Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-2005-7

Offene Ganztagsschule - Schule als Lebensort aus Sicht der Kinder

Studie, Bausteine, Methodenkoffer

Erscheinungsdatum : 11.06.2018

19,99  inkl. MwSt. - 26,90  inkl. MwSt.

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

ISBN: 978-3-8474-2005-7
Kategorien: Soziale Arbeit

Beschreibung

Schule ist heute für viele Kinder der Ort, an dem sie sich außerhalb ihrer Familien am längsten aufhalten – die Schule wird zum Lebensraum. Für eine gelungene Gestaltung dieses Raumes ist es wichtig zu wissen, wie die Kinder ihn wahrnehmen, erleben und nutzen. Die AutorInnen stellen eine Befragung von Kindern an sechs Schulstandorten vor und zeigen, wie die verwendeten Methoden in eigenen Projekten umgesetzt werden können. In den drei Gastbeiträgen geht es um demokratische Partizipation im Ganztag (Sturzenhecker), Gestaltung von Bewegungs-, Spiel- und Ruheräumen in Ganztagsgrundschulen (Derecik) und das Verhältnis von Schule und Quartier – Perspektiven von Kindern auf Bildungsorte (Christian Reutlinger).

Inhaltsverzeichnis ansehen

Aus dem Inhalt:

  • Ausgangssituation und Forschungsvorgehen: Schule aus Sicht von Kindern und Jugendlichen
  • Ergebnisse der Befragung von Kindern an sechs Schulstandorten in Düsseldorf
  • Demokratische Partizipation im Ganztag – Folgerungen aus der Studie „Offene Ganztagsschule aus Sicht der Kinder“ für Bedarfe, Inhalte und Ansätze demokratischer Mitbestimmung
  • Zum Verhältnis von Schule und Quartier – Perspektiven von Kindern auf Bildungsorte
  • Bedarfe und Möglichkeiten bei der Gestaltung von Bewegungs-, Spiel- und Ruheräumen in Ganztagsgrundschulen – Folgerungen aus der Studie „Offene Ganztagsschule aus Sicht der
    Kinder“
  • Außerschulische Partner der Ganztagsschule und die Raumaneignung der Kinder
  • Handlungsempfehlungen für die Praxis
  • Methodenkoffer – Partizipative Befragungsmethoden für Kinder und Jugendliche

Die AutorInnen:
Dr. rer. soc. Ulrich Deinet, Dipl.-Pädagoge, Professur für Didaktik/Methodik der Sozialpädagogik, Hochschule Düsseldorf (HSD)
Heike Gumz, M.A., Dipl. Sozialpädagogin (FH), ehem. wissenschaftliche Mitarbeiterin der HSD, jetzt Universität Kassel
Christina Muscutt, B.A., ehem. wissenschaftl. Mitarbeiterin (HSD), aktuell Landesjugendamt Rheinland
Sophie Thomas, M.A., ehem. wissenschaftliche Mitarbeiterin (HSD), aktuell Schulsozialarbeiterin

Mit Gastbeiträgen von Ahmet Derecik, Christian Reutlinger und Benedikt Sturzenhecker

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen: pädagogische MitarbeiterInnen an Schulen, LehrerInnen, Forschende, Studierende im Bereich Erziehungswissenschaft/Soziale Arbeit

 

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2005-7

eISBN

978-3-8474-1009-6

Format

A5

Umfang

220

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsdatum

11.06.2018

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Soziale Arbeit und sozialer Raum

Band

5

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Offene Ganztagsschule – Schule als Lebensort aus Sicht der Kinder“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Schlagwörter

Beteiligungsmethoden, Ganztagsschule, Kinder, Lebensort

Beschreibung

Beschreibung

Schule ist heute für viele Kinder der Ort, an dem sie sich außerhalb ihrer Familien am längsten aufhalten – die Schule wird zum Lebensraum. Für eine gelungene Gestaltung dieses Raumes ist es wichtig zu wissen, wie die Kinder ihn wahrnehmen, erleben und nutzen. Die AutorInnen stellen eine Befragung von Kindern an sechs Schulstandorten vor und zeigen, wie die verwendeten Methoden in eigenen Projekten umgesetzt werden können. In den drei Gastbeiträgen geht es um demokratische Partizipation im Ganztag (Sturzenhecker), Gestaltung von Bewegungs-, Spiel- und Ruheräumen in Ganztagsgrundschulen (Derecik) und das Verhältnis von Schule und Quartier – Perspektiven von Kindern auf Bildungsorte (Christian Reutlinger).

Inhaltsverzeichnis ansehen

Aus dem Inhalt:

  • Ausgangssituation und Forschungsvorgehen: Schule aus Sicht von Kindern und Jugendlichen
  • Ergebnisse der Befragung von Kindern an sechs Schulstandorten in Düsseldorf
  • Demokratische Partizipation im Ganztag – Folgerungen aus der Studie „Offene Ganztagsschule aus Sicht der Kinder“ für Bedarfe, Inhalte und Ansätze demokratischer Mitbestimmung
  • Zum Verhältnis von Schule und Quartier – Perspektiven von Kindern auf Bildungsorte
  • Bedarfe und Möglichkeiten bei der Gestaltung von Bewegungs-, Spiel- und Ruheräumen in Ganztagsgrundschulen – Folgerungen aus der Studie „Offene Ganztagsschule aus Sicht der
    Kinder“
  • Außerschulische Partner der Ganztagsschule und die Raumaneignung der Kinder
  • Handlungsempfehlungen für die Praxis
  • Methodenkoffer – Partizipative Befragungsmethoden für Kinder und Jugendliche

Die AutorInnen:
Dr. rer. soc. Ulrich Deinet, Dipl.-Pädagoge, Professur für Didaktik/Methodik der Sozialpädagogik, Hochschule Düsseldorf (HSD)
Heike Gumz, M.A., Dipl. Sozialpädagogin (FH), ehem. wissenschaftliche Mitarbeiterin der HSD, jetzt Universität Kassel
Christina Muscutt, B.A., ehem. wissenschaftl. Mitarbeiterin (HSD), aktuell Landesjugendamt Rheinland
Sophie Thomas, M.A., ehem. wissenschaftliche Mitarbeiterin (HSD), aktuell Schulsozialarbeiterin

Mit Gastbeiträgen von Ahmet Derecik, Christian Reutlinger und Benedikt Sturzenhecker

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen: pädagogische MitarbeiterInnen an Schulen, LehrerInnen, Forschende, Studierende im Bereich Erziehungswissenschaft/Soziale Arbeit

 

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2005-7

eISBN

978-3-8474-1009-6

Format

A5

Umfang

220

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsdatum

11.06.2018

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Soziale Arbeit und sozialer Raum

Band

5

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Offene Ganztagsschule – Schule als Lebensort aus Sicht der Kinder“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.