Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

NeuEMPFEHLUNG

ISBN: 978-3-8252-5717-0

Schreiben im Architekturstudium

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 06.09.2021

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

12,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8252-5717-0

Beschreibung

Architekten müssen nicht schreiben? Doch. Architektur muss kommuniziert werden – über das Wort ebenso wie über Pläne, Modelle und Animationen. Von der Entwurfsarbeit über wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten bis hin zu Öffentlichkeitsarbeit – der Ratgeber sensibilisiert für die Bedeutung von sprachlicher Kommunikation in der Architektur, die im Studium oft vergessen und vor allem nicht kontinuierlich betreut wird. Das Buch schließt diese Lücke und vermittelt mithilfe von Praxisbeispielen und Übungen die Grundlagen des guten Schreibens, die nicht nur für das Studium, sondern auch für das erfolgreiche Wirken im Beruf wichtig sind.

Konzepte und Präsentationen sind nicht nur im Studium, sondern auch im Beruf wichtig (Wettbewerbsbeiträge, Projektvorstellungen, …). Hinzu kommen im Studium auch die ein oder andere Hausarbeit, die Bachelor- und Masterarbeit, auch promoviert wird zunehmend im Fach Architektur. Im Berufsleben schließlich wird das Feld der schriftlichen Tätigkeiten eines*r Architekten*in sogar noch umfangreicher: Öffentlichkeitsarbeit, die Gestaltung der Website, Presseinfo, auch Führungen und Erläuterungen der eigenen Arbeit treten zu den „klassischen“ Schreibaufgaben (s.o.). Stets ist es nötig, entworfene Inhalte zielgruppenorientiert zu kommunizieren – nicht nur, aber auch grundlegend über das Wort. Das Buch vermittelt Grundlagen, die nicht nur für das Studium wichtig sind: Das Entwickeln eines sprachlichen Konzepts ist grundlegender Teil der Entwurfsarbeit (Achtung: Nicht in Konkurrenz, sondern gleichrangig zum zeichnisch-gestalterischen Entwerfen). Die Basis ist es, die Ideen in eine Struktur zu bringen und zu einem stimmigen und kommunizierbaren Konzept auszuarbeiten – ganz gleich ob dieses dann schriftlich oder mündlich weitergegeben wird. Daher ist die Grundlage des Buchs das (sprachliche) Erarbeiten eines architektonischen Konzeptes als Ausgangspunkt für die Kommunikation darüber. Dieses ist für alle Architekt*innen gleichermaßen relevant.

Die Autorin:
Dr. Simone Kraft,
Lehrbeauftragte, Fakultät für Architektur und Bauwesen, Hochschule Karlsruhe, und Geschäftsführung Architekturschaufenster Karlsruhe. Ab Herbst 2021 Leitung der Kommunikation in einem Architekturbüro, Karlsruhe

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt)

Die Zielgruppe:
Lehrende und Studierende der Architektur; Architekt*innen

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich im utb-Shop

Zusätzliche Information

ISBN

978-3-8252-5717-0

Format

UTB S

Umfang

ca. 100

Erscheinungsjahr

2021

Erscheinungsdatum

06.09.2021

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Verlag

Reihe

Schreiben im Studium

Band

11

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Schreiben im Architekturstudium“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Architektur, Bachelorarbeit, Fachsprache, Hausarbeit, Konzept, Masterarbeit, Promotion, Stil, wissenschaftliches Arbeiten, wissenschaftliches Schreiben

Beschreibung

Beschreibung

Architekten müssen nicht schreiben? Doch. Architektur muss kommuniziert werden – über das Wort ebenso wie über Pläne, Modelle und Animationen. Von der Entwurfsarbeit über wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten bis hin zu Öffentlichkeitsarbeit – der Ratgeber sensibilisiert für die Bedeutung von sprachlicher Kommunikation in der Architektur, die im Studium oft vergessen und vor allem nicht kontinuierlich betreut wird. Das Buch schließt diese Lücke und vermittelt mithilfe von Praxisbeispielen und Übungen die Grundlagen des guten Schreibens, die nicht nur für das Studium, sondern auch für das erfolgreiche Wirken im Beruf wichtig sind.

Konzepte und Präsentationen sind nicht nur im Studium, sondern auch im Beruf wichtig (Wettbewerbsbeiträge, Projektvorstellungen, …). Hinzu kommen im Studium auch die ein oder andere Hausarbeit, die Bachelor- und Masterarbeit, auch promoviert wird zunehmend im Fach Architektur. Im Berufsleben schließlich wird das Feld der schriftlichen Tätigkeiten eines*r Architekten*in sogar noch umfangreicher: Öffentlichkeitsarbeit, die Gestaltung der Website, Presseinfo, auch Führungen und Erläuterungen der eigenen Arbeit treten zu den „klassischen“ Schreibaufgaben (s.o.). Stets ist es nötig, entworfene Inhalte zielgruppenorientiert zu kommunizieren – nicht nur, aber auch grundlegend über das Wort. Das Buch vermittelt Grundlagen, die nicht nur für das Studium wichtig sind: Das Entwickeln eines sprachlichen Konzepts ist grundlegender Teil der Entwurfsarbeit (Achtung: Nicht in Konkurrenz, sondern gleichrangig zum zeichnisch-gestalterischen Entwerfen). Die Basis ist es, die Ideen in eine Struktur zu bringen und zu einem stimmigen und kommunizierbaren Konzept auszuarbeiten – ganz gleich ob dieses dann schriftlich oder mündlich weitergegeben wird. Daher ist die Grundlage des Buchs das (sprachliche) Erarbeiten eines architektonischen Konzeptes als Ausgangspunkt für die Kommunikation darüber. Dieses ist für alle Architekt*innen gleichermaßen relevant.

Die Autorin:
Dr. Simone Kraft,
Lehrbeauftragte, Fakultät für Architektur und Bauwesen, Hochschule Karlsruhe, und Geschäftsführung Architekturschaufenster Karlsruhe. Ab Herbst 2021 Leitung der Kommunikation in einem Architekturbüro, Karlsruhe

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt)

Die Zielgruppe:
Lehrende und Studierende der Architektur; Architekt*innen

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich im utb-Shop

Bibliografie

Zusätzliche Information

ISBN

978-3-8252-5717-0

Format

UTB S

Umfang

ca. 100

Erscheinungsjahr

2021

Erscheinungsdatum

06.09.2021

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Verlag

Reihe

Schreiben im Studium

Band

11

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Schreiben im Architekturstudium“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.