Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

Neu

ISBN: 978-3-8474-2449-9

Renaissance der Vereinten Nationen

Gegenwart und Potentiale im 21. Jahrhundert

(1 Kundenrezension)
Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 14.12.2020

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

19,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8474-2449-9

Beschreibung

Menschenrechte, Weltfrieden und Sicherheit für alle – die Vereinten Nationen verfolgen große Ziele. Was konnten sie bisher erreichen und was nicht? Warum? Und vor allem: Wie können die Vereinten Nationen reformiert werden, um ihr volles Potential zu entfalten? John Trent und Laura Schnurr geben eine verständliche und übersichtliche Einführung in die Geschichte und die Arbeitsweise der Vereinten Nationen und kombinieren diese mit praktischen Vorschlägen, wie sie gestärkt werden können und wie die erforderlichen Reformen tatsächlich gelingen.

Dieses Buch ist für eine neue, aktive Generation geschrieben, die nach besseren Institutionen sucht, die sich den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts wie Globalisierung und Klimawandel stellen und die gemeinsam im Interesse aller handeln können.

Aus dem Inhalt:
Vom Völkerbund zu den Vereinten Nationen
Die wichtigsten Organe der Vereinten Nationen
Menschenrechte: eine der großen Ideen der UNO, die zu viele Länder nicht respektieren
Bilanz der Vereinten Nationen
Ist die UNO vorbereitet?
Vorschläge zur Transformation der UNO
Vier Schritte, wie wir dazu beitragen können, funktionsfähige globale Institutionen zu schaffen

 

Die AutorInnen:
Prof. John Trent, Professor (im Ruhestand) und ehemaliger Vorsitzender des Fachbereichs Politikwissenschaft der Universität Ottawa, mehr als ein Jahrzehnt lang Generalsekretär der Internationalen Vereinigung für Politikwissenschaft, Fellow des Centre on Governance an der Universität Ottawa, Kanada
Laura Schnurr, MA, Politikwissenschaftlerin, hat einen MA in Global Studies an der Universität Freiburg absolviert, leitet ein in Kanada und Uganda tätiges Sozialunternehmen und arbeitet an sozialen Innovationen mit der J.W. McConnell Foundation in Quebec, Kanada

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppe:
Studierende, Lehrende und Praxis der Politikwissenschaft und der Politischen Bildung, Schüler*innen und junge Menschen allgemein

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2449-9

Format

A5

Umfang

193

Erscheinungsjahr

2020

Erscheinungsdatum

14.12.2020

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

1 Bewertung für Renaissance der Vereinten Nationen

  1. ingostamm

    Die große Stärke des Buches ist die Verbindung zwischen prägnantem Überblick und einfacher Sprache. Damit wird es für Studierende aus verschiedenen Disziplinen, wie auch für interessierte Schüler*innen zur aufschlussreichen Lektüre.
    Es liefert die wichtigsten Informationen in strukturierter und kommentierter Form und ist damit für alle geeignet, die sich ein breites Basiswissen zur UN aneignen wollen. Allerdings handelt es sich dennoch keineswegs um einen einfachen Text. Die umfangreiche Darstellung der komplexen Organisation, inklusive Blick in die Geschichte und in die Zukunft, erfordert ein gewisses Grundverständnis über internationale Politik. Positiv hervorzuheben ist , dass das Buch an vielen Stellen auf Weiterentwicklungspotential der UN eingeht und zahlreiche Reformvorschläge zu den fünf Hauptorganen vorstellt.
    Verbesserungspotential sehe ich vor allem in der Schwerpunktsetzung: Das Thema Menschenrechte wird ausführlich und aus meiner Sicht angemessen kritisch diskutiert, die Rolle der UN in Bezug auf Klimawandel und nachhaltige Entwicklung bleibt jedoch nur ein Randthema. Gerade weil es ein besonderes Anliegen der jüngeren Generationen ist, hätte hier ein weiterer Schwerpunkt gesetzt werden können.
    Zusammengefasst ist das Buch auf jeden Fall empfehlenswert. Es ist ein informatives Plädoyer zur Stärkung der Vereinten Nationen, die angesichts der globalen Herausforderungen mehr denn je angezeigt ist.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

DVPW-Kongress 2021, Entwicklung, Globale institutionen, Globale internationale organisation, Globalisierung, Institutionelle reformen, internationale Zusammenarbeit, Menschenrechte, politische Bildung, Sicherheit, UN, United Nations, Vn, Weltfrieden, Zwischenstaatliche organisationen

Pressestimmen/Rezensionen

Für Studierende, Berufseinsteiger im Feld oder interessierte Laien ist die kurzweilige Einführung dennoch zu empfehlen. Bei weiter gehendem Interesse bieten Literaturhinweise einen guten Einstieg. Die klug entwickelte Argumentation  für einen UN-Erneuerungsprozess bleibt an der Oberfläche, macht aber Lust darauf, Gedanken zu einer Reform weiterzuspinnen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), 04.05.2021

Beschreibung

Beschreibung

Menschenrechte, Weltfrieden und Sicherheit für alle – die Vereinten Nationen verfolgen große Ziele. Was konnten sie bisher erreichen und was nicht? Warum? Und vor allem: Wie können die Vereinten Nationen reformiert werden, um ihr volles Potential zu entfalten? John Trent und Laura Schnurr geben eine verständliche und übersichtliche Einführung in die Geschichte und die Arbeitsweise der Vereinten Nationen und kombinieren diese mit praktischen Vorschlägen, wie sie gestärkt werden können und wie die erforderlichen Reformen tatsächlich gelingen.

Dieses Buch ist für eine neue, aktive Generation geschrieben, die nach besseren Institutionen sucht, die sich den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts wie Globalisierung und Klimawandel stellen und die gemeinsam im Interesse aller handeln können.

Aus dem Inhalt:
Vom Völkerbund zu den Vereinten Nationen
Die wichtigsten Organe der Vereinten Nationen
Menschenrechte: eine der großen Ideen der UNO, die zu viele Länder nicht respektieren
Bilanz der Vereinten Nationen
Ist die UNO vorbereitet?
Vorschläge zur Transformation der UNO
Vier Schritte, wie wir dazu beitragen können, funktionsfähige globale Institutionen zu schaffen

 

Die AutorInnen:
Prof. John Trent, Professor (im Ruhestand) und ehemaliger Vorsitzender des Fachbereichs Politikwissenschaft der Universität Ottawa, mehr als ein Jahrzehnt lang Generalsekretär der Internationalen Vereinigung für Politikwissenschaft, Fellow des Centre on Governance an der Universität Ottawa, Kanada
Laura Schnurr, MA, Politikwissenschaftlerin, hat einen MA in Global Studies an der Universität Freiburg absolviert, leitet ein in Kanada und Uganda tätiges Sozialunternehmen und arbeitet an sozialen Innovationen mit der J.W. McConnell Foundation in Quebec, Kanada

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppe:
Studierende, Lehrende und Praxis der Politikwissenschaft und der Politischen Bildung, Schüler*innen und junge Menschen allgemein

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2449-9

Format

A5

Umfang

193

Erscheinungsjahr

2020

Erscheinungsdatum

14.12.2020

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen (1)

1 Bewertung für Renaissance der Vereinten Nationen

  1. ingostamm

    Die große Stärke des Buches ist die Verbindung zwischen prägnantem Überblick und einfacher Sprache. Damit wird es für Studierende aus verschiedenen Disziplinen, wie auch für interessierte Schüler*innen zur aufschlussreichen Lektüre.
    Es liefert die wichtigsten Informationen in strukturierter und kommentierter Form und ist damit für alle geeignet, die sich ein breites Basiswissen zur UN aneignen wollen. Allerdings handelt es sich dennoch keineswegs um einen einfachen Text. Die umfangreiche Darstellung der komplexen Organisation, inklusive Blick in die Geschichte und in die Zukunft, erfordert ein gewisses Grundverständnis über internationale Politik. Positiv hervorzuheben ist , dass das Buch an vielen Stellen auf Weiterentwicklungspotential der UN eingeht und zahlreiche Reformvorschläge zu den fünf Hauptorganen vorstellt.
    Verbesserungspotential sehe ich vor allem in der Schwerpunktsetzung: Das Thema Menschenrechte wird ausführlich und aus meiner Sicht angemessen kritisch diskutiert, die Rolle der UN in Bezug auf Klimawandel und nachhaltige Entwicklung bleibt jedoch nur ein Randthema. Gerade weil es ein besonderes Anliegen der jüngeren Generationen ist, hätte hier ein weiterer Schwerpunkt gesetzt werden können.
    Zusammengefasst ist das Buch auf jeden Fall empfehlenswert. Es ist ein informatives Plädoyer zur Stärkung der Vereinten Nationen, die angesichts der globalen Herausforderungen mehr denn je angezeigt ist.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen/Rezensionen

Pressestimmen/Rezensionen

Für Studierende, Berufseinsteiger im Feld oder interessierte Laien ist die kurzweilige Einführung dennoch zu empfehlen. Bei weiter gehendem Interesse bieten Literaturhinweise einen guten Einstieg. Die klug entwickelte Argumentation  für einen UN-Erneuerungsprozess bleibt an der Oberfläche, macht aber Lust darauf, Gedanken zu einer Reform weiterzuspinnen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), 04.05.2021

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.