Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-2123-8

Geflüchtete Menschen

Ankommen in der Kommune. Theoretische Beiträge und Berichte aus der Praxis

Erscheinungsdatum: 13.11.2017

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

15,99  inkl. MwSt.19,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8474-2123-8
Kategorien: Soziale Arbeit

Beschreibung

Was sind die Hintergründe und Herausforderungen der Arbeit mit geflüchteten Menschen in den Kommunen? Welche Handlungskompetenzen sind dafür erforderlich? Welche Erfahrungen gibt es bisher damit? Im Buch werden Erfahrungen reflektiert und mit grundlegenden theoretischen Überlegungen verknüpft.

Das seit langem schon virulente Problem der weltweiten Migration hat sich neuerdings erheblich verschärft. Die Integrationsarbeit wird in Deutschland von zahlreichen professionellen und ehrenamtlichen Kräften vor Ort, in den Kommunen, angegangen. Inzwischen liegen vielfältige Erfahrungen mit diesen Bemühungen vor. In den Beiträgen werden Reflexionen dieser Erfahrungen mit theoretischen Überlegungen verschränkt. Im Fokus der Betrachtungen stehen Fragen des Völkerrechts im Umgang mit Geflüchteten, menschenrechtliche Grundlegung ihrer Aufnahme, die Haltung der deutschen Bevölkerung ihnen gegenüber, Fragen der ehrenamtlichen Hilfen, der therapeutischen Unterstützung bei der Bewältigung von Trauma-Folgen, der Betreuungsangebote für unbegleiteter Minderjährige und Kinder. Die theoretischen Überlegungen dazu werden durch Erfahrungsberichte und Interviews von und mit PraktikerInnen der Betreuung vor Ort lebendig und fruchtbar gemacht.

 

Aus dem Inhalt:

  • Ethische, rechtliche und politische Rahmenbedingungen
  • Ankommen im Aufnahmeland
  • Berichte aus der Praxis

 

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die Herausgeberinnen:

Prof. Dr. Gunzelin Schmid Noerr, ehem. Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach.
Prof. Dr. Waltraud Meints-Stender, Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach.

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Forschende, Praxis, Lehrende, Studierende der Sozialen Arbeit

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2123-8

eISBN

978-3-8474-1111-6

Format

A5

Umfang

191

Erscheinungsjahr

2017

Erscheinungsdatum

13.11.2017

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Geflüchtete Menschen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gunzelin Schmid Noerr
Waltraud Meints Stender
Geflüchtete, Integration, Willkommenskultur

Beschreibung

Beschreibung

Was sind die Hintergründe und Herausforderungen der Arbeit mit geflüchteten Menschen in den Kommunen? Welche Handlungskompetenzen sind dafür erforderlich? Welche Erfahrungen gibt es bisher damit? Im Buch werden Erfahrungen reflektiert und mit grundlegenden theoretischen Überlegungen verknüpft.

Das seit langem schon virulente Problem der weltweiten Migration hat sich neuerdings erheblich verschärft. Die Integrationsarbeit wird in Deutschland von zahlreichen professionellen und ehrenamtlichen Kräften vor Ort, in den Kommunen, angegangen. Inzwischen liegen vielfältige Erfahrungen mit diesen Bemühungen vor. In den Beiträgen werden Reflexionen dieser Erfahrungen mit theoretischen Überlegungen verschränkt. Im Fokus der Betrachtungen stehen Fragen des Völkerrechts im Umgang mit Geflüchteten, menschenrechtliche Grundlegung ihrer Aufnahme, die Haltung der deutschen Bevölkerung ihnen gegenüber, Fragen der ehrenamtlichen Hilfen, der therapeutischen Unterstützung bei der Bewältigung von Trauma-Folgen, der Betreuungsangebote für unbegleiteter Minderjährige und Kinder. Die theoretischen Überlegungen dazu werden durch Erfahrungsberichte und Interviews von und mit PraktikerInnen der Betreuung vor Ort lebendig und fruchtbar gemacht.

 

Aus dem Inhalt:

  • Ethische, rechtliche und politische Rahmenbedingungen
  • Ankommen im Aufnahmeland
  • Berichte aus der Praxis

 

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die Herausgeberinnen:

Prof. Dr. Gunzelin Schmid Noerr, ehem. Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach.
Prof. Dr. Waltraud Meints-Stender, Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach.

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Forschende, Praxis, Lehrende, Studierende der Sozialen Arbeit

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2123-8

eISBN

978-3-8474-1111-6

Format

A5

Umfang

191

Erscheinungsjahr

2017

Erscheinungsdatum

13.11.2017

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Geflüchtete Menschen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Gunzelin Schmid Noerr
Waltraud Meints Stender

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):

Bei Bestellung über diese Webseite:

Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.

Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:

Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:

Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.