Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-86388-794-0

Der Aufbruch der Frauen in der SPD

Die Entwicklung der Frauenarbeitsgemeinschaft (ASF) während der 1970er und 1980er Jahre

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 25.03.2019

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

0,00 54,00  inkl. MwSt.

Open Access Download open access img

ISBN: 978-3-86388-794-0

Beschreibung

Open Access: Der Titel Der Aufbruch der Frauen in der SPD (DOI: 10.3224/86388794) ist kostenlos im Open Access (PDF) herunterladbar oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich. Der Titel steht unter der Creative Commons Lizenz Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0): https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/

Die SPD vollzog in den 1970er und 1980er Jahren einen beachtlichen frauenpolitischen Wandel: Sie richtete ihre Frauen- und Familienpolitik neu aus, übernahm feministische Ziele in das Grundsatzprogramm und führte eine Geschlechterquote ein, um den Anteil der weiblichen Parteimitglieder in Parteifunktionen und politischen Ämtern zu erhöhen. Die Studie erzählt die Geschichte dieses Umbruchs mithilfe von ZeitzeugInnen-Interviews und einer umfangreichen Sichtung der Parteidokumente.

Aus dem Inhalt:

  • Parteienwandel, organisationale Geschlechtermacht und Neue Soziale Bewegungen
  • Die SPD in den 1970er- und 1980er-Jahren – Regierungsbeteiligung, innerparteiliche Fragmentierungen und programmatische Neuorientierungen
  • Methodische Anlage der Untersuchung
  • Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) als innerparteiliche Akteurin
  • Der Aufbau der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen
  • Entwicklung und Veränderung der Frauenpolitiken in der SPD
  • Eine Bilanz

Die Autorin:
Dr. Susanne Eyssen, Universität Bochum

Online-Anhang: Download 10.3224/86388794A

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Forschende der Soziologie und Politikwissenschaft

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-86388-794-0

eISBN

978-3-86388-365-2

Format

A5

Umfang

464

Erscheinungsjahr

2019

Erscheinungsdatum

25.03.2019

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der Aufbruch der Frauen in der SPD“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen, DVPW-Kongress 2021, Frauen in der SPD, Frauenbewegung, Frauenquote, Parteienwandel, politische Partizipation, soziale Bewegungen

Beschreibung

Beschreibung

Open Access: Der Titel Der Aufbruch der Frauen in der SPD (DOI: 10.3224/86388794) ist kostenlos im Open Access (PDF) herunterladbar oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich. Der Titel steht unter der Creative Commons Lizenz Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0): https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/

Die SPD vollzog in den 1970er und 1980er Jahren einen beachtlichen frauenpolitischen Wandel: Sie richtete ihre Frauen- und Familienpolitik neu aus, übernahm feministische Ziele in das Grundsatzprogramm und führte eine Geschlechterquote ein, um den Anteil der weiblichen Parteimitglieder in Parteifunktionen und politischen Ämtern zu erhöhen. Die Studie erzählt die Geschichte dieses Umbruchs mithilfe von ZeitzeugInnen-Interviews und einer umfangreichen Sichtung der Parteidokumente.

Aus dem Inhalt:

  • Parteienwandel, organisationale Geschlechtermacht und Neue Soziale Bewegungen
  • Die SPD in den 1970er- und 1980er-Jahren – Regierungsbeteiligung, innerparteiliche Fragmentierungen und programmatische Neuorientierungen
  • Methodische Anlage der Untersuchung
  • Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) als innerparteiliche Akteurin
  • Der Aufbau der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen
  • Entwicklung und Veränderung der Frauenpolitiken in der SPD
  • Eine Bilanz

Die Autorin:
Dr. Susanne Eyssen, Universität Bochum

Online-Anhang: Download 10.3224/86388794A

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Forschende der Soziologie und Politikwissenschaft

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-86388-794-0

eISBN

978-3-86388-365-2

Format

A5

Umfang

464

Erscheinungsjahr

2019

Erscheinungsdatum

25.03.2019

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der Aufbruch der Frauen in der SPD“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.