Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-934575-48-6

Das globalisierte Klassenzimmer

Theorie und Praxis zeitgemäßer Bildungsarbeit

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum: 01.11.2011

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

21,99  inkl. MwSt.26,90  inkl. MwSt.

Zurück zur Zeitschrift

ISBN: 978-3-934575-48-6

Beschreibung

Migrationsbedingte Heterogenität ist in vielen Klassenzimmern in Deutschland mittlerweile eher Regelfall denn Ausnahme. Was bedeutet ein globalisiertes Klassenzimmer für die Bildungsarbeit an Schulen? Welche Herausforderungen, Ansätze und Erfahrungen gibt es? Der Band wird von Mirko Niehoff und Emine Üstün eingeleitet. Hierbei werden neben einem Blick in die Geschichte des pädagogischen Umgangs mit migrationsbedingter Vielfalt in Deutschland einige zentrale Herausforderungen benannt. In den weiteren Beiträgen werden sowohl theoretische Überlegungen, Zugänge und Ansatzmöglichkeiten einer Pädagogik im globalisierten Klassenzimmer als auch konkrete Praxismodelle und -beispiele beschrieben und reflektiert.

Die Herausgeber:

Mirko Niehoff, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften (Arbeitsschwerpunkt Politikdidaktik) der Freien Universität Berlin. Er promoviert zu Wahrnehmungen des Nahostkonflikts in Deutschland. Darüber hinaus ist Mirko Niehoff Mitarbeiter der Kreuz-berger Initiative gegen Antisemitismus (KIgA e.V.). Im Rahmen von Bundesmodellprojekten erarbeitete er dort Bedingungsanalysen, Unterrichtsmaterialien und Fortbildungskonzepte zu den Themen Nahostkonflikt, Antisemitismus, Islamfeindlichkeit und Islamismus.

Emine Üstüm, ist Lehrerin für die Fächer Politik und Wirtschaft und Englisch am Goethe-Gymnasium Kassel. Ihr Schwerpunkt ist bilingualer Unterricht in der Ober-stufe im Fach Politik und Wirtschaft.

Zusätzliche Information

Erscheinungsdatum

01.11.2011

Verlag

ISBN

978-3-934575-48-6

eISBN

978-3-8474-1415-5

Format

17X24

Umfang

181

Erscheinungsjahr

2011

Sprache

Deutsch

Reihe

prolog – Schriftenreihe Theorie und Praxis der Schulpädagogik

Band

6

Auflage

1.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Das globalisierte Klassenzimmer“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Globalisierung, Heterogenitöt von Lerngruppen, Interkulturelles Lernen, Multikulturalität, Pädagogik der Anerkennung

Beschreibung

Beschreibung

Migrationsbedingte Heterogenität ist in vielen Klassenzimmern in Deutschland mittlerweile eher Regelfall denn Ausnahme. Was bedeutet ein globalisiertes Klassenzimmer für die Bildungsarbeit an Schulen? Welche Herausforderungen, Ansätze und Erfahrungen gibt es? Der Band wird von Mirko Niehoff und Emine Üstün eingeleitet. Hierbei werden neben einem Blick in die Geschichte des pädagogischen Umgangs mit migrationsbedingter Vielfalt in Deutschland einige zentrale Herausforderungen benannt. In den weiteren Beiträgen werden sowohl theoretische Überlegungen, Zugänge und Ansatzmöglichkeiten einer Pädagogik im globalisierten Klassenzimmer als auch konkrete Praxismodelle und -beispiele beschrieben und reflektiert.

Die Herausgeber:

Mirko Niehoff, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften (Arbeitsschwerpunkt Politikdidaktik) der Freien Universität Berlin. Er promoviert zu Wahrnehmungen des Nahostkonflikts in Deutschland. Darüber hinaus ist Mirko Niehoff Mitarbeiter der Kreuz-berger Initiative gegen Antisemitismus (KIgA e.V.). Im Rahmen von Bundesmodellprojekten erarbeitete er dort Bedingungsanalysen, Unterrichtsmaterialien und Fortbildungskonzepte zu den Themen Nahostkonflikt, Antisemitismus, Islamfeindlichkeit und Islamismus.

Emine Üstüm, ist Lehrerin für die Fächer Politik und Wirtschaft und Englisch am Goethe-Gymnasium Kassel. Ihr Schwerpunkt ist bilingualer Unterricht in der Ober-stufe im Fach Politik und Wirtschaft.

Bibliografie

Zusätzliche Information

Erscheinungsdatum

01.11.2011

Verlag

ISBN

978-3-934575-48-6

eISBN

978-3-8474-1415-5

Format

17X24

Umfang

181

Erscheinungsjahr

2011

Sprache

Deutsch

Reihe

prolog – Schriftenreihe Theorie und Praxis der Schulpädagogik

Band

6

Auflage

1.

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Das globalisierte Klassenzimmer“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):

Bei Bestellung über diese Webseite:

Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.

Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:

Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:

Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.