Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-0080-6

Fachkulturen als Ordnungen der Geschlechter

Praxeologische Analysen von Doing Gender in der akademischen Lehre

Erscheinungsdatum : 24.10.2016

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

20,99  inkl. MwSt.28,00  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8474-0080-6
Kategorien: Gender Studies

Beschreibung

Nach wie vor ist die Frage nach Gleichstellung der Geschlechter auch in Bildung und Wissenschaft ein ungelöstes Problem: 2014 waren 22% der Professuren in Deutschland mit Frauen besetzt. Mit welchen langfristigen Strategien und Herangehensweisen kann dieses Problem bewältigt werden? Die Autorinnen greifen die akademische Lehre als einen wichtigen Bereich heraus. Anhand theoretischer und empirischer Analysen wird aufgezeigt, wie Doing-Gender-Prozesse in der Lehre maßgeblich durch die Fachkulturen mitbestimmt werden..

 

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die Autorinnen:
Prof. Dr. Birgit Bütow,

Universität Salzburg

Dr. Lena Eckert,
Bauhaus-Universität Weimar, wissenschaftliche Mitarbeiterin

Franziska Teichmann,
Friedrich-Schiller-Universität Jena, wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen: Lehrende und Forschende in den Bereichen Hochschul- und Geschlechterforschung
Keywords: Gender, Fachkulturen, Hochschullehre
Fachbereiche: Hochschulforschung, Geschlechterforschung

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0080-6

eISBN

978-3-8474-0368-5

Format

A5

Umfang

218

Erscheinungsdatum

24.10.2016

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Fachkulturen als Ordnungen der Geschlechter“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Fachkulturen, Gender, Hochschullehre

Beschreibung

Beschreibung

Nach wie vor ist die Frage nach Gleichstellung der Geschlechter auch in Bildung und Wissenschaft ein ungelöstes Problem: 2014 waren 22% der Professuren in Deutschland mit Frauen besetzt. Mit welchen langfristigen Strategien und Herangehensweisen kann dieses Problem bewältigt werden? Die Autorinnen greifen die akademische Lehre als einen wichtigen Bereich heraus. Anhand theoretischer und empirischer Analysen wird aufgezeigt, wie Doing-Gender-Prozesse in der Lehre maßgeblich durch die Fachkulturen mitbestimmt werden..

 

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die Autorinnen:
Prof. Dr. Birgit Bütow,

Universität Salzburg

Dr. Lena Eckert,
Bauhaus-Universität Weimar, wissenschaftliche Mitarbeiterin

Franziska Teichmann,
Friedrich-Schiller-Universität Jena, wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen: Lehrende und Forschende in den Bereichen Hochschul- und Geschlechterforschung
Keywords: Gender, Fachkulturen, Hochschullehre
Fachbereiche: Hochschulforschung, Geschlechterforschung

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0080-6

eISBN

978-3-8474-0368-5

Format

A5

Umfang

218

Erscheinungsdatum

24.10.2016

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Fachkulturen als Ordnungen der Geschlechter“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.