Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-0788-1

Differente Lernkulturen - regional, national, transnational

Erscheinungsdatum: 26.09.2016

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

0,00 39,90  inkl. MwSt.

Open Access Download open access img
Zurück zur Zeitschrift

ISBN: 978-3-8474-0788-1

Beschreibung

Open Access: Dieser Titel ist kostenlos im Open Access herunterladbar (PDF) oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich.

 

Gegenüber früheren Auseinandersetzungen mit dem Thema „Lernkulturen“ kommen heute regionale, nationale und transnationale Perspektiven hinzu – Lernkulturen konstituieren sich in unterschiedlicher Weise auf je unterschiedlichen Gliederungsebenen. Dabei bleiben Widersprüche und Überraschungen nicht aus, sodass auch Lernkulturentwicklung zu einem komplexen Geschehen gerät. Der Band versammelt ausgewählte und begutachtete Beiträge rund um diesen Themenkomplex.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die HerausgeberInnen:
Prof. Dr. Olaf Dörner,
Juniorprofessor für Erziehungswissenschaft, Schwerpunkt Erwachsenen- und Weiterbildung, Institut I: Bildung, Beruf und Medien, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg,

Prof. Dr. Carola Iller,
Professorin für Fort- und Weiterbildung, Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Allgemeine Erziehungswissenschaft, Stiftung Universität Hildesheim

Prof. Dr. Henning Pätzold,
Professor am Institut für Pädagogik – Abteilung Pädagogik, Prodekan des Fachbereichs I – Bildungswissenschaften, Universität Koblenz-Landau

Die Gastherausgeberin:
Prof. Dr. Steffi Robak,
Professorin für Bildung im Erwachsenenalter, zugleich Geschäftsführende Leiterin des Instituts für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung sowie der Arbeitsstelle DiversitAS (Diversität, Migration und Bildung) an der Leibniz Universität Hannover

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Zielgruppen: Menschen, die wissenschaftlich im Feld der Erwachsenenpädagogik tätig sind, PraktikerInnen der Erwachsenenbildung mit Interesse an den Themen Lernkulturen, Regionalisierung und Internationalisierung sowie an der Entwicklung der disziplinären Debatte

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0788-1

eISBN

978-3-8474-0911-3

Format

A5

Umfang

308

Erscheinungsjahr

2016

Erscheinungsdatum

26.09.2016

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Schriftenreihe der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)

DOI

10.3224/84740788

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Differente Lernkulturen – regional, national, transnational“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Erwachsenenbildung, Internationalisierung, Lernkultur, Regionalisierung

Beschreibung

Beschreibung

Open Access: Dieser Titel ist kostenlos im Open Access herunterladbar (PDF) oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich.

 

Gegenüber früheren Auseinandersetzungen mit dem Thema „Lernkulturen“ kommen heute regionale, nationale und transnationale Perspektiven hinzu – Lernkulturen konstituieren sich in unterschiedlicher Weise auf je unterschiedlichen Gliederungsebenen. Dabei bleiben Widersprüche und Überraschungen nicht aus, sodass auch Lernkulturentwicklung zu einem komplexen Geschehen gerät. Der Band versammelt ausgewählte und begutachtete Beiträge rund um diesen Themenkomplex.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die HerausgeberInnen:
Prof. Dr. Olaf Dörner,
Juniorprofessor für Erziehungswissenschaft, Schwerpunkt Erwachsenen- und Weiterbildung, Institut I: Bildung, Beruf und Medien, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg,

Prof. Dr. Carola Iller,
Professorin für Fort- und Weiterbildung, Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Allgemeine Erziehungswissenschaft, Stiftung Universität Hildesheim

Prof. Dr. Henning Pätzold,
Professor am Institut für Pädagogik – Abteilung Pädagogik, Prodekan des Fachbereichs I – Bildungswissenschaften, Universität Koblenz-Landau

Die Gastherausgeberin:
Prof. Dr. Steffi Robak,
Professorin für Bildung im Erwachsenenalter, zugleich Geschäftsführende Leiterin des Instituts für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung sowie der Arbeitsstelle DiversitAS (Diversität, Migration und Bildung) an der Leibniz Universität Hannover

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Zielgruppen: Menschen, die wissenschaftlich im Feld der Erwachsenenpädagogik tätig sind, PraktikerInnen der Erwachsenenbildung mit Interesse an den Themen Lernkulturen, Regionalisierung und Internationalisierung sowie an der Entwicklung der disziplinären Debatte

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0788-1

eISBN

978-3-8474-0911-3

Format

A5

Umfang

308

Erscheinungsjahr

2016

Erscheinungsdatum

26.09.2016

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Schriftenreihe der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)

DOI

10.3224/84740788

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Differente Lernkulturen – regional, national, transnational“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):

Bei Bestellung über diese Webseite:

Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.

Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:

Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:

Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.