Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-2195-5

Ehrenamt im Kontext von Flucht und Marginalisierung

Eine rekonstruktive Untersuchung pädagogischer Laientätigkeit auf Basis von Patenschaftsbeziehungen mit jungen Menschen in prekären Lebenslagen

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum : 24.09.2018

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

36,99  inkl. MwSt.45,00  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8474-2195-5
Kategorien: Erziehung, Soziale Arbeit

Beschreibung

Die Gewinnerin des Dissertationswettbewerbs promotion stellt eine rekonstruktive Untersuchung sogenannter Patenschaftsprojekte für junge Menschen aus prekären Lebensverhältnissen vor, indem Mentorenbeziehungen analysiert werden und das Spannungsverhältnis des Anspruchs pädagogischer, aber durch pädagogische LaiInnen zu bearbeitender Inhalte gefasst wird. Die professionalisierungstheoretisch gerahmte Studie greift damit inhaltlich und methodisch ein Forschungsdesiderat auf und kommt über eine kontrastive Fallrekonstruktion zu dem Ergebnis, dass ein hohes Risiko für problematische Konstellationen im untersuchten Kontext von Flucht und Marginalisierung und darüber hinaus für einen weiten Kontext pädagogischer Laientätigkeit bestehen bleibt

Inhaltsverzeichnis

Online-Anhang (DOI 10.3224/84742195A)

Aus dem Inhalt:

  • Theorie und Diskussion des Forschungsdiskurses im Kontext der Mentorenbeziehung (Patenschaftsbeziehung
  • Begründung des Studiendesigns und methodologische Diskussion
  • Ergebnisse der Analyse von Mentorenbeziehungen
  • Professionalisierungsbedarf und Professionalisierbarkeit pädagogischer Laientätigkeit – eine Diskussion der Ergebnisse auf handlungspraktischer Ebene

Die Autorin:
Dr. Hannah Schott-Leser, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Sonderpädagogik, Goethe Universität Frankfurt/Main

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Forschende und Praxis der Erziehungswissenschaft und Sonderpädagogik

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2195-5

eISBN

978-3-8474-1217-5

Format

A5

Umfang

326

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsdatum

24.09.2018

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

promotion

Band

9

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ehrenamt im Kontext von Flucht und Marginalisierung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Hannah Schott-Leser

Schlagwörter

Mentorenbeziehung, MentorInnen, Pädagogische Laientätigkeit, Soziale Benachteiligung

Beschreibung

Beschreibung

Die Gewinnerin des Dissertationswettbewerbs promotion stellt eine rekonstruktive Untersuchung sogenannter Patenschaftsprojekte für junge Menschen aus prekären Lebensverhältnissen vor, indem Mentorenbeziehungen analysiert werden und das Spannungsverhältnis des Anspruchs pädagogischer, aber durch pädagogische LaiInnen zu bearbeitender Inhalte gefasst wird. Die professionalisierungstheoretisch gerahmte Studie greift damit inhaltlich und methodisch ein Forschungsdesiderat auf und kommt über eine kontrastive Fallrekonstruktion zu dem Ergebnis, dass ein hohes Risiko für problematische Konstellationen im untersuchten Kontext von Flucht und Marginalisierung und darüber hinaus für einen weiten Kontext pädagogischer Laientätigkeit bestehen bleibt

Inhaltsverzeichnis

Online-Anhang (DOI 10.3224/84742195A)

Aus dem Inhalt:

  • Theorie und Diskussion des Forschungsdiskurses im Kontext der Mentorenbeziehung (Patenschaftsbeziehung
  • Begründung des Studiendesigns und methodologische Diskussion
  • Ergebnisse der Analyse von Mentorenbeziehungen
  • Professionalisierungsbedarf und Professionalisierbarkeit pädagogischer Laientätigkeit – eine Diskussion der Ergebnisse auf handlungspraktischer Ebene

Die Autorin:
Dr. Hannah Schott-Leser, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Sonderpädagogik, Goethe Universität Frankfurt/Main

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Forschende und Praxis der Erziehungswissenschaft und Sonderpädagogik

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2195-5

eISBN

978-3-8474-1217-5

Format

A5

Umfang

326

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsdatum

24.09.2018

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

promotion

Band

9

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ehrenamt im Kontext von Flucht und Marginalisierung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Hannah Schott-Leser

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.