Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8252-4955-7

Handbuch Stadtkonzepte

Analysen, Diagnosen, Kritiken und Visionen

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum : 10.09.2018

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

48,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8252-4955-7
Kategorien: Gesellschaft

Beschreibung

Gegenwärtig existieren zahlreiche Konzepte, Begriffe bzw. Label, die aktuelle Entwicklungen und Trends der Stadtentwicklung diagnostizieren. In diesem Handbuch werden die derzeit gängigen Stadtkonzepte systematisch expliziert und verständlich dargestellt. Das Handbuch gibt einen umfassenden Überblick über die aktuelle Diskussion zum Thema Stadt in der Wissenschaft, im Städtebau und in der Planung sowie in Wirtschaft und Politik.

Inhaltsverzeichnis

Die HerausgeberInnen:
Prof. Dr. Dieter Rink,
Dr. Annegret Haase,
beide: Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ/Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Studierende, Lehrende, Forschende und Praxis der Geographie, (Stadt)Soziologie, Planung und Architektur

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8252-4955-7

Format

utb M

Umfang

494

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsdatum

10.09.2018

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Handbuch Stadtkonzepte“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Konzepte, Stadt, Stadtentwicklung

Rezensionen/Pressestimmen

Es gelingt anhand der Beschreibungen sehr gut, einen Überblick zu den unterschiedlichen Themen, Stadtkonzepte genannt, zu bekommen. Aber auch das Nachschlagen eines einzelnen Themas ist sehr gut möglich, insoweit ist der Zweck eines Handbuches voll erfüllt. Die Zusammenstellung der einzelnen Beiträge ist sehr gut gelungen, das Handbuch ist für Lehre und Forschung gleichermaßen gut als Nachschlagewerk geeignet. Ein sehr gutes Nebenprodukt dieses Handbu-ches ist die umfangreiche Literatur, die für die einzelnen Beiträge ausgewertet wurde und die als bereits in den Anfängen befindlicher Diskurs um Stadtkonzepte inter-pretiert werden kann. Damit haben die Herausgeber auf einer zweiten Ebene ihr Ziel verfolgt.

Spatial Research and Planning 2/2020

Das Buch ist nicht nur eine gute Übersicht über die „im Umlauf befindlichen“ Stadtkonzepte, sondern auch eine Bereicherung der Debatte um die Unterschiedlichkeit von Städten und ihren gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Funktionen im Kontext ihrer Bezugsregionen oder aber des Weltrahmens. Die Stadtforschung hat hiermit einen reichhaltigen Fundus von Prozessen, Bewegungen, Bildern, Vorstellungen und Visionen, die wir jeweils mit Stadt verbinden.

socialnet.de, 14.03.2019

Beschreibung

Beschreibung

Gegenwärtig existieren zahlreiche Konzepte, Begriffe bzw. Label, die aktuelle Entwicklungen und Trends der Stadtentwicklung diagnostizieren. In diesem Handbuch werden die derzeit gängigen Stadtkonzepte systematisch expliziert und verständlich dargestellt. Das Handbuch gibt einen umfassenden Überblick über die aktuelle Diskussion zum Thema Stadt in der Wissenschaft, im Städtebau und in der Planung sowie in Wirtschaft und Politik.

Inhaltsverzeichnis

Die HerausgeberInnen:
Prof. Dr. Dieter Rink,
Dr. Annegret Haase,
beide: Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ/Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Studierende, Lehrende, Forschende und Praxis der Geographie, (Stadt)Soziologie, Planung und Architektur

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8252-4955-7

Format

utb M

Umfang

494

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsdatum

10.09.2018

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Handbuch Stadtkonzepte“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Rezensionen/Pressestimmen

Rezensionen/Pressestimmen

Es gelingt anhand der Beschreibungen sehr gut, einen Überblick zu den unterschiedlichen Themen, Stadtkonzepte genannt, zu bekommen. Aber auch das Nachschlagen eines einzelnen Themas ist sehr gut möglich, insoweit ist der Zweck eines Handbuches voll erfüllt. Die Zusammenstellung der einzelnen Beiträge ist sehr gut gelungen, das Handbuch ist für Lehre und Forschung gleichermaßen gut als Nachschlagewerk geeignet. Ein sehr gutes Nebenprodukt dieses Handbu-ches ist die umfangreiche Literatur, die für die einzelnen Beiträge ausgewertet wurde und die als bereits in den Anfängen befindlicher Diskurs um Stadtkonzepte inter-pretiert werden kann. Damit haben die Herausgeber auf einer zweiten Ebene ihr Ziel verfolgt.

Spatial Research and Planning 2/2020

Das Buch ist nicht nur eine gute Übersicht über die „im Umlauf befindlichen“ Stadtkonzepte, sondern auch eine Bereicherung der Debatte um die Unterschiedlichkeit von Städten und ihren gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Funktionen im Kontext ihrer Bezugsregionen oder aber des Weltrahmens. Die Stadtforschung hat hiermit einen reichhaltigen Fundus von Prozessen, Bewegungen, Bildern, Vorstellungen und Visionen, die wir jeweils mit Stadt verbinden.

socialnet.de, 14.03.2019

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.