Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-0106-3

Vaterkompetenz aus der Perspektive von Vätern

Eine qualitative Studie in einem stigmatisierten und strukturell benachteiligten Stadtteil

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 19.06.2013

35,99  inkl. MwSt. - 44,00  inkl. MwSt.

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

ISBN: 978-3-8474-0106-3

Beschreibung

Die Lebenswirklichkeit von Vätern aus stigmatisierten und strukturell belasteten Stadtteilen wurde in der Familienforschung bisher kaum beachtet. Dabei stellt sie einen wichtigen Ansatz für die (früh)pädagogische Forschung und die Frage nach kindlichen Bildungsprozessen dar. Diesen Ansatz greift die Autorin auf und nimmt die Herausforderungen und Ressourcen von engagierten Vätern in einem stigmatisierten und strukturell benachteiligten Stadtteil in Sachsen-Anhalt in den Blick. Dabei verdeutlichen vier Fallbeispiele aus der Perspektive von interviewten Vätern, was „Vaterkompetenz“ ausmacht.

 

Aus dem Inhalt:

  • Herausforderungen und Potentiale von Vätern in einem stigmatisierten und strukturell benachteiligten Sozialraum in Sachsen-Anhalt: Theoretische Grundlagen der Studie und Entwicklung der Forschungsfrage
  • Qualitative Studie mit Vätern in einem stigmatisierten und strukturell benachteiligten Stadtteil: Methodische Grundlagen und Entwicklungen
  • „Da muß der Vater ran“ – Fallporträts aus Silberhöhe
  • ‚Vaterkomptenz‘ aus der Pespektive von Vätern in Halle-Silberhöhe – Theorieentwicklung und Perspektivenerweiterung

Vollständiges Inhaltsverzeichnis (pdf) ansehen

Die Autorin:
Dr. phil. Grit Behse-Bartels,
Professur für Pädagogik der Kindheit (Studiengangsleitung), DPFA Hochschule Sachsen (Zwickau)

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppe: ForscherInnen und Lehrkräfte der Disziplinen Sozialpädagogik, Frühpädagogik, Psychologie und Soziologie; PraktikerInnen in Feldern der Eltern bzw. Familienarbeit

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0106-3

eISBN

978-3-8474-0365-4

Format

A5

Umfang

402

Erscheinungsjahr

2013

Erscheinungsdatum

19.06.2013

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Qualitative Fall- und Prozessanalysen. Biographie – Interaktion – soziale Welten (ehemals ZBBS-Buchreihe)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Vaterkompetenz aus der Perspektive von Vätern“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Schlagwörter

Benachteiligung, Ressourcen, Sozialpädagogik, Väter

Rezensionen

Das in der Studie beschriebene Modell von Vaterkompetenz entwirft ein facettenreicheres Bild von väterlicher Kompetenz und Verantwortung als bisherige Ansätze, die sich auf vor allem auf Elternkompetenzen als Be- und Erziehungskompetenzen konzentrieren. Die Studie bietet Anregungen für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Disziplinen Pädagogik, Psychologie und Soziologie sowie für pädagogische Fachkräfte in Feldern der Eltern bzw. Familienarbeit.

vaeter-in-niedersachsen.de, 22.09.2015

Beschreibung

Beschreibung

Die Lebenswirklichkeit von Vätern aus stigmatisierten und strukturell belasteten Stadtteilen wurde in der Familienforschung bisher kaum beachtet. Dabei stellt sie einen wichtigen Ansatz für die (früh)pädagogische Forschung und die Frage nach kindlichen Bildungsprozessen dar. Diesen Ansatz greift die Autorin auf und nimmt die Herausforderungen und Ressourcen von engagierten Vätern in einem stigmatisierten und strukturell benachteiligten Stadtteil in Sachsen-Anhalt in den Blick. Dabei verdeutlichen vier Fallbeispiele aus der Perspektive von interviewten Vätern, was „Vaterkompetenz“ ausmacht.

 

Aus dem Inhalt:

  • Herausforderungen und Potentiale von Vätern in einem stigmatisierten und strukturell benachteiligten Sozialraum in Sachsen-Anhalt: Theoretische Grundlagen der Studie und Entwicklung der Forschungsfrage
  • Qualitative Studie mit Vätern in einem stigmatisierten und strukturell benachteiligten Stadtteil: Methodische Grundlagen und Entwicklungen
  • „Da muß der Vater ran“ – Fallporträts aus Silberhöhe
  • ‚Vaterkomptenz‘ aus der Pespektive von Vätern in Halle-Silberhöhe – Theorieentwicklung und Perspektivenerweiterung

Vollständiges Inhaltsverzeichnis (pdf) ansehen

Die Autorin:
Dr. phil. Grit Behse-Bartels,
Professur für Pädagogik der Kindheit (Studiengangsleitung), DPFA Hochschule Sachsen (Zwickau)

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppe: ForscherInnen und Lehrkräfte der Disziplinen Sozialpädagogik, Frühpädagogik, Psychologie und Soziologie; PraktikerInnen in Feldern der Eltern bzw. Familienarbeit

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0106-3

eISBN

978-3-8474-0365-4

Format

A5

Umfang

402

Erscheinungsjahr

2013

Erscheinungsdatum

19.06.2013

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Qualitative Fall- und Prozessanalysen. Biographie – Interaktion – soziale Welten (ehemals ZBBS-Buchreihe)

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Vaterkompetenz aus der Perspektive von Vätern“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Rezensionen

Rezensionen

Das in der Studie beschriebene Modell von Vaterkompetenz entwirft ein facettenreicheres Bild von väterlicher Kompetenz und Verantwortung als bisherige Ansätze, die sich auf vor allem auf Elternkompetenzen als Be- und Erziehungskompetenzen konzentrieren. Die Studie bietet Anregungen für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Disziplinen Pädagogik, Psychologie und Soziologie sowie für pädagogische Fachkräfte in Feldern der Eltern bzw. Familienarbeit.

vaeter-in-niedersachsen.de, 22.09.2015

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.