Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-0160-5

Das politische Bild

Situation Room: Ein Foto - vier Analysen

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 16.07.2014

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

11,99  inkl. MwSt.14,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8474-0160-5

Beschreibung

Das Bild aus dem Situation Room steht für die Tötung des Terroristen Osama Bin Laden und übt große Faszination aus. Durch seine weltweite Verbreitung in den Medien und seine breite öffentliche Diskussion hat es Eingang in die politische Ikonografie gefunden. Eine umfassende Hintergrundanalyse und drei sozialwissenschaftliche Bildanalysen des ‚Official White House Photo‘ geben Einblick in die neuen empirischen Methoden der Bildinterpretation, in die aktuelle politische Kommunikation durch Bilder, in die politische Ikonografie und damit in die Gegenwartsgeschichte.

Inhaltsverzeichnis ansehen

 

Die HerausgeberInnen:

Dr. Aglaja Przyborski, Universität Wien und Sigmund Freud PrivatUniversität, Psychotherapeutin, Österreich

Günther Haller, Die Presse Wien, Leitung Ressort Zeitgeschichte und Dokumentation, Österreich

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen: Studierende und Lehrende der Soziologie, Erziehungswissenschaft, Politikwissenschaft, Publizistik, Kommunikationswissenschaft

Keywords: Bildinterpretation und -kommunikation, Qualitative Methoden, Rekonstruktive Methoden

Fachbereiche: Visuelle Soziologie, Erziehungswissenschaft, Politikwissenschaft

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0160-5

eISBN

978-3-8474-0472-9

Format

A5

Umfang

168

Erscheinungsjahr

2014

Erscheinungsdatum

16.07.2014

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Sozialwissenschaftliche Ikonologie: Qualitative Bild- und Videointerpretation

Band

6

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Das politische Bild“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Aglaja Przyborski

Schlagwörter

Bildinterpretation und kommunikation, Hillary's Hand, Ikonologie, qualitative Methoden, rekonstruktive Methoden, Situation Room

Rezensionen/Pressestimmen

Die Kenntnis der vorgestellten Analysemodelle und ihre exemplarische Anwendung durch die Teilnehmenden in der Schule und außerhalb sind so eine ausgezeichnete Vorbereitung für die Analyse weiterer Fotografien, um dadurch auch einer blinden, kriterienlosen Wahrnehmung von Fotografien und ihrer bloß illustrierenden Verwendung im Arbeitsmaterialien vorzubeugen.

Politisches Lernen 3-4/2016

Ein tolles Buch über ein Bild, das Geschichte(n) schreibt.

Akzente 4/2014

 

… dies alles so zu zeigen ist die Stärke dieses Buches, weil nur so die Erkenntnis wächst und die Zusammenhänge sichtbar werden. […] Deshalb ist es in meinen Augen so gut und so empfehlenswert. […] Ein gutes Buch und denkwürdig im besten Sinne!

fotomonat.de, 09.11.2014

Beschreibung

Beschreibung

Das Bild aus dem Situation Room steht für die Tötung des Terroristen Osama Bin Laden und übt große Faszination aus. Durch seine weltweite Verbreitung in den Medien und seine breite öffentliche Diskussion hat es Eingang in die politische Ikonografie gefunden. Eine umfassende Hintergrundanalyse und drei sozialwissenschaftliche Bildanalysen des ‚Official White House Photo‘ geben Einblick in die neuen empirischen Methoden der Bildinterpretation, in die aktuelle politische Kommunikation durch Bilder, in die politische Ikonografie und damit in die Gegenwartsgeschichte.

Inhaltsverzeichnis ansehen

 

Die HerausgeberInnen:

Dr. Aglaja Przyborski, Universität Wien und Sigmund Freud PrivatUniversität, Psychotherapeutin, Österreich

Günther Haller, Die Presse Wien, Leitung Ressort Zeitgeschichte und Dokumentation, Österreich

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen: Studierende und Lehrende der Soziologie, Erziehungswissenschaft, Politikwissenschaft, Publizistik, Kommunikationswissenschaft

Keywords: Bildinterpretation und -kommunikation, Qualitative Methoden, Rekonstruktive Methoden

Fachbereiche: Visuelle Soziologie, Erziehungswissenschaft, Politikwissenschaft

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0160-5

eISBN

978-3-8474-0472-9

Format

A5

Umfang

168

Erscheinungsjahr

2014

Erscheinungsdatum

16.07.2014

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Sozialwissenschaftliche Ikonologie: Qualitative Bild- und Videointerpretation

Band

6

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Das politische Bild“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Aglaja Przyborski

Schlagwörter

Rezensionen/Pressestimmen

Rezensionen/Pressestimmen

Die Kenntnis der vorgestellten Analysemodelle und ihre exemplarische Anwendung durch die Teilnehmenden in der Schule und außerhalb sind so eine ausgezeichnete Vorbereitung für die Analyse weiterer Fotografien, um dadurch auch einer blinden, kriterienlosen Wahrnehmung von Fotografien und ihrer bloß illustrierenden Verwendung im Arbeitsmaterialien vorzubeugen.

Politisches Lernen 3-4/2016

Ein tolles Buch über ein Bild, das Geschichte(n) schreibt.

Akzente 4/2014

 

… dies alles so zu zeigen ist die Stärke dieses Buches, weil nur so die Erkenntnis wächst und die Zusammenhänge sichtbar werden. […] Deshalb ist es in meinen Augen so gut und so empfehlenswert. […] Ein gutes Buch und denkwürdig im besten Sinne!

fotomonat.de, 09.11.2014

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.