Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-938094-96-9

Demokratisches Regieren jenseits des Staates

Deliberative Politik im nordamerikanischen Große Seen-Regime

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 06.02.2006

38,99  inkl. MwSt. - 48,00  inkl. MwSt.

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

ISBN: 978-3-938094-96-9
Kategorien: Politik

Beschreibung

Das Buch befasst sich mit einer der derzeit sicher spannendsten Baustellen der Politikwissenschaft: dem Herauslösen des Regierens aus den traditionell dafür vorgesehen Institutionen sowohl innerhalb als auch jenseits des Staates. Der Autor stellt sich der doppelten Aufgabe, ein Verständnis der neuen horizontal-dialogischen politischen Steuerungsmuster einerseits und andererseits ein angemessenes Modell deliberativer Politik zu gewinnen. Vor dem Hintergrund dieses demokratietheoretischen Modells wird der tatsächliche Bestand deliberativer Politik im Große Seen-Regime der USA und Kanada beurteilt.

 

Aus dem Inhalt:

Herausforderung: Deliberative Politik und Internationale Beziehungen

Theoretisch-konzeptioneller Teil

Regieren jenseits des Staates durch deliberative Politik

Ein pragmatisches Modell deliberativer Politik

Throughput-Prozeduralität: Horizontaler und dialogorientierter Politikstil

Output-Effektivität: Sach- und gemeinwohlrationale Problemlösungsfähigkeit

Balance zwischen Input, Throughput und Output

Empirischer Teil

Das deliberative Handlungs- und Strukturpotential des Große Seen-Regimes

Rahmenbedingungen des Große Seen-Regimes

Die International Joint Commission und ihr Ausschusswesen

Partizipationsverfahren auf unterschiedlichen Handlungsebenen

Die argumentative Praxis in den Partizipationsverfahren

Problemlösungsfähigkeit in unterschiedlichen Partizipationsverfahren

Zusammenfassung und Schlussfolgerungen

 

Der Autor:

Dr. Andreas Klinke, M.A., Lecturer for Risk Management, University of London, King’s College, School of Social Science and Public Policy, International Policy Institute, GB.

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-938094-96-9

Format

A5

Umfang

349

Erscheinungsjahr

2006

Erscheinungsdatum

06.02.2006

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

edition recherche

eISBN

978-3-8474-1359-2

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Demokratisches Regieren jenseits des Staates“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Schlagwörter

Deliberative Politik, Demokratie, Große Seen, politische Steuerung

Beschreibung

Beschreibung

Das Buch befasst sich mit einer der derzeit sicher spannendsten Baustellen der Politikwissenschaft: dem Herauslösen des Regierens aus den traditionell dafür vorgesehen Institutionen sowohl innerhalb als auch jenseits des Staates. Der Autor stellt sich der doppelten Aufgabe, ein Verständnis der neuen horizontal-dialogischen politischen Steuerungsmuster einerseits und andererseits ein angemessenes Modell deliberativer Politik zu gewinnen. Vor dem Hintergrund dieses demokratietheoretischen Modells wird der tatsächliche Bestand deliberativer Politik im Große Seen-Regime der USA und Kanada beurteilt.

 

Aus dem Inhalt:

Herausforderung: Deliberative Politik und Internationale Beziehungen

Theoretisch-konzeptioneller Teil

Regieren jenseits des Staates durch deliberative Politik

Ein pragmatisches Modell deliberativer Politik

Throughput-Prozeduralität: Horizontaler und dialogorientierter Politikstil

Output-Effektivität: Sach- und gemeinwohlrationale Problemlösungsfähigkeit

Balance zwischen Input, Throughput und Output

Empirischer Teil

Das deliberative Handlungs- und Strukturpotential des Große Seen-Regimes

Rahmenbedingungen des Große Seen-Regimes

Die International Joint Commission und ihr Ausschusswesen

Partizipationsverfahren auf unterschiedlichen Handlungsebenen

Die argumentative Praxis in den Partizipationsverfahren

Problemlösungsfähigkeit in unterschiedlichen Partizipationsverfahren

Zusammenfassung und Schlussfolgerungen

 

Der Autor:

Dr. Andreas Klinke, M.A., Lecturer for Risk Management, University of London, King’s College, School of Social Science and Public Policy, International Policy Institute, GB.

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-938094-96-9

Format

A5

Umfang

349

Erscheinungsjahr

2006

Erscheinungsdatum

06.02.2006

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

edition recherche

eISBN

978-3-8474-1359-2

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Demokratisches Regieren jenseits des Staates“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.