Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-0667-9

Forschung als Herausforderung

Methodologische Ansprüche und Praxis in erziehungs- und sozialwissenschaftlichen Projekten

Erscheinungsdatum : 15.07.2015

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

27,99  inkl. MwSt.34,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8474-0667-9

Beschreibung

Die Konzeptionalisierung und Durchführung von Promotionsprojekten ist eine fortwährende Herausforderung für alle Promovierenden. In diesem Band stellen (ehemalige) Promovierende ihre Dissertationsprojekte vor. Die Beiträge verdeutlichen, wie konkrete Fragestellungen von Promotionen, methodische Zugänge und Möglichkeiten einer Generalisierung von Forschungsergebnissen aussehen können. Viele der AutorInnen zeigen zudem, welche spezifischen Fragen und Probleme während des Forschungsprozesses auftreten können – und wie sie diese bewältigt haben. Die jeweiligen Lösungsstrategien werden dabei anschaulich beschrieben und kritisch diskutiert.

 

Inhaltsverzeichnis ansehen

 

Der Band bietet:

  • Praktische Lösungen für empirische Herausforderungen
  • Einen Überblick über die forschungsmethodische Vielfalt in der Erziehungswissenschaft und den Sozialwissenschaften
  • Eine Antwort auf die Frage, wie man „Durststrecken“ beim Forschen überwinden kann

 

Die Herausgeber:

Prof. Dr. Heinz-Hermann Krüger, Hochschullehrer für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Prof. Dr. Heinz Sünker, Hochschullehrer für Sozialpädagogik/Sozialpolitik an der Bergischen Universität Wuppertal

Prof. Dr. Werner Thole, Hochschullehrer für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Soziale Arbeit und außerschulische Bildung, Universität Kassel

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen: Promovierende und Masterstudierende in der Erziehungswissenschaft und den Sozialwissenschaften

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0667-9

eISBN

978-3-8474-0821-5

Format

B5

Umfang

292

Erscheinungsjahr

2015

Erscheinungsdatum

15.07.2015

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Forschung als Herausforderung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Forschen, Promovieren, Schreiben

Das Buch kann für Promovierende im erziehungswissenschaftlichen, sozialarbeitswissenschaftlichen und sozialwissenschaftlichen Bereich, aber auch für Studierende, die in diesen Disziplinen Qualifikationsarbeiten erstellen, empfohlen werden. Orientierung und Inspiration geben können beispielsweise die beschriebenen Qualitätsstandards einer Qualifikationsarbeit, die unterschiedlichen methodischen Zugänge, die Beispiele für „good-practice“ und dafür, wie trotz aller Probleme eine Arbeit zum Abschluss kommen kann.

socialnet.de, 28.04.2016

 

Anhand konkreter Promotionsprojekte stellt der Band spezifische Fragen und Probleme vor, die während des Forschungsprozesses auftreten können. Die jeweiligen Lösungsstrategien werden dabei anschaulich beschrieben und kritisch diskutiert.

Pädagogische Rundschau 2/2016

 

Was das Buch leisten kann, ist, einen Einblick in den Ablauf verschiedenster erziehungs- und sozialwissenschaftlicher Dissertationen zu geben. Die Erfahrungsberichte der Doktorarbeiten können Dissertanten bei der eigenen Arbeit helfen, und ersetzen damit zum Teil den persönlichen Austausch in Doktorandenkollegs. Insofern wird das Buch dem in der Einleitung beschriebenen Wunsch der Herausgeber gerecht.

Stefan Puchberger im Rahmen von Read and Feed, 11.09.2015

 

Das Buch sensibilisiert auf einige Krisen und besondere Situationen, die jedem Promovierenden individuell im Laufe seiner/ihrer Promotion widerfahren.

Yagmur Mengilli im Rahmen von Read and Feed, 26.08.2015

 

Der Leser bzw. die Leserin des Bandes erfährt von den Höhen und Tiefen einer Promotion und kann anhand von Beispielen nachvollziehen, wie Fragestellungen umgeworfen, Vorstellungen präzisiert, Krisen überwunden und letztlich, Ziele erreicht werden.

Antje Nehl im Rahmen von Read and Feed, 26.08.2015

 

[Die Aufsätze] kreisen um methodologische Fragestellungen ihrer sozialwissenschaftlichen Projekte und reflektieren im Zuge des Konzipierens und Verfassens ihrer Dissertationen aufgetretene Krisen.

Jürgen Braun im Rahmen von Read and Feed, 24.08.2015

 

Wer sich noch in der Findung des Themas, der Fragestellung oder des methodischen Vorgehens seiner wissenschaftlichen Arbeit (egal ob Dissertation, Master- oder Diplomarbeit) befindet, ist mit dem Buch sehr gut beholfen.

Philipp Hummel im Rahmen von Read and Feed, 21.08.2015

 

Insbesondere für Anfänger (und nicht nur in der Promotion, sondern auch für Master-, Examen oder Diplomarbeiten) kann dies spannend und die Literaturangaben ein erster Schritt zum Nachschlagen sein. Die meisten Beiträge sind nachvollziehbar und gut formuliert und bieten daher auch auf für Anfänger in der Wissenschaft bzw. Wissenschaftler aus anderen Fachbereichen einen guten Zugang.

Bücherwurm im Rahmen von Read and Feed, 17.08.2015

 

… dieses Buch [sei] jedem empfohlen, der mit dem Gedanken spielt mal zu promovieren, ob noch Studierender oder bereits mit Abschluss in der Tasche.

Niklas Witzih im Rahmen von Read and Feed, 05.08.2015

 

Orientierung und Anregung für all jene Nachwuchswissenschaftler*innen, welche sich noch in der Findung ihres Themas, ihrer Fragestellung und ihres methodischen Zugangs befinden, geben die Beiträge ehemaliger Promovierender, welche im Herausgeberband „Forschung als Herausforderung. Methodologische Ansprüche und Praxis in erziehungs- und sozialwissenschaftlichen Projekten“ ihre Dissertationsprojekte in einer Bandbreite von Themen, Fragestellungen und methodischen Zugängen schildern. […] Mut machen die Autor*innen indem sie von ihren Herausforderungen und Krisen sowie den gefundenen Lösungsstrategien berichten.

Stefanie Veith im Rahmen von Read and Feed, 31.07.2015

Beschreibung

Beschreibung

Die Konzeptionalisierung und Durchführung von Promotionsprojekten ist eine fortwährende Herausforderung für alle Promovierenden. In diesem Band stellen (ehemalige) Promovierende ihre Dissertationsprojekte vor. Die Beiträge verdeutlichen, wie konkrete Fragestellungen von Promotionen, methodische Zugänge und Möglichkeiten einer Generalisierung von Forschungsergebnissen aussehen können. Viele der AutorInnen zeigen zudem, welche spezifischen Fragen und Probleme während des Forschungsprozesses auftreten können – und wie sie diese bewältigt haben. Die jeweiligen Lösungsstrategien werden dabei anschaulich beschrieben und kritisch diskutiert.

 

Inhaltsverzeichnis ansehen

 

Der Band bietet:

  • Praktische Lösungen für empirische Herausforderungen
  • Einen Überblick über die forschungsmethodische Vielfalt in der Erziehungswissenschaft und den Sozialwissenschaften
  • Eine Antwort auf die Frage, wie man „Durststrecken“ beim Forschen überwinden kann

 

Die Herausgeber:

Prof. Dr. Heinz-Hermann Krüger, Hochschullehrer für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Prof. Dr. Heinz Sünker, Hochschullehrer für Sozialpädagogik/Sozialpolitik an der Bergischen Universität Wuppertal

Prof. Dr. Werner Thole, Hochschullehrer für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Soziale Arbeit und außerschulische Bildung, Universität Kassel

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen: Promovierende und Masterstudierende in der Erziehungswissenschaft und den Sozialwissenschaften

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0667-9

eISBN

978-3-8474-0821-5

Format

B5

Umfang

292

Erscheinungsjahr

2015

Erscheinungsdatum

15.07.2015

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Forschung als Herausforderung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Schlagwörter

Forschen, Promovieren, Schreiben

Pressestimmen

Das Buch kann für Promovierende im erziehungswissenschaftlichen, sozialarbeitswissenschaftlichen und sozialwissenschaftlichen Bereich, aber auch für Studierende, die in diesen Disziplinen Qualifikationsarbeiten erstellen, empfohlen werden. Orientierung und Inspiration geben können beispielsweise die beschriebenen Qualitätsstandards einer Qualifikationsarbeit, die unterschiedlichen methodischen Zugänge, die Beispiele für „good-practice“ und dafür, wie trotz aller Probleme eine Arbeit zum Abschluss kommen kann.

socialnet.de, 28.04.2016

 

Anhand konkreter Promotionsprojekte stellt der Band spezifische Fragen und Probleme vor, die während des Forschungsprozesses auftreten können. Die jeweiligen Lösungsstrategien werden dabei anschaulich beschrieben und kritisch diskutiert.

Pädagogische Rundschau 2/2016

 

Was das Buch leisten kann, ist, einen Einblick in den Ablauf verschiedenster erziehungs- und sozialwissenschaftlicher Dissertationen zu geben. Die Erfahrungsberichte der Doktorarbeiten können Dissertanten bei der eigenen Arbeit helfen, und ersetzen damit zum Teil den persönlichen Austausch in Doktorandenkollegs. Insofern wird das Buch dem in der Einleitung beschriebenen Wunsch der Herausgeber gerecht.

Stefan Puchberger im Rahmen von Read and Feed, 11.09.2015

 

Das Buch sensibilisiert auf einige Krisen und besondere Situationen, die jedem Promovierenden individuell im Laufe seiner/ihrer Promotion widerfahren.

Yagmur Mengilli im Rahmen von Read and Feed, 26.08.2015

 

Der Leser bzw. die Leserin des Bandes erfährt von den Höhen und Tiefen einer Promotion und kann anhand von Beispielen nachvollziehen, wie Fragestellungen umgeworfen, Vorstellungen präzisiert, Krisen überwunden und letztlich, Ziele erreicht werden.

Antje Nehl im Rahmen von Read and Feed, 26.08.2015

 

[Die Aufsätze] kreisen um methodologische Fragestellungen ihrer sozialwissenschaftlichen Projekte und reflektieren im Zuge des Konzipierens und Verfassens ihrer Dissertationen aufgetretene Krisen.

Jürgen Braun im Rahmen von Read and Feed, 24.08.2015

 

Wer sich noch in der Findung des Themas, der Fragestellung oder des methodischen Vorgehens seiner wissenschaftlichen Arbeit (egal ob Dissertation, Master- oder Diplomarbeit) befindet, ist mit dem Buch sehr gut beholfen.

Philipp Hummel im Rahmen von Read and Feed, 21.08.2015

 

Insbesondere für Anfänger (und nicht nur in der Promotion, sondern auch für Master-, Examen oder Diplomarbeiten) kann dies spannend und die Literaturangaben ein erster Schritt zum Nachschlagen sein. Die meisten Beiträge sind nachvollziehbar und gut formuliert und bieten daher auch auf für Anfänger in der Wissenschaft bzw. Wissenschaftler aus anderen Fachbereichen einen guten Zugang.

Bücherwurm im Rahmen von Read and Feed, 17.08.2015

 

… dieses Buch [sei] jedem empfohlen, der mit dem Gedanken spielt mal zu promovieren, ob noch Studierender oder bereits mit Abschluss in der Tasche.

Niklas Witzih im Rahmen von Read and Feed, 05.08.2015

 

Orientierung und Anregung für all jene Nachwuchswissenschaftler*innen, welche sich noch in der Findung ihres Themas, ihrer Fragestellung und ihres methodischen Zugangs befinden, geben die Beiträge ehemaliger Promovierender, welche im Herausgeberband „Forschung als Herausforderung. Methodologische Ansprüche und Praxis in erziehungs- und sozialwissenschaftlichen Projekten“ ihre Dissertationsprojekte in einer Bandbreite von Themen, Fragestellungen und methodischen Zugängen schildern. […] Mut machen die Autor*innen indem sie von ihren Herausforderungen und Krisen sowie den gefundenen Lösungsstrategien berichten.

Stefanie Veith im Rahmen von Read and Feed, 31.07.2015

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.