Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-0014-1

Strukturwandel der Bildung

Eine kritische Zeitdiagnose

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum: 27.09.2012

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

28,99  inkl. MwSt.36,00  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8474-0014-1
Kategorien: Erziehung

Beschreibung

Auf PISA folgte ein Strukturwandel in der Bildung. Damit entstanden neue Herausforderungen für die  Einrichtungen und Akteure. Das Buch zeichnet aus kritisch-zeitdiagnostischer Sicht das erste Jahrzehnt dieser „Bildungsreform“ nach. Es bietet den Nutzern Orientierungshilfen für ein Navigieren zwischen bildungspolitischen Erwartungen und pädagogischen Optionen in Schulen und Hochschulen.

Die Korrespondenz von theoriegeleiteten und anwendungsbezogenen Überlegungen zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch. Es schlägt z.B. eine Brücke zwischen Allgemeiner und Fach-Didaktik. Mit Blick auf das Fach Deutsch werden zwei Unterrichtsvorschläge für den Sekundarbereich I skizziert. Der Autor konzipiert methodische Arbeitshilfen für Beratungszwecke und zur professionellen Analyse von Unterricht in der Zweiten Phase der Lehrerausbildung. Das Buch enthält ferner Impulse für die Weiterarbeit an der Großbaustelle Strukturwandel des Bildungssystems (Stichworte: Zweigliedrigkeit und Ganztagsbildung).

Inhaltsverzeichnis ansehen

Aus dem Inhalt:

  • Pisa-Tests und Basiskompetenzen
  • Nationale Bildungsstandards und quantitative Bildungsforschung
  • (KMK-) Bildungsstandards und ihre Implementation in Unterrichts- und Schulentwicklung
  • Evaluation und Qualitätsverständnis
  • Zur Perspektivität von Lern- und Bildungsprozessen
  • Bildungstheorie und pädagogisches Handeln
  • Bildung und Kompetenz
  • Erziehungs- und Bildungswissenschaft
  • Bildungsreform und Bildungssystem

Der Autor:

Hartmut König,

Tätigkeiten im Hochschulbereich (Schulpädagogik) und in der Lehrerausbildung der Zweiten Phase (Studienseminare), Durchführung von Veranstaltungen in der Lehrerfort- und -weiterbildung, Schulbuchautor

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

 Zielgruppen: Lehramtsstudierende,  ErziehungswissenschaftlerInnen und DeutschdidaktikerInnen, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst und Ausbildende in Studienseminaren

Keywords: KMK-Bildungsstandards, Lehrerausbildung, PISA

Fachbereiche: Erziehungswissenschaft, Didaktik

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0014-1

eISBN

978-3-86649-558-6

Format

A5

Umfang

337

Erscheinungsjahr

2012

Erscheinungsdatum

27.09.2012

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Strukturwandel der Bildung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erziehungs und Bildungswissenschaft, KMK Bildungsstandards, Lehrerausbildung, PISA

Gut 10 Jahre nach Erscheinen der ersten Pisa-Studie 2001 hat Hartmut König ein bemerkenswertes Buch vorgelegt. […] Der Autor kritisiert argumentativ überzeugend die z.T. äußerst fragwürdigen bildungspolitischen Entwicklungen des letzten Jahrzehnts. […] König spricht sich demgegenüber u.a. für eine „Biografisierung“ des Lernens, für individuelles, aber auch für integratives und soziales Lernen im gesellschaftlichen Kontext i.w.S. aus und entwickelt dazu eine Vielzahl konkreter Vorschläge für Schule und Lehrerbildung. […] Insgesamt schließt das Buch eine Lücke zwischen erziehungswissenschaftlicher Reflexion, bildungspolitischen Diskussionen und praktischer Umsetzung in verschiedenen Bildungseinrichtungen.

Gerd Bronsema in: BLZ 06/07/2013

Eine theoretisch fundierte und auf Erfahrung in der Schulpraxis bezogene Analyse.

PÄDAGOGIK 3/2013

Hartmut König zeigt sich in seiner sorgfältigen Darstellung ausgezeichnet informiert, und zwar als „Bildungspraktiker“. Er beschreibt die Veränderungen des letzten Jahrzehnts anschaulich, und dies vor allem an dafür exemplarischen Beispielen. Er behebt nicht nur die bei vielen vorliegende Orientierungslosigkeit, sondern er bietet mit der von ihm vorgelegten Diagnose die Möglichkeit, die jede Generation bekommen sollte, nämlich ihren „eigenen“ Bildungsbegriff zu definieren.

Schulverwaltungsblatt Niedersachsen 3/2013

Eine gründliche, erhellende und umsichtige Analyse. Lesenswert für BildungsarbeiterInnen, die ihre pädagogische Arbeit auch im gesellschaftspolitischen Kontext bewerten.

nds – Die Zeitschrift der Bildungsgewerkschaft 10/2012

Beschreibung

Beschreibung

Auf PISA folgte ein Strukturwandel in der Bildung. Damit entstanden neue Herausforderungen für die  Einrichtungen und Akteure. Das Buch zeichnet aus kritisch-zeitdiagnostischer Sicht das erste Jahrzehnt dieser „Bildungsreform“ nach. Es bietet den Nutzern Orientierungshilfen für ein Navigieren zwischen bildungspolitischen Erwartungen und pädagogischen Optionen in Schulen und Hochschulen.

Die Korrespondenz von theoriegeleiteten und anwendungsbezogenen Überlegungen zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch. Es schlägt z.B. eine Brücke zwischen Allgemeiner und Fach-Didaktik. Mit Blick auf das Fach Deutsch werden zwei Unterrichtsvorschläge für den Sekundarbereich I skizziert. Der Autor konzipiert methodische Arbeitshilfen für Beratungszwecke und zur professionellen Analyse von Unterricht in der Zweiten Phase der Lehrerausbildung. Das Buch enthält ferner Impulse für die Weiterarbeit an der Großbaustelle Strukturwandel des Bildungssystems (Stichworte: Zweigliedrigkeit und Ganztagsbildung).

Inhaltsverzeichnis ansehen

Aus dem Inhalt:

  • Pisa-Tests und Basiskompetenzen
  • Nationale Bildungsstandards und quantitative Bildungsforschung
  • (KMK-) Bildungsstandards und ihre Implementation in Unterrichts- und Schulentwicklung
  • Evaluation und Qualitätsverständnis
  • Zur Perspektivität von Lern- und Bildungsprozessen
  • Bildungstheorie und pädagogisches Handeln
  • Bildung und Kompetenz
  • Erziehungs- und Bildungswissenschaft
  • Bildungsreform und Bildungssystem

Der Autor:

Hartmut König,

Tätigkeiten im Hochschulbereich (Schulpädagogik) und in der Lehrerausbildung der Zweiten Phase (Studienseminare), Durchführung von Veranstaltungen in der Lehrerfort- und -weiterbildung, Schulbuchautor

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

 Zielgruppen: Lehramtsstudierende,  ErziehungswissenschaftlerInnen und DeutschdidaktikerInnen, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst und Ausbildende in Studienseminaren

Keywords: KMK-Bildungsstandards, Lehrerausbildung, PISA

Fachbereiche: Erziehungswissenschaft, Didaktik

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0014-1

eISBN

978-3-86649-558-6

Format

A5

Umfang

337

Erscheinungsjahr

2012

Erscheinungsdatum

27.09.2012

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Strukturwandel der Bildung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Rezensionen

Gut 10 Jahre nach Erscheinen der ersten Pisa-Studie 2001 hat Hartmut König ein bemerkenswertes Buch vorgelegt. […] Der Autor kritisiert argumentativ überzeugend die z.T. äußerst fragwürdigen bildungspolitischen Entwicklungen des letzten Jahrzehnts. […] König spricht sich demgegenüber u.a. für eine „Biografisierung“ des Lernens, für individuelles, aber auch für integratives und soziales Lernen im gesellschaftlichen Kontext i.w.S. aus und entwickelt dazu eine Vielzahl konkreter Vorschläge für Schule und Lehrerbildung. […] Insgesamt schließt das Buch eine Lücke zwischen erziehungswissenschaftlicher Reflexion, bildungspolitischen Diskussionen und praktischer Umsetzung in verschiedenen Bildungseinrichtungen.

Gerd Bronsema in: BLZ 06/07/2013

Eine theoretisch fundierte und auf Erfahrung in der Schulpraxis bezogene Analyse.

PÄDAGOGIK 3/2013

Hartmut König zeigt sich in seiner sorgfältigen Darstellung ausgezeichnet informiert, und zwar als „Bildungspraktiker“. Er beschreibt die Veränderungen des letzten Jahrzehnts anschaulich, und dies vor allem an dafür exemplarischen Beispielen. Er behebt nicht nur die bei vielen vorliegende Orientierungslosigkeit, sondern er bietet mit der von ihm vorgelegten Diagnose die Möglichkeit, die jede Generation bekommen sollte, nämlich ihren „eigenen“ Bildungsbegriff zu definieren.

Schulverwaltungsblatt Niedersachsen 3/2013

Eine gründliche, erhellende und umsichtige Analyse. Lesenswert für BildungsarbeiterInnen, die ihre pädagogische Arbeit auch im gesellschaftspolitischen Kontext bewerten.

nds – Die Zeitschrift der Bildungsgewerkschaft 10/2012

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):

Bei Bestellung über diese Webseite:

Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.

Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:

Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:

Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.