Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-0112-4

Das Geschlecht der Migration | Jahrbuch FGFE 9/2013

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 18.09.2013

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

0,00 24,90  inkl. MwSt.

open access img

ISBN: 978-3-8474-0112-4

Beschreibung

Open Access: Der Titel Das Geschlecht der Migration | Jahrbuch FGFE 9/20139783847403692 (DOI: 10.3224/84740112) ist kostenlos im Open Access (PDF) herunterladbar oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich. Der Titel steht unter der Creative Commons Lizenz Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY 4.0): https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/

Die AutorInnen bieten diskurskritische Analysen zur geschlechterbezogenen Thematisierung von Migration in der Öffentlichkeit. Sie stellen methodologische Überlegungen zur Erforschung von Bildungsprozessen in der Migrationsgesellschaft vor und eröffnen Handlungsmöglichkeiten gegen Diskriminierung und für Selbstbestimmung. Dem liegen die folgenden Fragen zugrunde: Wie können geschlechterreflektierende zur Entwicklung von Bildungskonzepten beitragen, die sich gegen national-kulturelle Vereindeutigungen richten und den Wirklichkeiten der globalisierten Gesellschaften mit ihren vielfältigen Zugehörigkeiten näher kommen? Und wie wirken sich die strukturellen Bedingungen von Migration auf die Geschlechterverhältnisse und auf Bildungschancen aus?
Inhaltsverzeichnis ansehen

Die Herausgeberinnen:
Prof. Dr. phil. Isabell Diehm, Universität Bielefeld, Fakultät für Erziehungswissenschaft, Professur für Migrationspädagogik und Kulturarbeit
Prof. Dr. phil. Astrid Messerschmidt, Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Fakultät für Geistes- und Humanwissenschaft, Professur für Interkulturelle Pädagogik und Lebenslange Bildung.
Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Zielgruppe: BildungsforscherInnen, PädagogInnen

Keywords: Migration, Geschlecht, Bildung

Fachbereiche: Erziehungswissenschaft, Migrationspädagogik, Geschlechterforschung

Reihe: Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft

Einzelbeiträge zum Download (teils Open Access / teils kostenpflichtig): jahrbuchfgfe.budrich-journals.de

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0112-4

eISBN

978-3-8474-0369-2

Format

A5

Umfang

178

Erscheinungsjahr

2013

Erscheinungsdatum

18.09.2013

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft

Band

13-Sep

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Das Geschlecht der Migration | Jahrbuch FGFE 9/2013“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Astrid Messerschmidt

Schlagwörter

Bildung, Geschlecht, Migration

Ausgehend von der Fragestellung, mit welchen langfristigen Strategien und Herangehensweisen die Ungleichheitsverhältnisse in der akademischen Lehre bewältigt werden können, untersuchen die Autorinnen anhand theoretischer und empirischer Analysen, wie Doing-Gender-Prozesse in der Lehre maßgeblich durch die Fachkulturen mitbestimmt werden.

DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung 2/2014

 

Die Beiträge spiegeln die Vielzahl der Positionen innerhalb des Forschungsfeldes wider. Sie sind deshalb besonders für in der Praxis Tätige spannend, da sie gesammelt aktuelle Anregungen für das eigene Tun aus der wissenschaftlichen Auseinandersetzung bieten.

WeiberDiwan 1/2014

Beschreibung

Beschreibung

Open Access: Der Titel Das Geschlecht der Migration | Jahrbuch FGFE 9/20139783847403692 (DOI: 10.3224/84740112) ist kostenlos im Open Access (PDF) herunterladbar oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich. Der Titel steht unter der Creative Commons Lizenz Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY 4.0): https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/

Die AutorInnen bieten diskurskritische Analysen zur geschlechterbezogenen Thematisierung von Migration in der Öffentlichkeit. Sie stellen methodologische Überlegungen zur Erforschung von Bildungsprozessen in der Migrationsgesellschaft vor und eröffnen Handlungsmöglichkeiten gegen Diskriminierung und für Selbstbestimmung. Dem liegen die folgenden Fragen zugrunde: Wie können geschlechterreflektierende zur Entwicklung von Bildungskonzepten beitragen, die sich gegen national-kulturelle Vereindeutigungen richten und den Wirklichkeiten der globalisierten Gesellschaften mit ihren vielfältigen Zugehörigkeiten näher kommen? Und wie wirken sich die strukturellen Bedingungen von Migration auf die Geschlechterverhältnisse und auf Bildungschancen aus?
Inhaltsverzeichnis ansehen

Die Herausgeberinnen:
Prof. Dr. phil. Isabell Diehm, Universität Bielefeld, Fakultät für Erziehungswissenschaft, Professur für Migrationspädagogik und Kulturarbeit
Prof. Dr. phil. Astrid Messerschmidt, Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Fakultät für Geistes- und Humanwissenschaft, Professur für Interkulturelle Pädagogik und Lebenslange Bildung.
Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Zielgruppe: BildungsforscherInnen, PädagogInnen

Keywords: Migration, Geschlecht, Bildung

Fachbereiche: Erziehungswissenschaft, Migrationspädagogik, Geschlechterforschung

Reihe: Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft

Einzelbeiträge zum Download (teils Open Access / teils kostenpflichtig): jahrbuchfgfe.budrich-journals.de

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0112-4

eISBN

978-3-8474-0369-2

Format

A5

Umfang

178

Erscheinungsjahr

2013

Erscheinungsdatum

18.09.2013

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft

Band

13-Sep

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Das Geschlecht der Migration | Jahrbuch FGFE 9/2013“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Astrid Messerschmidt

Schlagwörter

Schlagwörter

Bildung, Geschlecht, Migration

Pressestimmen

Ausgehend von der Fragestellung, mit welchen langfristigen Strategien und Herangehensweisen die Ungleichheitsverhältnisse in der akademischen Lehre bewältigt werden können, untersuchen die Autorinnen anhand theoretischer und empirischer Analysen, wie Doing-Gender-Prozesse in der Lehre maßgeblich durch die Fachkulturen mitbestimmt werden.

DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung 2/2014

 

Die Beiträge spiegeln die Vielzahl der Positionen innerhalb des Forschungsfeldes wider. Sie sind deshalb besonders für in der Praxis Tätige spannend, da sie gesammelt aktuelle Anregungen für das eigene Tun aus der wissenschaftlichen Auseinandersetzung bieten.

WeiberDiwan 1/2014

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.