Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-86649-171-7

Vernunft im Bildungsgang

Eine qualitative Studie zum europäischen Philosophieunterricht am Beispiel von Portugal

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum: 17.06.2009

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

20,99  inkl. MwSt.28,00  inkl. MwSt.

Zurück zur Zeitschrift

ISBN: 978-3-86649-171-7

Beschreibung

Ist philosophische Bildung im Sinne von Aufklärung in europäischen Bildungsgängen noch möglich? Diese Studie setzt sich mit der Frage auseinander, in welcher Weise Bildung auf der Grundlage von Vernunftgebrauch im Philosophieunterricht stattfindet. Eine innovative Dimension der Studie liegt in der Entwicklung eines qualitativ-empirischen Zugangs zum Problem der philosophischen Bildung, welches am Beispiel von Philosophieunterricht in Portugal untersucht wird.

Aus dem Inhalt

Einleitung: Europäischer Philosophieunterricht: Ein Ort philosophischer Bildung?

Radikale Vernunftkritik und ihre Auswirkungen auf philosophische Bildung

Eine qualitative Studie zum Philosophieunterricht in Portugal

Entwürfe zu einer Konzeption von Vernunft im Bildungsgang

Schluss: Zur Möglichkeit philosophischer Bildung im europäischen Philosophieunterricht am Beispiel von Portugal

 

Die Autorin:

Dr. Anne Schippling, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Pädagogik, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-86649-171-7

Format

A5

Umfang

254

Erscheinungsjahr

2009

Erscheinungsdatum

17.06.2009

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Studien zur Bildungsgangforschung

Band

22

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Vernunft im Bildungsgang“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bildung, Philosophieunterricht, Vernunft

Beschreibung

Beschreibung

Ist philosophische Bildung im Sinne von Aufklärung in europäischen Bildungsgängen noch möglich? Diese Studie setzt sich mit der Frage auseinander, in welcher Weise Bildung auf der Grundlage von Vernunftgebrauch im Philosophieunterricht stattfindet. Eine innovative Dimension der Studie liegt in der Entwicklung eines qualitativ-empirischen Zugangs zum Problem der philosophischen Bildung, welches am Beispiel von Philosophieunterricht in Portugal untersucht wird.

Aus dem Inhalt

Einleitung: Europäischer Philosophieunterricht: Ein Ort philosophischer Bildung?

Radikale Vernunftkritik und ihre Auswirkungen auf philosophische Bildung

Eine qualitative Studie zum Philosophieunterricht in Portugal

Entwürfe zu einer Konzeption von Vernunft im Bildungsgang

Schluss: Zur Möglichkeit philosophischer Bildung im europäischen Philosophieunterricht am Beispiel von Portugal

 

Die Autorin:

Dr. Anne Schippling, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Pädagogik, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-86649-171-7

Format

A5

Umfang

254

Erscheinungsjahr

2009

Erscheinungsdatum

17.06.2009

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Studien zur Bildungsgangforschung

Band

22

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Vernunft im Bildungsgang“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):

Bei Bestellung über diese Webseite:

Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.

Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:

Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:

Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.