Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

Vorbestellbar

ISBN: 978-3-8474-2508-3

Vorstellungen von Erziehung und Bildung in Kinder- und Jugendbüchern

Pädagogik und Politik in Pippi Langstrumpf, Momo, ausgewählten Märchen und dem Fliegenden Klassenzimmer

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum : ca. 12.07.2021

Noch nicht lieferbar
Jetzt vormerken

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

ISBN: 978-3-8474-2508-3
Kategorien: Erziehung, Soziale Arbeit

Beschreibung

Kinder- und Jugendbücher spiegeln Vorstellungen von Kindheit, Erziehung und Familie, von Lernen und Bildung, von Normen und Werten, von Gesellschaft und Politik wider. Der Band verbindet unterschiedliche Interpretationen von Kinder- und Jugendbüchern sowie deren Verfilmungen oder Vertonungen mit theoretischen Aspekten. Welche Werte und theoretischen Modelle lassen sich bereits in der klassischen Kinder- und Jugendliteratur von Autor*innen wie Erich Kästner, Michael Ende und Astrid Lindgren finden? Übergreifende Bezüge zu Theorien und zur Geschichte der Sozialen Arbeit werden hergestellt und ein methodischer Zugang zur Kinder- und Jugendliteratur aufgezeigt.

Grundlage des Sammelbandes bilden Studienabschlussarbeiten, die aus Seminaren zur Erarbeitung von Erziehungs- und Bildungstheorien hinsichtlich ihrer Inhalte, historischen Bedingtheit und gesellschaftlichen Relevanz entstanden sind. Das Besondere ist der gewählte Zugang über ästhetische Werke: So zeigt sich das Konzept der demokratischen Erziehung in der Zeit Deutschlands nach dem 2. Weltkrieg beispielsweise bereits im Fliegenden Klassenzimmer von Erich Kästner. Weitere ausgesuchte Beispiele aus dem Inhalt sind:
– Das Recht des Kindes auf Achtung – Wie Lindgrens „Pippi Langstrumpf“ das Postulat Korczaks in der Schule verdeutlichen kann (Anna Schulze-Kökelsum)
– Märchen oder Wahrheit? – Erzählte und erlebte Armut (Lara Beyer)
– Eine Stundenblume für die Freiheit – Die Figur „Momo“ von Michael Ende als Anregung zur politischen Orientierung der Sozialen Arbeit (Lucie Beduhn Martinez)

Autorin:
Prof. Dr. Ursula Tölle, KatHO NRW, Münster

Zielgruppe:
Forschende und Lehrende der Sozialen Arbeit, Erziehungswissenschaft und Literaturwissenschaft

Zusätzliche Information

ISBN

978-3-8474-2508-3

eISBN

978-3-8474-1650-0

Format

A5

Umfang

ca. 200

Erscheinungsjahr

2021

Erscheinungsdatum

ca. 12.07.2021

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Verlag

Reihe

Schriften der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen

Band

36

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Vorstellungen von Erziehung und Bildung in Kinder- und Jugendbüchern“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

ursula-hrsg-toelle

Schlagwörter

Astrid lindgren, Bildungstheorien, Brueder grimm, Didaktische modelle, Erich kaestner, Fliegendes klassenzimmer, Geschichte der bildung, Geschichte der erziehung, Jugendbuchforschung, Kinderbuchforschung, Kinderliteraturtheorie, Kindheitsforschung, Medienbildung, Medienentwicklung, Medienerziehung, Medienwandel, Michael ende, Momo, Pippi langstrumpf, Sternthaler

Beschreibung

Beschreibung

Kinder- und Jugendbücher spiegeln Vorstellungen von Kindheit, Erziehung und Familie, von Lernen und Bildung, von Normen und Werten, von Gesellschaft und Politik wider. Der Band verbindet unterschiedliche Interpretationen von Kinder- und Jugendbüchern sowie deren Verfilmungen oder Vertonungen mit theoretischen Aspekten. Welche Werte und theoretischen Modelle lassen sich bereits in der klassischen Kinder- und Jugendliteratur von Autor*innen wie Erich Kästner, Michael Ende und Astrid Lindgren finden? Übergreifende Bezüge zu Theorien und zur Geschichte der Sozialen Arbeit werden hergestellt und ein methodischer Zugang zur Kinder- und Jugendliteratur aufgezeigt.

Grundlage des Sammelbandes bilden Studienabschlussarbeiten, die aus Seminaren zur Erarbeitung von Erziehungs- und Bildungstheorien hinsichtlich ihrer Inhalte, historischen Bedingtheit und gesellschaftlichen Relevanz entstanden sind. Das Besondere ist der gewählte Zugang über ästhetische Werke: So zeigt sich das Konzept der demokratischen Erziehung in der Zeit Deutschlands nach dem 2. Weltkrieg beispielsweise bereits im Fliegenden Klassenzimmer von Erich Kästner. Weitere ausgesuchte Beispiele aus dem Inhalt sind:
– Das Recht des Kindes auf Achtung – Wie Lindgrens „Pippi Langstrumpf“ das Postulat Korczaks in der Schule verdeutlichen kann (Anna Schulze-Kökelsum)
– Märchen oder Wahrheit? – Erzählte und erlebte Armut (Lara Beyer)
– Eine Stundenblume für die Freiheit – Die Figur „Momo“ von Michael Ende als Anregung zur politischen Orientierung der Sozialen Arbeit (Lucie Beduhn Martinez)

Autorin:
Prof. Dr. Ursula Tölle, KatHO NRW, Münster

Zielgruppe:
Forschende und Lehrende der Sozialen Arbeit, Erziehungswissenschaft und Literaturwissenschaft

Bibliografie

Zusätzliche Information

ISBN

978-3-8474-2508-3

eISBN

978-3-8474-1650-0

Format

A5

Umfang

ca. 200

Erscheinungsjahr

2021

Erscheinungsdatum

ca. 12.07.2021

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Verlag

Reihe

Schriften der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen

Band

36

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Vorstellungen von Erziehung und Bildung in Kinder- und Jugendbüchern“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

ursula-hrsg-toelle

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.