Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-2006-4

Mehrsprachiges Vorlesen durch die Lehrperson

Handbuch zu Theorie und Praxis

Erscheinungsdatum: 13.02.2017

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

23,99  inkl. MwSt.29,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8474-2006-4
Kategorien: Erziehung

Beschreibung

 

Bislang ist die Vermittlung und Förderung des Lesens durch eine Didaktik gekennzeichnet, die nach Sprachen und Unterrichtsfächern getrennt ist. Gleichzeitig fordern die neuen Lehrpläne für die Sekundarstufe I, dass Synergien zwischen Schul- und Fremdsprachenunterricht geschaffen und vermehrt sprachübergreifend gearbeitet werden soll. Ein solches didaktisch-methodisches Unterrichtskonzept ist Gegenstand dieses Buches.

Das Mehrsprachige Vorlesen durch die Lehrperson (MeVoL) ist ein innovatives Unterrichtskonzept für die mehrsprachige Leseförderung, bei der die Lehrkraft über mehrere Wochen eine Geschichte vorliest – abwechselnd auf Deutsch und in der Fremdsprache (Englisch oder Französisch). Die Fremdsprache wird so lebendig und in einem positiv besetzten Gebrauchszusammenhang erlebt, während die Schulsprache Deutsch eine mentale Brücke für das fremdsprachliche Verständnis bildet. Das mehrsprachige Vorlesen wird durch Scaffolding-Maßnahmen, Aufgaben zur Anschlusskommunikation und durch ein Training von sprachübergreifenden Textrezeptionsstrategien vervollständigt. MeVoL wurde mit Lehrpersonen und Schulklassen in Deutschland, Österreich und der Schweiz entwickelt, erprobt und für die Praxis optimiert. Das Buch richtet sich an Lehrpersonen der Sekundarstufe I sowie an Didaktiker/innen an Hochschulen und in der Lehrerfortbildung. Die CD enthält zweisprachig aufbereitete Vorlesetexte sowie Aufgabensammlungen.

 

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die HerausgeberInnen:

Robert Hilbe,
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Pädagogische Hochschule St. Gallen

Sabine Kutzelmann,
Professorin für Fachdidaktik Deutsch, Pädagogische Hochschule St. Gallen

Ute Massler,
Professorin für Fremdsprachendidaktik, Pädagogische Hochschule Weingarten

Klaus Peter,
Hochschulprofessor für Fachwissenschaft und Fachdidaktik Deutsch, Pädagogische Hochschule Vorarlberg

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen: Hochschullehrende im Bereich Sprachdidaktik, Beschäftigte in der LehrerInnenfort- und -weiterbildung, Lehrpersonen in der Sekundarstufe I (Deutsch-, Englisch- und Französischunterricht)

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2006-4

eISBN

978-3-8474-1010-2

Format

B5

Umfang

202

Erscheinungsjahr

2017

Erscheinungsdatum

13.02.2017

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Mehrsprachiges Vorlesen durch die Lehrperson“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesemotivation, Mehrsprachiges Vorlesen, Sprachenübergreifende Hörstrategien

Beschreibung

Beschreibung

 

Bislang ist die Vermittlung und Förderung des Lesens durch eine Didaktik gekennzeichnet, die nach Sprachen und Unterrichtsfächern getrennt ist. Gleichzeitig fordern die neuen Lehrpläne für die Sekundarstufe I, dass Synergien zwischen Schul- und Fremdsprachenunterricht geschaffen und vermehrt sprachübergreifend gearbeitet werden soll. Ein solches didaktisch-methodisches Unterrichtskonzept ist Gegenstand dieses Buches.

Das Mehrsprachige Vorlesen durch die Lehrperson (MeVoL) ist ein innovatives Unterrichtskonzept für die mehrsprachige Leseförderung, bei der die Lehrkraft über mehrere Wochen eine Geschichte vorliest – abwechselnd auf Deutsch und in der Fremdsprache (Englisch oder Französisch). Die Fremdsprache wird so lebendig und in einem positiv besetzten Gebrauchszusammenhang erlebt, während die Schulsprache Deutsch eine mentale Brücke für das fremdsprachliche Verständnis bildet. Das mehrsprachige Vorlesen wird durch Scaffolding-Maßnahmen, Aufgaben zur Anschlusskommunikation und durch ein Training von sprachübergreifenden Textrezeptionsstrategien vervollständigt. MeVoL wurde mit Lehrpersonen und Schulklassen in Deutschland, Österreich und der Schweiz entwickelt, erprobt und für die Praxis optimiert. Das Buch richtet sich an Lehrpersonen der Sekundarstufe I sowie an Didaktiker/innen an Hochschulen und in der Lehrerfortbildung. Die CD enthält zweisprachig aufbereitete Vorlesetexte sowie Aufgabensammlungen.

 

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die HerausgeberInnen:

Robert Hilbe,
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Pädagogische Hochschule St. Gallen

Sabine Kutzelmann,
Professorin für Fachdidaktik Deutsch, Pädagogische Hochschule St. Gallen

Ute Massler,
Professorin für Fremdsprachendidaktik, Pädagogische Hochschule Weingarten

Klaus Peter,
Hochschulprofessor für Fachwissenschaft und Fachdidaktik Deutsch, Pädagogische Hochschule Vorarlberg

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen: Hochschullehrende im Bereich Sprachdidaktik, Beschäftigte in der LehrerInnenfort- und -weiterbildung, Lehrpersonen in der Sekundarstufe I (Deutsch-, Englisch- und Französischunterricht)

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2006-4

eISBN

978-3-8474-1010-2

Format

B5

Umfang

202

Erscheinungsjahr

2017

Erscheinungsdatum

13.02.2017

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Mehrsprachiges Vorlesen durch die Lehrperson“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):

Bei Bestellung über diese Webseite:

Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.

Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:

Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:

Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.