Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-86649-162-5

Entwicklungen in der klinischen Gruppenpsychotherapie

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 20.02.2008

13,99  inkl. MwSt. - 16,90  inkl. MwSt.

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

ISBN: 978-3-86649-162-5
Kategorien: Erziehung, Psychologie

Beschreibung

Wie sehen die aktuellen Möglichkeiten und Ansätze der klinischen Gruppenpsychtherapie aus? Fachleute stellen neuste wissenschaftliche Entwicklungen aus diesen Bereichen vor.

Aus dem Inhalt:

B. Strauß: Neue Entwicklungen in der Gruppenpsychotherapie und Gruppenforschung

J. Eckert: Zur Gruppenbehandlung von Borderline-Patienten

D. Mattke: Grundprinzipien psychodynamischer Gruppentherapie vor dem Hintergrund allgemeiner („generischer“) Wirkfaktoren in Gruppen

M. Schneider: Angstbewältigungstraining: Ein integratives Behandlungsmanual für störungsspezifische Gruppen

W. Greve: Gruppenbehandlung von Psychosekranken

S. Buschert: Youngsters – ein gruppentherapeutisches Angebot für junge Menschen, die aufgrund einer psychosenahen Lebenskrise das erste Mal stationär behandelt werden

S. Liening: Tagesklinische Behandlung bipolarer Patienten in der Asklepios Klinik Harburg

D. Leonhardt: Gruppentherapie bipolarer Patienten in der psychiatrischen Institutsambulanz der Asklepios Klinik Harburg

Th. Bolm: Mentalisierungsbasierte Therapie (MBT) in der Gruppentherapie schwerer Persönlichkeitsstörungen und Traumafolgeerkrankungen

G. Biel: Ambulante und stationäre Gruppentherapie mit katathym-imaginativer Psychotherapie (KIP)

M. Preiter: Ambulante, hochfrequente und multimodale Gruppenpsychotherapie im Rahmen der Integrierten Versorgung Depression an der Asklepios Klinik Harburg

S. Haug: Gruppenpsychotherapie im Internet-Chat

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-86649-162-5

Format

A5

Umfang

154

Erscheinungsjahr

2008

Erscheinungsdatum

20.02.2008

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Die Gruppe in Klinik und Praxis

Band

4

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Entwicklungen in der klinischen Gruppenpsychotherapie“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Schlagwörter

Angstbewältigungstraining, Borderline, Persönlichkeitsstörungen, Traumafolgeerkrankungen

Rezensionen

Das Buch sei allen empfohlen, die im Bereich von Psychiatrie und Psychosomatik tätig sind – vorzugsweise denjenigen, gleich welcher Profession, die im stationären Bereich oder in Tageskliniken, Nachsorgeeinrichtungen etc. arbeiten oder arbeiten wollen. Die Beiträge sind von durchaus unterschied­licher Qualität. Studierenden (und Profis) der Sozialen Arbeit seien insbesondere die Arbeiten aus der Asklepios Klinik Hamburg empfohlen. Nichtsdestotrotz lohnt die Lektüre aller Beiträge – und es lohnt sich insbesondere für junge Leute, nicht nur die in diesem Buch auch gelieferten „Rezepturen“ oder Manuale aufzugreifen, sondern sich mit der Geschichte der Gruppenpsychotherapie in Klinik und Praxis auseinanderzusetzen (Beiträge von Strauß und Greve et al.).

socialnet.de September 2008

Beschreibung

Beschreibung

Wie sehen die aktuellen Möglichkeiten und Ansätze der klinischen Gruppenpsychtherapie aus? Fachleute stellen neuste wissenschaftliche Entwicklungen aus diesen Bereichen vor.

Aus dem Inhalt:

B. Strauß: Neue Entwicklungen in der Gruppenpsychotherapie und Gruppenforschung

J. Eckert: Zur Gruppenbehandlung von Borderline-Patienten

D. Mattke: Grundprinzipien psychodynamischer Gruppentherapie vor dem Hintergrund allgemeiner („generischer“) Wirkfaktoren in Gruppen

M. Schneider: Angstbewältigungstraining: Ein integratives Behandlungsmanual für störungsspezifische Gruppen

W. Greve: Gruppenbehandlung von Psychosekranken

S. Buschert: Youngsters – ein gruppentherapeutisches Angebot für junge Menschen, die aufgrund einer psychosenahen Lebenskrise das erste Mal stationär behandelt werden

S. Liening: Tagesklinische Behandlung bipolarer Patienten in der Asklepios Klinik Harburg

D. Leonhardt: Gruppentherapie bipolarer Patienten in der psychiatrischen Institutsambulanz der Asklepios Klinik Harburg

Th. Bolm: Mentalisierungsbasierte Therapie (MBT) in der Gruppentherapie schwerer Persönlichkeitsstörungen und Traumafolgeerkrankungen

G. Biel: Ambulante und stationäre Gruppentherapie mit katathym-imaginativer Psychotherapie (KIP)

M. Preiter: Ambulante, hochfrequente und multimodale Gruppenpsychotherapie im Rahmen der Integrierten Versorgung Depression an der Asklepios Klinik Harburg

S. Haug: Gruppenpsychotherapie im Internet-Chat

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-86649-162-5

Format

A5

Umfang

154

Erscheinungsjahr

2008

Erscheinungsdatum

20.02.2008

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Die Gruppe in Klinik und Praxis

Band

4

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Entwicklungen in der klinischen Gruppenpsychotherapie“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Rezensionen

Rezensionen

Das Buch sei allen empfohlen, die im Bereich von Psychiatrie und Psychosomatik tätig sind – vorzugsweise denjenigen, gleich welcher Profession, die im stationären Bereich oder in Tageskliniken, Nachsorgeeinrichtungen etc. arbeiten oder arbeiten wollen. Die Beiträge sind von durchaus unterschied­licher Qualität. Studierenden (und Profis) der Sozialen Arbeit seien insbesondere die Arbeiten aus der Asklepios Klinik Hamburg empfohlen. Nichtsdestotrotz lohnt die Lektüre aller Beiträge – und es lohnt sich insbesondere für junge Leute, nicht nur die in diesem Buch auch gelieferten „Rezepturen“ oder Manuale aufzugreifen, sondern sich mit der Geschichte der Gruppenpsychotherapie in Klinik und Praxis auseinanderzusetzen (Beiträge von Strauß und Greve et al.).

socialnet.de September 2008

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.