Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-940755-02-5

Historie. Krieg und seine Folgen | Folge 1

Erscheinungsdatum : 01.06.2008

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

19,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-940755-02-5

Beschreibung

Das Jahrbuch des Zentrums für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften ist ein wichtiges Forum, um zentrale Fragen der polnischen Geschichte und den historischen wie aktuellen deutsch-polnischen Beziehungen zu bearbeiten.
Ein wichtiges Medium für einen wichtigen Austausch.

Aus dem Inhalt:
• Neues aus der polnischen Historiographie zu Beginn des 21. Jahrhunderts
• Erinnerung an die Tragödie des Zweiten Weltkrieges in ausgewählten Kunstwerken
• Krieg und Vertreibung – Geschichte und Geschichtspolitik in Deutschland und Polen
• Impulsreferate und Kurzbeiträge zu neuen wissenschaftlichen Ansätzen und Forschungsvorhaben in der Beschäftigung mit Krieg, Vertreibung und Geschichtspolitik
• Geschichte im Gespräch
• Das Tabu in der europäischen Gedächtnislandschaft an der Wende zum 21. Jahrhundert
• „Deutsch-polnische Erinnerungsorte” – Projektpräsentation

Reihe: Jahrbuch historie

Inhaltsverzeichnisse und
Einzelbeiträge zum Download (teils Open Access / teils kostenpflichtig): historie.budrich-journals.de

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-940755-02-5

Format

B5

Umfang

252

Erscheinungsjahr

2008

Erscheinungsdatum

01.06.2008

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Jahrbuch des Zentrums für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften

Band

2

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Historie. Krieg und seine Folgen | Folge 1“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezensionen

Was die Stärke der Zeitschrift ausmacht [ist] ihre Aktualität und Vielfalt.

H-Soz-u-Kult, 22.09.2011

[Das Jahrbuch zeigt], welch vitale wissenschaftliche Einrichtung Berlin mit der Gründung des Zentrums gewonnen hat und wie vielfältig die Impulse sein können, die aus der polnischen Historiographie und aus einer kritischen Auseinandersetzung mit der Geschichte Polens und der deutsch-polnischen Beziehungen in die wissenschaftlichen Diskurse der deutschsprachigen Welt Eingang finden können.

Jahrbücher für Geschichte Osteuropas 59/2011

Resümierend kann „Historie“ allen Polen-Interssierten zur Lektüre empfohlen werden: Das Jahrbuch bietet eine Plattform für Information und Austausch, spricht ein großes Spektrum neuer Forschungsfragen an und gewährt – und hier liegt sein besonderer Wert – einen Enblick in die gegenwärtige Entwicklung der Geschichtswissenschaft in Polen.

Bohemia – Zeitschrift für Geschichte und Kultur der böhmischen Länder 51/2011

Dem neuen Jahrbuch möchte man als Motto das Monitum von Overmans mit auf den Weg geben: Nicht Ignorieren, sondern Klären trägt zur dauerhaften Aussöhnung bei (S. 102). Die erste Nummer des Jahrbuchs hat sich dieser Aufgabe auf hervorragende Weise gestellt.

Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung H. 358/2009

Mit Historie erscheint eine weitere deutschsprachige wissenschaftliche Zeitschrift, die sich schwerpunktmäßig mit Polen und den deutsch-polnischen Beziehungen beschäftigt.

Zeitschrift für die Geschichte und Altertumskunde Ermlands 53/2009

Beschreibung

Beschreibung

Das Jahrbuch des Zentrums für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften ist ein wichtiges Forum, um zentrale Fragen der polnischen Geschichte und den historischen wie aktuellen deutsch-polnischen Beziehungen zu bearbeiten.
Ein wichtiges Medium für einen wichtigen Austausch.

Aus dem Inhalt:
• Neues aus der polnischen Historiographie zu Beginn des 21. Jahrhunderts
• Erinnerung an die Tragödie des Zweiten Weltkrieges in ausgewählten Kunstwerken
• Krieg und Vertreibung – Geschichte und Geschichtspolitik in Deutschland und Polen
• Impulsreferate und Kurzbeiträge zu neuen wissenschaftlichen Ansätzen und Forschungsvorhaben in der Beschäftigung mit Krieg, Vertreibung und Geschichtspolitik
• Geschichte im Gespräch
• Das Tabu in der europäischen Gedächtnislandschaft an der Wende zum 21. Jahrhundert
• „Deutsch-polnische Erinnerungsorte” – Projektpräsentation

Reihe: Jahrbuch historie

Inhaltsverzeichnisse und
Einzelbeiträge zum Download (teils Open Access / teils kostenpflichtig): historie.budrich-journals.de

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-940755-02-5

Format

B5

Umfang

252

Erscheinungsjahr

2008

Erscheinungsdatum

01.06.2008

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Jahrbuch des Zentrums für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften

Band

2

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Historie. Krieg und seine Folgen | Folge 1“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Rezensionen

Rezensionen

Was die Stärke der Zeitschrift ausmacht [ist] ihre Aktualität und Vielfalt.

H-Soz-u-Kult, 22.09.2011

[Das Jahrbuch zeigt], welch vitale wissenschaftliche Einrichtung Berlin mit der Gründung des Zentrums gewonnen hat und wie vielfältig die Impulse sein können, die aus der polnischen Historiographie und aus einer kritischen Auseinandersetzung mit der Geschichte Polens und der deutsch-polnischen Beziehungen in die wissenschaftlichen Diskurse der deutschsprachigen Welt Eingang finden können.

Jahrbücher für Geschichte Osteuropas 59/2011

Resümierend kann „Historie“ allen Polen-Interssierten zur Lektüre empfohlen werden: Das Jahrbuch bietet eine Plattform für Information und Austausch, spricht ein großes Spektrum neuer Forschungsfragen an und gewährt – und hier liegt sein besonderer Wert – einen Enblick in die gegenwärtige Entwicklung der Geschichtswissenschaft in Polen.

Bohemia – Zeitschrift für Geschichte und Kultur der böhmischen Länder 51/2011

Dem neuen Jahrbuch möchte man als Motto das Monitum von Overmans mit auf den Weg geben: Nicht Ignorieren, sondern Klären trägt zur dauerhaften Aussöhnung bei (S. 102). Die erste Nummer des Jahrbuchs hat sich dieser Aufgabe auf hervorragende Weise gestellt.

Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung H. 358/2009

Mit Historie erscheint eine weitere deutschsprachige wissenschaftliche Zeitschrift, die sich schwerpunktmäßig mit Polen und den deutsch-polnischen Beziehungen beschäftigt.

Zeitschrift für die Geschichte und Altertumskunde Ermlands 53/2009

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.