Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-86388-784-1

Museen in Polen. Reformation in Polen

Erscheinungsdatum: 26.03.2018

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

24,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-86388-784-1
Kategorien: Geschichte

Beschreibung

Die letzten eineinhalb Jahrzehnte haben in der polnischen Museumslandschaft zu erheblichen Veränderungen geführt. Es sind zahlreiche Museen entstanden, die über die neueste Ausstellungstechnik verfügen und die insbesondere einem Museumstypus zuzuordnen sind – dem narrativen Geschichtsmuseum. In der vorliegenden Ausgabe des Jahrbuchs Historie wird diese Tendenz anhand von drei Beispielen dargestellt: dem Museum des Zweiten Weltkrieges in Danzig, dem Europäischen Solidarność-Zentrum in Danzig sowie dem Muzeum Śląskie (Schlesischen Museum) in Kattowitz.

Moderne narrative Museen sind in Polen zwar keine Neuigkeit mehr, die Geschichte ihres Bestehens ist aber relativ jung. Manche befinden sich sogar noch im Bau. Dennoch wurde der Versuch unternommen, erste Schlussfolgerungen über das Wirken und die Funktion narrativer Museen zu ziehen. So lässt sich konstatieren, dass es sich nicht nur um Orte handelt, an denen eine Ausstellung entsteht und präsentiert wird. Sie sind zugleich ansehnliche Kultureinrichtungen mit einem breiten Tätigkeitsfeld. Der vorliegende Band widmet sich darüber hinaus den Fragen, in welche Richtung sich die aktuellen Diskussionen über die Form und die Rolle narrativer Geschichtsmuseen in Polen bewegen und welche Auswirkung diese neuen Museen auf die polnische Erinnerungskultur haben werden.

Der Herausgeber:
Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-86388-784-1

Format

B5

Umfang

288

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsdatum

26.03.2018

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Jahrbuch des Zentrums für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften

Band

Folge 11 2017/2018

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Museen in Polen. Reformation in Polen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften

Beschreibung

Beschreibung

Die letzten eineinhalb Jahrzehnte haben in der polnischen Museumslandschaft zu erheblichen Veränderungen geführt. Es sind zahlreiche Museen entstanden, die über die neueste Ausstellungstechnik verfügen und die insbesondere einem Museumstypus zuzuordnen sind – dem narrativen Geschichtsmuseum. In der vorliegenden Ausgabe des Jahrbuchs Historie wird diese Tendenz anhand von drei Beispielen dargestellt: dem Museum des Zweiten Weltkrieges in Danzig, dem Europäischen Solidarność-Zentrum in Danzig sowie dem Muzeum Śląskie (Schlesischen Museum) in Kattowitz.

Moderne narrative Museen sind in Polen zwar keine Neuigkeit mehr, die Geschichte ihres Bestehens ist aber relativ jung. Manche befinden sich sogar noch im Bau. Dennoch wurde der Versuch unternommen, erste Schlussfolgerungen über das Wirken und die Funktion narrativer Museen zu ziehen. So lässt sich konstatieren, dass es sich nicht nur um Orte handelt, an denen eine Ausstellung entsteht und präsentiert wird. Sie sind zugleich ansehnliche Kultureinrichtungen mit einem breiten Tätigkeitsfeld. Der vorliegende Band widmet sich darüber hinaus den Fragen, in welche Richtung sich die aktuellen Diskussionen über die Form und die Rolle narrativer Geschichtsmuseen in Polen bewegen und welche Auswirkung diese neuen Museen auf die polnische Erinnerungskultur haben werden.

Der Herausgeber:
Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-86388-784-1

Format

B5

Umfang

288

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsdatum

26.03.2018

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Jahrbuch des Zentrums für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften

Band

Folge 11 2017/2018

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Museen in Polen. Reformation in Polen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):

Bei Bestellung über diese Webseite:

Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.

Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:

Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:

Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.