biographieforschung“ – Reflexionen zu Anspruch und Wirkung eines sozialwissenschaftlichen Paradigmas Nadja Messerschmidt: Zur Humanistischen Soziologie Florian Znanieckis. Ein Rückblick auf die biographische Methode am Institut für Soziologie der Adam-Mickiewicz-Universität, Posen in der Zwischenkriegszeit (1920-1939) Sebastian Günther / Wiebke Janssen: „Beamte des sozialistischen Staates“? Professoren der Medizin in der DDR (1968-1989) Alexander von Plato: Kanada, die Vereinigten Staaten und die Wiedervereinigung Deutschlands Karin […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen 1-2013: Freie Beiträge

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 1-2013 | Freie Beiträge

    BIOS 1-2013 | Freie Beiträge Beiträge Charlotte Heinritz / Alexander Röhler: Bedeutung und Auswirkungen von Kunstangeboten im Curriculum von pädagogischen Studiengängen. Erfahrungen mit künstlerischen Seminaren im Pädagogikstudium an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Franka Maubach: Freie Erinnerung und mitlaufende Quellenkritik. Zur Ambivalenz der Interviewmethoden in der westdeutschen Oral History um 1980 Johannes Bottländer: Der Sechs-Monate-Einstieg des jugendlichen Rechtsextremisten Jörg Fischer. Zur orientierungsmusterbezogenen Sichtweise biographischer Verlaufsformen Paula Bleckmann / […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen 2-2012: Freie Beiträge

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 2-2012 | Freie Beiträge

    BIOS 2-2012 | Freie Beiträge Beiträge Paula Bleckmann / Judith Eckert: Jedem realen Topf seinen virtuellen Deckel? Virtuelles Re-Enactment als Erklärungsmöglichkeit für ungewöhnliche Spieler-Spiel-Passungen bei Computerspielabhängigen Sebastian Klaus: Biographie und vorzeitige Vertragslösung. Erkenntnisse über die Entwicklungsgeschichte der Betroffenen Lucia Mihali / Eva M. Müller / Türkan Ayan: Erwerbsverläufe von Migrantinnen im Sozial- und Gesundheitswesen: Welche Implikationen ergeben sich für eine migrationsspezifische Beratung? Stefan Stegner: Machen Geschichten Geschichte? Zur kohärenten Konstruktion […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen 1-2012: Freie Beiträge

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 1-2012 | Freie Beiträge

    BIOS 1-2012 | Freie Beiträge Beiträge Heiner Meulemann / Klaus Birkelbach: Herausforderungen und Konsolidierungen. Biographische Selbstreflexionen über Jugend und Lebensmitte in einer Kohorte ehemaliger Gymnasiasten Christian Ernst / Peter Paul Schwarz: Zeitzeugenschaft im Wandel. Entwicklungslinien eines (zeit-)geschichtskulturellen Paradigmas in Kontexten von ‚NS-Vergangenheitsbewältigung‘ und ‚DDR-Aufarbeitung‘ Daniela Schiek: Über das gute Leben. Zur Erosion der Normalbiographie am Beispiel von Prekarität Alla Koval: Her- und Darstellung von Kohärenz und Konsistenz in der autobiographischen […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen 2-2011: "Times of life in times of change". Soziologische Perspektiven zu Zeit und Lebenslauf

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 2-2011 | „Times of life in times of change“. Soziologische Perspektiven zu Zeit und Lebenslauf

    BIOS 2-2011 | "Times of life in times of change". Soziologische Perspektiven zu Zeit und Lebenslauf Herwig Reiter / Benedikt Rogge / Nadine M. Schöneck: Soziologische Perspektiven zu Zeit und Lebenslauf Herwig Reiter / Benedikt Rogge / Nadine M. Schöneck: "Times of Life in Times of Change". Sociological Perspectives on Time and the Life Course Matthias Polig: Glen H. Elder: Life Course, Agency, and Time (Interview) Matthias Wingens / Herwig […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen 1-2011: Freie Beiträge

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 1-2011 | Freie Beiträge

    BIOS 1-2011 | Freie Beiträge Beiträge Dirk Konietzka: Die Verkopplung und Ordnung von Statusübergängen. Der Übergang in das Erwachsenenalter in kohortenvergleichender Perspektive Jochen Kade: Vergangene Zukünfte im Medium gegenwärtiger Bildungsbiographien. Momentaufnahmen im Prozess des Biographisierens von Lebenslaufereignissen Nicole L. Immler: „Sie haben sich nicht entschuldigt, nicht gut genug!“ Entschädigungszahlungen: Die emotionale und die gesetzliche Chronologie einer Antragstellung – aus Sicht der Nachkommen Simon Karstens: Die Summe aller Wahrheiten und Lügen. […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen 2-2010: Autobiographie und Zeitgeschichte

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 2-2010 | Autobiographie und Zeitgeschichte

    BIOS 2-2010 | Autobiographie und Zeitgeschichte Beiträge Carsten Heinze / Arthur Schlegelmilch: Autobiographie und Zeitgeschichte. Einleitung Volker Depkat: Zum Stand und zu den Perspektiven der Autobiographieforschung in der Geschichtswissenschaft Martina Wagner-Egelhaaf: Zum Stand und zu den Perspektiven der Autobiographieforschung in der Literaturwissenschaft Carsten Heinze: Zum Stand und den Perspektiven der Autobiographie in der Soziologie. Sozialkommunikative Konzepte zur Beschreibung einer literarischen Gattung Edgar Liebmann: „Ein Leben voll unerhörter Wandlungen und Katastrophen“. […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS 1-2010 | Biographie und Recht

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 1-2010 | Biographie und Recht

    BIOS 1-2010 | Biographie und Recht Beiträge Gerhard Riemann / Thomas Scheffer: „Biographie und Recht“. Einführung in den thematischen Schwerpunkt Thorsten Benkel: Die Paradoxie der Zeugenschaft. Lebensgeschichte als Konstruktionselement der Interaktionspraxis in Gerichtsverhandlungen Kornelia Sammet / Marliese Weißmann: Individueller Anspruch versus erzwungene Gemeinschaft: Auswirkungen des Verwaltungshandelns auf Biographie und Lebensführung von ALG-II-Empfängern am Beispiel der „Bedarfsgemeinschaft“ Ulrich Reitemeier: Der aussiedlerrechtliche Regelungskontext als Orientierungsrahmen und Handlungsgrundlage in Face-to-face-Situationen Susanne Niemz: Auszeit […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS 2-2009 | Freie Beiträge

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 2-2009 | Freie Beiträge

    BIOS 2-2009 | Freie Beiträge Beiträge Carsten Heinze: Autobiographische Darstellung und mediale Repräsentationen in Schrift, Bild und Film – am Beispiel Marcel Reich-Ranickis Mein Leben Elisabeth Röhrlich: Sechs Österreich und ein Leben – Biographische Zugänge zu Kreiskys Außenpolitik Lucile Dreidemy: Engelbert Dollfuß 1934-2009. Reflexionsansätze zu einer Biographie des Posthumen Katharina Prager: Berthold Viertel und die Möglichkeiten einer biographischen Analyse österreichischer und deutscher kultureller Identität Irene Bandhauer-Schöffmann: Erzählungen über Terrorismus in […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen 1-2009: Freie Beiträge

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 1-2009 | Freie Beiträge

    BIOS 1-2009 | Freie Beiträge Beiträge Gernot Böhme: Biographie als Gestaltwandel. Essay Mandy Boehnke: Gut gebildet=kinderlos? Zu feinen deutsch-deutschen Unterschieden im Umgang mit dem Kinderwunsch Herwig Reiter: Die Arbeitslosen, der Staat und die Option der Abwanderung. Zur Neubestimmung von Solidarität im "Neuen Westen" Europas aus der Sicht Jugendlicher Astrid Seltrecht: Handeln Ärzte pädagogisch? Die erste deutsche Frauenärztin Hermine Heusler-Edenhuizen (1872-1955) und ihr Kampf gegen Kindbettfieber unter erziehungswissenschaftlicher Perspektive Maren Brandt: […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen 2-2008: Freie Beiträge

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 2-2008 | Freie Beiträge

    BIOS 2-2008 | Freie Beiträge Beiträge Benedikt Tondera: Die gespaltene Erinnerung Traudl Junges – Eine Analyse der autobiographischen Erzählungen Traudl Junges und deren medialer Inszenierung Rüdiger Stutz: Abstandsucher: Ostdeutsche Studienanfänger der Umbruchjahre 1990/91 und die Wahrnehmung ihrer Elterngeneration Dieter Nelles / Armin Nolzen / Heinz Sünker: „Kinder des Widerstands“ und Politik nach 1945 Die Kinder kommunistischer Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime und deren Verhältnis zur Politik nach dem Zweiten Weltkrieg Barbara […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS 1-2008 | Erinnerung und Medialität als Kategorie politischer Kulturgeschichte

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 1-2008 | Erinnerung und Medialität als Kategorie politischer Kulturgeschichte

    BIOS 1-2008 | Erinnerung und Medialität als Kategorie politischer Kulturgeschichte Beiträge Arthur Schlegelmilch: „Erinnerung und Medialität als Kategorien politischer Kulturgeschichte“ Aleida Assmann: Das Rahmen von Erinnerungen am Beispiel der Foto-Installationen von Christian Boltanski Harald Welzer: Die Medialität des menschlichen Gedächtnisses Dorothee Wierling: Zeitgeschichte ohne Zeitzeugen. Vom kommunikativen zum kulturellen Gedächtnis – drei Geschichten und zwölf Thesen Eva Ochs: „Warten auf Antwort“: Öffentliche Wahrnehmung und individuelle Verarbeitung am Beispiel der Speziallagerhäftlinge […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen 2-2007: Freie Beiträge

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 2-2007 | Freie Beiträge

    BIOS 2-2007 | Freie Beiträge Beiträge Wolfgang Büchel: Krise einer Künstlerbiographie. Essay zur Rezeption von Leben und Werk Karl Friedrich Schinkels Anelia Kasabova / Nikola Langreiter: Zufall und Glück in lebensgeschichtlichen Erzählungen von Kulturwissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern Steffen Mau / Roland Verwiebe / Nana Seidel / Till Kathmann: Innereuropäische Wanderungen – Die Wanderungsmotive von Deutschen mit mittleren Qualifikationen Christof Dejung: „Das schönste aller Bindewörter: Eidgenossen“. Die Vereidigung der Schweizer Soldaten im […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS 1-2007 | Freie Beiträge

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 1-2007 | Freie Beiträge

    BIOS 1-2007 | Freie Beiträge Beiträge Ulrich Kittstein: Der Künstler als „Ainigma“. Reflexionen über die Künstlerbiographie in Wolfgang Hildesheimers Mozart und Marbot Carsten Heinze: Der paratextuelle Aufbau der Autobiographie Daniel Jütte: Haskala und Hokuspokus. Die Biographie Jakob Philadelphias (ca. 1734-1797) und ihre Implikationen für die deutsch-jüdische Geschichte Felix Wemheuer: Oral History auf chinesischen Dörfern. Am Beispiel von ländlichen Erinnerungen an die „Große Sprung“-Hungersnot Enrico Lippmann / Martina Schiebel: Westmigration von […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen 2-2006: Nationalsozialismus und Krieg in literarischen Autobiographien. 30 Jahre "Kindheitsmuster" von Christa Wolf

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 2-2006 | Nationalsozialismus und Krieg in literarischen Autobiographien. 30 Jahre „Kindheitsmuster“ von Christa Wolf

    BIOS 2-2006 | Nationalsozialismus und Krieg in literarischen Autobiographien. 30 Jahre "Kindheitsmuster" von Christa Wolf Beiträge Ilse Bürmann / Ortrun Niethammer / Helmut Schmitz: Einleitung zum Schwerpunkt: Nationalsozialismus und Krieg in literarischen Autobiographien 30 Jahre „Kindheitsmuster“ von Christa Wolf Ilse Bürmann: Zugleich anwesend und nicht dabeigewesen? Die Auseinandersetzung mit der Erfahrung von Nationalsozialismus und Krieg in den Autobiographien von Christa Wolf und Eva Zeller Christiane Micus-Loos: Christa Wolf, Carola Stern, […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen 1-2006: Biographische Rekonstruktionen in der Medizin

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 1-2006 | Biographische Rekonstruktionen in der Medizin

    BIOS 1-2006 | Biographische Rekonstruktionen in der Medizin Schwerpunkt Florian Steeger: Einleitung zum Schwerpunktthema Christian Klein: Zwischen Quelle und Methode. Zum Verhältnis von Medizin und Biographie Jürgen Brunner / Florian Steeger: Johannes Heinrich Schultz (1884-1970). Begründer des Autogenen Trainings. Ein biographischer Rekonstruktionsversuch im Spannungsfeld von Wissenschaft und Politik Christina Vanja: Arm und krank. Patientenbiographien im Spiegel frühneuzeitlicher Bittschriften Karen Nolte: Wege zu einer „Patientengeschichte“ des Sterbens im 19. Jahrhundert Weitere […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen 2-2005: Biographie und Sportgeschichte

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 2-2005 | Biographie und Sportgeschichte

    BIOS 2-2005 | Biographie und Sportgeschichte Schwerpunkt Frank Becker / Michael Krüger: Einleitung zum Schwerpunktthema Frank Becker: Perspektiven einer Carl-Diem-Biographie Wolfgang Kruse: Gibt es eine Weltkriegsgeneration? Ewald Frie: Pluralisierte Biographien Friedrich Lenger: Netzwerkanalyse und Biographieforschung – einige Überlegungen Karl Lennartz: Karriere durch Kontakte? Carl Diem und seine „Beziehungspflege“ Hans Joachim Teichler: Altrock und Diem – zwei vergleichbare Biographien Jürgen Court: Zum Beispiel Alfred Peters (1888–1974) Volker Kluge: Lebensläufe von Sportlern […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen 1-2005: Freie Beiträge

    zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    BIOS 1-2005 | Freie Beiträge

    BIOS 1-2005 | Freie Beiträge Beiträge Simone Scherger / Martin Kohli: Eine Gesellschaft – zwei Vergangenheiten? Historische Ereignisse und kollektives Gedächtnis in Ost- und Westdeutschland Gerhard Botz: Nazi, Opportunist, „Bandenbekämpfer“, Kriegsopfer. Dokumentarische Evidenz und Erinnerungssplitter zu meinem Vater Cordia Schlegelmilch: „Wurzen beginnt mit W, das ist schon immer so gewesen.“ Zusammenleben in einer sächsischen Kreisstadt vor und nach 1989, Teil 2. Empirische Ergebnisse einer ostdeutschen Gemeindestudie Sabine Maschke: Das Klassentreffen […]
    ab 0,00 €

    inkl. MwSt.

    Ausführung wählen
  • zzgl. Versandkosten

    Einzelhefte

    Probeheft – BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen

    BIOS ist seit 1987 die wissenschaftliche Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History Studien und - seit 2001 - auch für Lebensverlaufsanalysen. In ihr arbeiten über Disziplin- und Landesgrenzen hinweg Fachleute u.a. aus der Soziologie, der Geschichtswissenschaft, der Pädagogik, der Volkskunde, der Germanistik. Hier werden neueste Forschungen veröffentlicht, methodologische Debatten geführt, vertiefende Länderberichte publiziert, einschlägige Neuerscheinungen rezensiert, wiederentdeckte frühere Texte vorgestellt, Veranstaltungen angekündigt. Alle Artikel durchlaufen ein Review-, ein Begutachtungsverfahren.
    10 €

    inkl. 7 % MwSt.

    In den Warenkorb
de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):

Bei Bestellung über diese Webseite:

Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.

Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:

Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:

Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.