Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-938094-11-2

Jung. Talentiert. Chancenreich?

Beschäftigungsfähigkeit von Jugendlichen fördern

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 01.07.2005

19,90  inkl. MwSt.

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

ISBN: 978-3-938094-11-2
Kategorien: Erziehung, Soziale Arbeit

Beschreibung

Gesellschaftspolitisch zeigt sich immer deutlicher, dass die Jugendbeschäftigungspolitik vor dem Hintergrund eines sich schnell und durchgreifend verändernden Arbeitsmarktes und einer steigenden Jugendarbeitslosigkeit neue Modelle und Ansätze entwickeln muss. Aufbauend auf den eigenen Programmerfahrungen zeigt die DKJS neue Ansätze und Wege. Im Buch werden innovative Ansätze und Erfahrungen aus zentralen Programmen aufgearbeitet, Best-Practice-Beispiele vorgestellt und wissenschaftliche Ergebnisse präsentiert, die im Rahmen von Evaluationen gewonnen wurden. Das Buch verbindet für den Bereich der Förderung von Beschäftigungsfähigkeit Jugendlicher Theorie und Praxis.

 

Ein Schwerpunkt der Arbeit der Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) ist die Förderung der Beschäftigungsfähigkeit Jugendlicher. Die DKJS versteht den Begriff Beschäftigungsfähigkeit handlungsorientiert und bezogen auf ihren Ansatz, Eigeninitiative und Verantwortungsübernahme Jugendlicher zu fördern. In diesem Buch für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus Schule und Projekten der Jugend- und Sozialarbeit werden Praxismodelle und deren wissenschaftlicher Analyse vorgestellt. Dadurch werden die Modelle und deren Übertragbarkeit überprüft sowie die Weiterentwicklung der Arbeit vor Ort angeregt. Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen können sich Einblicke in Praxismodelle verschaffen und jugendliche Befindlichkeiten erfahren, die ihnen zur Weiterverwendung in ihrer wissenschaftlichen Debatte dienen. Außerdem werden Ansätze für Prävention und Förderung der Arbeitsmarktintegration Jugendlicher vorgestellt, die für Arbeitsmarktforscher, Vertreter der Wirtschaft, Sponsoren und die öffentliche Hand Modelle zur eigenen Initiative bereitstellen.

 

Aus dem Inhalt:

  • Entstrukturierung der Jugendphase – Chancen und Risiken für den Berufseinstieg
  • Biografische Entwürfe Jugendlicher im Kontext der Anforderungen des Arbeitsmarktes
  • Erwerb von Schlüsselqualifikationen durch Partizipation und Verantwortungsübernahme Jugendlicher
  • Berufliche Orientierungsfähigkeit durch praktisches Handeln und Erproben
  • Existenzgründung als Qualifikation und Zukunftsperspektive

 

Die AutorInnen:

Ralf Bohnsack, Thomas Busch, Anja Durdel, Bettina Fritzsche, Heike Kahl, Andreas Knoke, Margitta Kupler, Richard Münchmeier, Iris Nentwig-Gesemann, Arnd-Michael Nohl, Sophie Schleussner, Annekathrin Schmidt, Anne-Christin Schondelmayer, Ute Schröder, Claudia Streblow, Hans-Jürgen von Wensierski, Wilke Ziemann

 

Die Herausgeberinnen:

Dr. Heike Kahl (Geschäftsführerin der DKJS), Ute Schröder (Programmentwicklung DKJS),Deutsche Kinder- und Jugendstiftung Berlin;

Prof. Dr. Claudia Streblow, Fachhochschule Dortmund.

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-938094-11-2

Format

A5

Umfang

300

Erscheinungsjahr

2005

Erscheinungsdatum

01.07.2005

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Jung. Talentiert. Chancenreich?“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung

Schlagwörter

Best Practice Beispiele, Jugendarbeitslosigkeit, Jugendbeschäftigungspolitik

Beschreibung

Beschreibung

Gesellschaftspolitisch zeigt sich immer deutlicher, dass die Jugendbeschäftigungspolitik vor dem Hintergrund eines sich schnell und durchgreifend verändernden Arbeitsmarktes und einer steigenden Jugendarbeitslosigkeit neue Modelle und Ansätze entwickeln muss. Aufbauend auf den eigenen Programmerfahrungen zeigt die DKJS neue Ansätze und Wege. Im Buch werden innovative Ansätze und Erfahrungen aus zentralen Programmen aufgearbeitet, Best-Practice-Beispiele vorgestellt und wissenschaftliche Ergebnisse präsentiert, die im Rahmen von Evaluationen gewonnen wurden. Das Buch verbindet für den Bereich der Förderung von Beschäftigungsfähigkeit Jugendlicher Theorie und Praxis.

 

Ein Schwerpunkt der Arbeit der Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) ist die Förderung der Beschäftigungsfähigkeit Jugendlicher. Die DKJS versteht den Begriff Beschäftigungsfähigkeit handlungsorientiert und bezogen auf ihren Ansatz, Eigeninitiative und Verantwortungsübernahme Jugendlicher zu fördern. In diesem Buch für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus Schule und Projekten der Jugend- und Sozialarbeit werden Praxismodelle und deren wissenschaftlicher Analyse vorgestellt. Dadurch werden die Modelle und deren Übertragbarkeit überprüft sowie die Weiterentwicklung der Arbeit vor Ort angeregt. Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen können sich Einblicke in Praxismodelle verschaffen und jugendliche Befindlichkeiten erfahren, die ihnen zur Weiterverwendung in ihrer wissenschaftlichen Debatte dienen. Außerdem werden Ansätze für Prävention und Förderung der Arbeitsmarktintegration Jugendlicher vorgestellt, die für Arbeitsmarktforscher, Vertreter der Wirtschaft, Sponsoren und die öffentliche Hand Modelle zur eigenen Initiative bereitstellen.

 

Aus dem Inhalt:

  • Entstrukturierung der Jugendphase – Chancen und Risiken für den Berufseinstieg
  • Biografische Entwürfe Jugendlicher im Kontext der Anforderungen des Arbeitsmarktes
  • Erwerb von Schlüsselqualifikationen durch Partizipation und Verantwortungsübernahme Jugendlicher
  • Berufliche Orientierungsfähigkeit durch praktisches Handeln und Erproben
  • Existenzgründung als Qualifikation und Zukunftsperspektive

 

Die AutorInnen:

Ralf Bohnsack, Thomas Busch, Anja Durdel, Bettina Fritzsche, Heike Kahl, Andreas Knoke, Margitta Kupler, Richard Münchmeier, Iris Nentwig-Gesemann, Arnd-Michael Nohl, Sophie Schleussner, Annekathrin Schmidt, Anne-Christin Schondelmayer, Ute Schröder, Claudia Streblow, Hans-Jürgen von Wensierski, Wilke Ziemann

 

Die Herausgeberinnen:

Dr. Heike Kahl (Geschäftsführerin der DKJS), Ute Schröder (Programmentwicklung DKJS),Deutsche Kinder- und Jugendstiftung Berlin;

Prof. Dr. Claudia Streblow, Fachhochschule Dortmund.

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-938094-11-2

Format

A5

Umfang

300

Erscheinungsjahr

2005

Erscheinungsdatum

01.07.2005

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Jung. Talentiert. Chancenreich?“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Autor*innen

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.