Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-86649-115-1

Die Gesellschaft und ihre Jugend

Strukturbedingungen jugendlicher Lebenslagen

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 18.06.2008

19,90  inkl. MwSt.

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

ISBN: 978-3-86649-115-1
Kategorien: Erziehung, Gesellschaft

Beschreibung

Das Buch unternimmt eine aktuelle Standortbestimmung von Jugend, indem zahlreiche für die Lebenslage Jugend relevante gesellschaftliche Anforderungen thematisiert und deren Bedeutung für die Lebensphase Jugend analysiert werden. Damit wird eine wichtige Diskussion angeregt, die sich um gesellschaftliche Herausforderungen an Jugendliche und ihre Bewältigungsstrategien bewegt und somit der zentralen Frage nachgeht: Wie bewältigen Jugendliche ihre Jugend?

Aus dem Inhalt:

Einleitung: Die Gesellschaft und ihre Jugend

 

Richard Münchmeier: Jugend im Spiegel der Jugendforschung

Karin Böllert: Jugend in der Arbeitsgesellschaft

Hans Gängler: Jugend in Ostdeutschland

Anja Nordmann: Zwischen Fremd- und Selbstbestimmung. Gesellschaftliche mbivalenzen im Leben von Mädchen und Frauen

Ursula Winklhofer/Claudia Zinser: Jugend und gesellschaftliche Partizipation

Gabriele Bingel: Gesellschaftliche Lebensräume für Jugendliche. Aufwachsen in einer Dynamik von Raumzuweisung und Raumaneignung

Titus Simon: Jugend und Protest

Karin Bock/Wolfgang Schröer: Jugend und Generationengerechtigkeit. Ein zukunftsfähiges Konzept?

Richard Münchmeier: Jugend – politisch desinteressiert, aber sozial engagiert

René Bendit/Jan Marbach: Jugend und Jugendpolitik in den Ländern der EU

Claus J. Tully: Jungsein in der mobilen Gesellschaft. Zum Projekt Jugend als Einbettung zum Beginn des neuen Jahrtausends

Werner Helsper/Susann Busse/Merle Hummrich/Rolf-Torsten Kramer: Zur Bedeutung der Schule für Jugendliche. Ambivalenzen zwischen Schule als Lebensform und Schuldistanz

René Bendit: Integrationsstrategien für jugendliche MigrantInnen und Angehörige ethnischer Minderheiten in den EU-Mitgliedsstaaten

Katrin Fauser: Jugendliche im Verband

Christian von Wolffersdorff: Zurück zur Disziplinierung? Über den Wandel der pädagogischen Prioritäten im Umgang mit erziehungsschwierigen Jugendlichen

 

Die HerausgerInnen:

Gabriele Bingel, Dipl. Pädagogin, Dozentin an der Alice Salomon Hochschule, Berlin

Anja Nordmann, Dipl. Pädagogin, Projektleiterin, EAF I Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft, Berlin

Richard Münchmeier, Professor für Jugendpädagogik, Freie Uniuversität Berlin

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-86649-115-1

eISBN

978-3-86649-908-9

Format

A5

Umfang

263

Erscheinungsjahr

2008

Erscheinungsdatum

18.06.2008

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die Gesellschaft und ihre Jugend“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Schlagwörter

Bewältigungsstrategien, Jugend, Jugendforschung, Lebensphase Jugend

Beschreibung

Beschreibung

Das Buch unternimmt eine aktuelle Standortbestimmung von Jugend, indem zahlreiche für die Lebenslage Jugend relevante gesellschaftliche Anforderungen thematisiert und deren Bedeutung für die Lebensphase Jugend analysiert werden. Damit wird eine wichtige Diskussion angeregt, die sich um gesellschaftliche Herausforderungen an Jugendliche und ihre Bewältigungsstrategien bewegt und somit der zentralen Frage nachgeht: Wie bewältigen Jugendliche ihre Jugend?

Aus dem Inhalt:

Einleitung: Die Gesellschaft und ihre Jugend

 

Richard Münchmeier: Jugend im Spiegel der Jugendforschung

Karin Böllert: Jugend in der Arbeitsgesellschaft

Hans Gängler: Jugend in Ostdeutschland

Anja Nordmann: Zwischen Fremd- und Selbstbestimmung. Gesellschaftliche mbivalenzen im Leben von Mädchen und Frauen

Ursula Winklhofer/Claudia Zinser: Jugend und gesellschaftliche Partizipation

Gabriele Bingel: Gesellschaftliche Lebensräume für Jugendliche. Aufwachsen in einer Dynamik von Raumzuweisung und Raumaneignung

Titus Simon: Jugend und Protest

Karin Bock/Wolfgang Schröer: Jugend und Generationengerechtigkeit. Ein zukunftsfähiges Konzept?

Richard Münchmeier: Jugend – politisch desinteressiert, aber sozial engagiert

René Bendit/Jan Marbach: Jugend und Jugendpolitik in den Ländern der EU

Claus J. Tully: Jungsein in der mobilen Gesellschaft. Zum Projekt Jugend als Einbettung zum Beginn des neuen Jahrtausends

Werner Helsper/Susann Busse/Merle Hummrich/Rolf-Torsten Kramer: Zur Bedeutung der Schule für Jugendliche. Ambivalenzen zwischen Schule als Lebensform und Schuldistanz

René Bendit: Integrationsstrategien für jugendliche MigrantInnen und Angehörige ethnischer Minderheiten in den EU-Mitgliedsstaaten

Katrin Fauser: Jugendliche im Verband

Christian von Wolffersdorff: Zurück zur Disziplinierung? Über den Wandel der pädagogischen Prioritäten im Umgang mit erziehungsschwierigen Jugendlichen

 

Die HerausgerInnen:

Gabriele Bingel, Dipl. Pädagogin, Dozentin an der Alice Salomon Hochschule, Berlin

Anja Nordmann, Dipl. Pädagogin, Projektleiterin, EAF I Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft, Berlin

Richard Münchmeier, Professor für Jugendpädagogik, Freie Uniuversität Berlin

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-86649-115-1

eISBN

978-3-86649-908-9

Format

A5

Umfang

263

Erscheinungsjahr

2008

Erscheinungsdatum

18.06.2008

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die Gesellschaft und ihre Jugend“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.