Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-86649-113-7

Europakompetenz - durch Begegnung lernen

Erscheinungsdatum: 22.08.2007

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

15,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-86649-113-7
Kategorien: Erziehung

Beschreibung

Das Buch zeigt, welche Kompetenzen in und für Europa wichtig sind: Sprache, Geschichte, Wissen über unterschiedliche Bildungssysteme usw. Diese Kompetenzen selbst zu erwerben und Lernende beim Erwerb der Europakompetenzen unterstützen zu können, sind wichtige Aufgaben für Lehrende. Dieser Band hilft dabei, die europäische Dimension des Lernens zu verstehen und Europakompetenz – insbesondere im Rahmen von Schule und Hochschule – anzueignen.

 

Aus dem Inhalt

Maria Anna Kreienbaum, Bardo Herzig, Europakompetenz in der Lehrerbildung – Bilanz und Ausblick

Schulentwicklung – Hochschulentwicklung: Wie sieht es in Europa aus?

Romita Iucu, New Perspectives of Quality in Teacher Education
Pia Pettersson, Die dänische „folkeskole“ und ihre Lehrerausbildung

Die Ambivalenz der Aufbrüche. Lerngelegenheiten, Chancen und Risiken von Austauschprozessen

Manuela du Bois-Reymond, Europakompetenz als Herzstück eines neuen Lernverständnisses
Florian Söll, Ambivalenzen der Aufbrüche

Multikulturalität als Chance in Europa

Pauli Kaikkonen, Multikulturalität
Christa Bauer, Multikulturalität als Chance

Die Bedeutung von Fremdsprachenkenntnissen für europäische Bürgerinnen und Bürger

 Karl-Richard Bausch, Sprachkompetenz und Sprachvermittlung
Ursula Viita-Leskelä, Europäisches Fremdsprachenportfolio

Beiträge von Schulen im Sinne von Best-Practice

 

Die Herausgeberinnen:

Dr. Annegret Helen Hilligus, Geschäftsführerin des Paderborner Lehrerausbildungszentrums, Universität Paderborn

Prof. Dr. Maria Anna Kreienbaum, Lehrstuhl „Theorie der Schule und Allgemeine Didaktik“, Fachbereich Bildungs- und Sozialwissenschaften, Bergische Universität Wuppertal

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-86649-113-7

eISBN

978-3-86649-894-5

Format

A5

Umfang

205

Erscheinungsjahr

2007

Erscheinungsdatum

22.08.2007

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Europakompetenz – durch Begegnung lernen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Annegret Hilligus
Maria Anna Kreienbaum
Europakompetenz, Europäischer Bildungsdialog, Lehrerausbildung

Beschreibung

Beschreibung

Das Buch zeigt, welche Kompetenzen in und für Europa wichtig sind: Sprache, Geschichte, Wissen über unterschiedliche Bildungssysteme usw. Diese Kompetenzen selbst zu erwerben und Lernende beim Erwerb der Europakompetenzen unterstützen zu können, sind wichtige Aufgaben für Lehrende. Dieser Band hilft dabei, die europäische Dimension des Lernens zu verstehen und Europakompetenz – insbesondere im Rahmen von Schule und Hochschule – anzueignen.

 

Aus dem Inhalt

Maria Anna Kreienbaum, Bardo Herzig, Europakompetenz in der Lehrerbildung – Bilanz und Ausblick

Schulentwicklung – Hochschulentwicklung: Wie sieht es in Europa aus?

Romita Iucu, New Perspectives of Quality in Teacher Education
Pia Pettersson, Die dänische „folkeskole“ und ihre Lehrerausbildung

Die Ambivalenz der Aufbrüche. Lerngelegenheiten, Chancen und Risiken von Austauschprozessen

Manuela du Bois-Reymond, Europakompetenz als Herzstück eines neuen Lernverständnisses
Florian Söll, Ambivalenzen der Aufbrüche

Multikulturalität als Chance in Europa

Pauli Kaikkonen, Multikulturalität
Christa Bauer, Multikulturalität als Chance

Die Bedeutung von Fremdsprachenkenntnissen für europäische Bürgerinnen und Bürger

 Karl-Richard Bausch, Sprachkompetenz und Sprachvermittlung
Ursula Viita-Leskelä, Europäisches Fremdsprachenportfolio

Beiträge von Schulen im Sinne von Best-Practice

 

Die Herausgeberinnen:

Dr. Annegret Helen Hilligus, Geschäftsführerin des Paderborner Lehrerausbildungszentrums, Universität Paderborn

Prof. Dr. Maria Anna Kreienbaum, Lehrstuhl „Theorie der Schule und Allgemeine Didaktik“, Fachbereich Bildungs- und Sozialwissenschaften, Bergische Universität Wuppertal

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-86649-113-7

eISBN

978-3-86649-894-5

Format

A5

Umfang

205

Erscheinungsjahr

2007

Erscheinungsdatum

22.08.2007

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Europakompetenz – durch Begegnung lernen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Annegret Hilligus
Maria Anna Kreienbaum

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):

Bei Bestellung über diese Webseite:

Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.

Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:

Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:

Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.