Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-0093-6

Der Volksentscheid über Stuttgart 21

Aufbruch zu neuen demokratischen Ufern?

Erscheinungsdatum: 27.06.2014

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

15,99  inkl. MwSt.19,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8474-0093-6
Kategorien: Politik

Beschreibung

Nur wenige Projekte sind politisch derart kontrovers diskutiert worden wie das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21. Der im November 2011 durchgeführte Volksentscheid über das S21-Kündigungsgesetz konnte den Streit über das Thema nicht aus der Welt schaffen, aber zumindest vorübergehend befrieden. Das Buch untersucht die Bestimmungsfaktoren und Effekte der Teilnahme am Volksentscheid und des Stimmverhaltens bei der Abstimmung.

 

Es beleuchtet den Konflikt über das Stuttgarter Bahnhofsprojekt aus der Perspektive der Bürger und nimmt die Struktur und Entwicklung der Einstellungen und Verhaltensweisen der Bürger im Umfeld der Volksabstimmung in den Blick. Vor dem Hintergrund neuerer Ansätze in der politischen Psychologie werden die Argumente der Kontrahenten und die bei ihrer Urteilsbildung ablaufenden Prozesse untersucht. Schließlich gehen die Autoren der Frage nach, wie sich die Einstellungen zum Projekt und zu den Formen demokratischer Willensbildung im Verlauf der Abstimmungskampagne und durch das Votum bei der Abstimmung veränderten.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Den Anhang als kostenlosen Download, finden Sie hier (DOI 10.3224/84740093A).

 

Die AutorInnen:

Prof. Dr. Oscar W. Gabriel, Universität Stuttgart/FÖV Speyer

Prof. Dr. Harald Schoen, Universität Bamberg

Kristina Faden-Kuhne, Universität Stuttgart

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0093-6

eISBN

978-3-8474-0370-8

Format

A5

Umfang

189

Erscheinungsjahr

2014

Erscheinungsdatum

27.06.2014

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der Volksentscheid über Stuttgart 21“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Oscar W. Gabriel
Kristina Faden Kuhne

Schlagwörter

Bürgerbeteiligung, Demokratie, Infrastrukturplanung

Insgesamt liefert die Studie interessante Einblicke zum Volksentscheid über Stuttgart 21, der das „Beispiel eines interessanten, aber keineswegs typischen Einzelfalles” sei.
Portal für Politikwissenschaft, Pw-portal.de, 11.12.2015.

Beschreibung

Beschreibung

Nur wenige Projekte sind politisch derart kontrovers diskutiert worden wie das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21. Der im November 2011 durchgeführte Volksentscheid über das S21-Kündigungsgesetz konnte den Streit über das Thema nicht aus der Welt schaffen, aber zumindest vorübergehend befrieden. Das Buch untersucht die Bestimmungsfaktoren und Effekte der Teilnahme am Volksentscheid und des Stimmverhaltens bei der Abstimmung.

 

Es beleuchtet den Konflikt über das Stuttgarter Bahnhofsprojekt aus der Perspektive der Bürger und nimmt die Struktur und Entwicklung der Einstellungen und Verhaltensweisen der Bürger im Umfeld der Volksabstimmung in den Blick. Vor dem Hintergrund neuerer Ansätze in der politischen Psychologie werden die Argumente der Kontrahenten und die bei ihrer Urteilsbildung ablaufenden Prozesse untersucht. Schließlich gehen die Autoren der Frage nach, wie sich die Einstellungen zum Projekt und zu den Formen demokratischer Willensbildung im Verlauf der Abstimmungskampagne und durch das Votum bei der Abstimmung veränderten.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Den Anhang als kostenlosen Download, finden Sie hier (DOI 10.3224/84740093A).

 

Die AutorInnen:

Prof. Dr. Oscar W. Gabriel, Universität Stuttgart/FÖV Speyer

Prof. Dr. Harald Schoen, Universität Bamberg

Kristina Faden-Kuhne, Universität Stuttgart

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0093-6

eISBN

978-3-8474-0370-8

Format

A5

Umfang

189

Erscheinungsjahr

2014

Erscheinungsdatum

27.06.2014

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der Volksentscheid über Stuttgart 21“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Oscar W. Gabriel
Kristina Faden Kuhne

Schlagwörter

Pressestimmen

Insgesamt liefert die Studie interessante Einblicke zum Volksentscheid über Stuttgart 21, der das „Beispiel eines interessanten, aber keineswegs typischen Einzelfalles” sei.
Portal für Politikwissenschaft, Pw-portal.de, 11.12.2015.

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):

Bei Bestellung über diese Webseite:

Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.

Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:

Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:

Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.