Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-86649-023-9

Kindheit und Kindheitsforschung in Deutschland

Forschungszugänge und Lebenslagen

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 15.09.2006

15,99  inkl. MwSt. - 19,90  inkl. MwSt.

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

ISBN: 978-3-86649-023-9
Kategorien: Erziehung, Gesellschaft

Beschreibung

Das Buch liefert erstmals einen systematischen Überblick über die theoretischen und forschungsmethodischen Zugänge in der deut­schen Kindheitsforschung und diskutiert auf der Basis neuerer Forschungsbefunde die Lebens­be­dingungen und Lebenslagen von Kindern in Deutschland.

Anhand von zahlreichen Projektbeispielen werden im ersten Teil des Buches die in der Kindheitsforschung relevanten Theorien vorgestellt und veranschaulicht sowie die Methoden der Datenerhebung und Daten­analyse auf der Basis qualitativer und quantitativer Forschungslogiken erläutert. Der zweite große Teil des Buches ist den aktuellen Forschungsbefunden der Kindheitsforschung gewidmet.

 

Aus dem Inhalt:

  • Einleitung
  • Geschichte der Kindheitsforschung
  • Theorieansätze und Forschungsschwerpunkte in der Kindheitsforschung
  • Forschungsmethoden und Forschungsschwerpunkte in der Kindheitsforschung
  • Lebenslagen von Kindern im deutsch-deutschen Vergleich – Ergebnisse der Kindheitsforschung
  • Kindheit in Europa
  • Bilanz und zukünftige Entwicklungsperspektiven der Kindheitsforschung

 

Die AutorInnen:

Dr. Cathleen Grunert, wissenschaftliche Assistentin, Institut für Pädagogik

Prof. Dr. Heinz-Hermann Krüger, Institut für Pädagogik

beide: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-86649-023-9

Format

A5

Umfang

267

Erscheinungsjahr

2006

Erscheinungsdatum

15.09.2006

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

eISBN

978-3-8474-1465-0

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kindheit und Kindheitsforschung in Deutschland“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Schlagwörter

Deutschland, Kindheit, Kindheitsforschung

Rezensionen

Das Buch stellt vor allem über theoretische und forschungsmethodische Zugänge den Stand der deutschen Kindheitsforschung dar. […] Interessant ist ein Kapitel mit einem deutsch-deutschen Vergleich der Lebenslagen von Kindern, das vor allem in Anbetracht der aktuellen Diskussion zum Ausbau der Tagesbetreuung von Kleinkindern erwähnenswert ist. Ein Exkurs zur Kindheit in Europa sowie ein Kapitel zu den zukünftigen Entwicklungsperspektiven der Kindheitsforschung runden das Buch ab.

Zeitschrift für das Fürsorgewesen August 2009

 

Auf jeden Fall zu empfehlen

Manfred Liebel, socialnet

Beschreibung

Beschreibung

Das Buch liefert erstmals einen systematischen Überblick über die theoretischen und forschungsmethodischen Zugänge in der deut­schen Kindheitsforschung und diskutiert auf der Basis neuerer Forschungsbefunde die Lebens­be­dingungen und Lebenslagen von Kindern in Deutschland.

Anhand von zahlreichen Projektbeispielen werden im ersten Teil des Buches die in der Kindheitsforschung relevanten Theorien vorgestellt und veranschaulicht sowie die Methoden der Datenerhebung und Daten­analyse auf der Basis qualitativer und quantitativer Forschungslogiken erläutert. Der zweite große Teil des Buches ist den aktuellen Forschungsbefunden der Kindheitsforschung gewidmet.

 

Aus dem Inhalt:

  • Einleitung
  • Geschichte der Kindheitsforschung
  • Theorieansätze und Forschungsschwerpunkte in der Kindheitsforschung
  • Forschungsmethoden und Forschungsschwerpunkte in der Kindheitsforschung
  • Lebenslagen von Kindern im deutsch-deutschen Vergleich – Ergebnisse der Kindheitsforschung
  • Kindheit in Europa
  • Bilanz und zukünftige Entwicklungsperspektiven der Kindheitsforschung

 

Die AutorInnen:

Dr. Cathleen Grunert, wissenschaftliche Assistentin, Institut für Pädagogik

Prof. Dr. Heinz-Hermann Krüger, Institut für Pädagogik

beide: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-86649-023-9

Format

A5

Umfang

267

Erscheinungsjahr

2006

Erscheinungsdatum

15.09.2006

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

eISBN

978-3-8474-1465-0

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kindheit und Kindheitsforschung in Deutschland“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Rezensionen

Rezensionen

Das Buch stellt vor allem über theoretische und forschungsmethodische Zugänge den Stand der deutschen Kindheitsforschung dar. […] Interessant ist ein Kapitel mit einem deutsch-deutschen Vergleich der Lebenslagen von Kindern, das vor allem in Anbetracht der aktuellen Diskussion zum Ausbau der Tagesbetreuung von Kleinkindern erwähnenswert ist. Ein Exkurs zur Kindheit in Europa sowie ein Kapitel zu den zukünftigen Entwicklungsperspektiven der Kindheitsforschung runden das Buch ab.

Zeitschrift für das Fürsorgewesen August 2009

 

Auf jeden Fall zu empfehlen

Manfred Liebel, socialnet

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.