Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-96665-000-7

Das preußische Kriegsspiel

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 15.07.2019

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

16,99  inkl. MwSt.20,00  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-96665-000-7

Beschreibung

Jorit Wintjes legt erstmals eine moderne, erklärte und kommentierte Edition des Regelwerkes für das Preußische Kriegsspiel vor, wie es sich durch das 19. Jahrhundert hindurch entwickelt hat. Diese Ausgabe bietet einen Beitrag sowohl zur Geschichte der Konfliktsimulation wie auch für die Entwicklung von Methoden der Simulation moderner Konflikte.

Das German Institute for Defence and Strategic Studies gibt dieses Werk heraus, weil das Preußische Kriegsspiel keinen Zeitvertreib darstellte, sondern Einübung der Stabsarbeit, des taktischen und operativen Entscheidens und der Kommunikationsabläufe in Gefecht und Operation. In vielen Ländern wurde dieses Kriegsspiel daher übernommen, und bis heute gilt es als Vorbild für die spielerische Simulation von Kriegsspielszenarien. Für die Entwicklung der militärischen Entscheidungs- und Kommunikationskulturen des 19. und 20. Jahrhunderts und daher für das Verständnis der Militärgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts kann man die Wichtigkeit des Preußischen Kriegsspieles nicht hoch genug veranschlagen.

Inhaltsverzeichnis

Der Autor:
PD Dr. Jorit Wintjes, Akademischer Oberrat, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-96665-000-7

eISBN

978-3-96665-975-8

Format

A5

Umfang

125

Erscheinungsjahr

2019

Erscheinungsdatum

15.07.2019

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

GIDS Analysis

Band

3

Autor*innen

Schlagwörter

Konfliktforschung, Konfliktsimulation, Kriegsspiel, Militärgeschichte, Militärische Strategie, Militärische Taktik, Operationsführung, Preußen, Strategie, Taktik

Rezensionen/Pressestimmen

Das Werk empfiehlt sich als lesenswerte Lektüre.

Hardthöhen-Kurier 6/2019

Beschreibung

Beschreibung

Jorit Wintjes legt erstmals eine moderne, erklärte und kommentierte Edition des Regelwerkes für das Preußische Kriegsspiel vor, wie es sich durch das 19. Jahrhundert hindurch entwickelt hat. Diese Ausgabe bietet einen Beitrag sowohl zur Geschichte der Konfliktsimulation wie auch für die Entwicklung von Methoden der Simulation moderner Konflikte.

Das German Institute for Defence and Strategic Studies gibt dieses Werk heraus, weil das Preußische Kriegsspiel keinen Zeitvertreib darstellte, sondern Einübung der Stabsarbeit, des taktischen und operativen Entscheidens und der Kommunikationsabläufe in Gefecht und Operation. In vielen Ländern wurde dieses Kriegsspiel daher übernommen, und bis heute gilt es als Vorbild für die spielerische Simulation von Kriegsspielszenarien. Für die Entwicklung der militärischen Entscheidungs- und Kommunikationskulturen des 19. und 20. Jahrhunderts und daher für das Verständnis der Militärgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts kann man die Wichtigkeit des Preußischen Kriegsspieles nicht hoch genug veranschlagen.

Inhaltsverzeichnis

Der Autor:
PD Dr. Jorit Wintjes, Akademischer Oberrat, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-96665-000-7

eISBN

978-3-96665-975-8

Format

A5

Umfang

125

Erscheinungsjahr

2019

Erscheinungsdatum

15.07.2019

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

GIDS Analysis

Band

3

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Rezensionen/Pressestimmen

Rezensionen/Pressestimmen

Das Werk empfiehlt sich als lesenswerte Lektüre.

Hardthöhen-Kurier 6/2019

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.