Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8252-5603-6

Diversität in der Hochschullehre – Didaktik für den Lehralltag

(3 Kundenrezensionen)
Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 15.02.2021

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

14,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8252-5603-6

Beschreibung

Wie können Hochschullehrende der Diversität von Studierenden mit einer bewussten Gestaltung von Lehr-Lern-Interaktionen konstruktiv begegnen? Die Autor*innen unterstützen mit diesem Buch Lehrende bei der Gestaltung ihrer eigenen didaktischen Konzepte für Lehrveranstaltungen. Wohlwissend, dass die Studierenden alle unterschiedlich sind, entstehen Ideen für eine diversitätsgerechte Didaktik.

Das Buch richtet sich an Lehrende, die sich für Hochschuldidaktik interessieren. Ausgehend von dem Wunsch, dass die eigene Lehre alle Studierenden erreichen soll, befassen sich Lehrende mit hochschuldidaktischen Konzepten. Wohlwissend, dass die Studierenden alle unterschiedlich sind, entstehen Ideen für eine diversitätsgerechte Didaktik. Die Autor*innen sind davon überzeugt, dass Lehrende der Diversität von Studierenden mit der bewussten Gestaltung von Lehr-Lern-Interaktionen konstruktiv begegnen können. Mit diesem Buch möchten sie die Leser*innen bei der Weiterentwicklung Ihrer eigenen didaktischen Konzepte für die Gestaltung von Lehrveranstaltungen unterstützen.
Der erste Schritt richtet den Blick auf die Lehrenden selbst, auf Ihre Grundhaltung(en) zum Lehren und Lernen. Ziel dieser Auseinandersetzung ist es, neue Perspektiven auf das Lehren und Lernen zu entwickeln. Ein anschließender konzentrierter Blick auf das, was Lernen behindert, führt über begriffliche Klärungen hin zu einer Higher Education Awareness for Diversity, dargestellt im sogenannten HEAD Wheel. Was Diversitykompetenz ausmacht und wie man sie mit hierfür hilfreichen hochschuldidaktischen Gestaltungselementen für den Lehralltag (weiter-)entwickeln kann ist der zweite wichtige Schritt.

Die Autor*innen:
Prof. Dr. Frank Linde, Institut für Informationswissenschaft, TH Köln
Dr. Nicole Auferkorte-Michaelis
, Zentrum für Hochschulqualitätsentwicklung, Universität Duisburg-Essen

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Zielgruppe:
Lehrende aller Fächer

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich: utb

Weiterführende Materialien zum Titel

Zusätzliche Information

ISBN

978-3-8252-5603-6

Format

UTB S

Umfang

143

Erscheinungsjahr

2021

Erscheinungsdatum

15.02.2021

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Verlag

Reihe

Kompetent lehren

Band

13

3 Bewertungen für Diversität in der Hochschullehre – Didaktik für den Lehralltag

  1. Andrea D. Bührmann

    Es handelt sich um ein Buch, auf das ich lange gewartet habe. Es bietet konzise Informationen über ein sehr wichtiges Thema

  2. Prof. Dr. Sabrina Eimler

    Sowohl für Einsteiger:innen als auch für Fortgeschrittene ein kompaktes Werk mit vielseitigen Erkenntnissen und vielen vertiefenden Materialhinweisen. Auch für Studierende gut geeignet. Leicht verständlich und gut strukturiert.

  3. Prof. Dr. Peter Tremp

    Der Titel fasst das Anliegen zusammen: Diversitätssensibilität als Anspruch an eine zeitgemässe Didaktik. Insofern ist diese Publikation auch eine gelungene Einführung in Hochschuldidaktik.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Nicole Auferkorte-Michaelis

Schlagwörter

Benachteiligung, Buchmesse 2021, diversity, diversity management, Diversitykompetenz, Heterogenität, Hochschuldidaktik, Hochschulentwicklung, Inklusion, Inklusives pruefen, Lehrveranstaltungsplanung, Stereotype threat, storytelling, Studium und lehre, Teaching perspectives

Beschreibung

Beschreibung

Wie können Hochschullehrende der Diversität von Studierenden mit einer bewussten Gestaltung von Lehr-Lern-Interaktionen konstruktiv begegnen? Die Autor*innen unterstützen mit diesem Buch Lehrende bei der Gestaltung ihrer eigenen didaktischen Konzepte für Lehrveranstaltungen. Wohlwissend, dass die Studierenden alle unterschiedlich sind, entstehen Ideen für eine diversitätsgerechte Didaktik.

Das Buch richtet sich an Lehrende, die sich für Hochschuldidaktik interessieren. Ausgehend von dem Wunsch, dass die eigene Lehre alle Studierenden erreichen soll, befassen sich Lehrende mit hochschuldidaktischen Konzepten. Wohlwissend, dass die Studierenden alle unterschiedlich sind, entstehen Ideen für eine diversitätsgerechte Didaktik. Die Autor*innen sind davon überzeugt, dass Lehrende der Diversität von Studierenden mit der bewussten Gestaltung von Lehr-Lern-Interaktionen konstruktiv begegnen können. Mit diesem Buch möchten sie die Leser*innen bei der Weiterentwicklung Ihrer eigenen didaktischen Konzepte für die Gestaltung von Lehrveranstaltungen unterstützen.
Der erste Schritt richtet den Blick auf die Lehrenden selbst, auf Ihre Grundhaltung(en) zum Lehren und Lernen. Ziel dieser Auseinandersetzung ist es, neue Perspektiven auf das Lehren und Lernen zu entwickeln. Ein anschließender konzentrierter Blick auf das, was Lernen behindert, führt über begriffliche Klärungen hin zu einer Higher Education Awareness for Diversity, dargestellt im sogenannten HEAD Wheel. Was Diversitykompetenz ausmacht und wie man sie mit hierfür hilfreichen hochschuldidaktischen Gestaltungselementen für den Lehralltag (weiter-)entwickeln kann ist der zweite wichtige Schritt.

Die Autor*innen:
Prof. Dr. Frank Linde, Institut für Informationswissenschaft, TH Köln
Dr. Nicole Auferkorte-Michaelis
, Zentrum für Hochschulqualitätsentwicklung, Universität Duisburg-Essen

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Zielgruppe:
Lehrende aller Fächer

Dieses Buch ist auch als E-Book erhältlich: utb

Weiterführende Materialien zum Titel

Bibliografie

Zusätzliche Information

ISBN

978-3-8252-5603-6

Format

UTB S

Umfang

143

Erscheinungsjahr

2021

Erscheinungsdatum

15.02.2021

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Verlag

Reihe

Kompetent lehren

Band

13

Bewertungen (3)

3 Bewertungen für Diversität in der Hochschullehre – Didaktik für den Lehralltag

  1. Andrea D. Bührmann

    Es handelt sich um ein Buch, auf das ich lange gewartet habe. Es bietet konzise Informationen über ein sehr wichtiges Thema

  2. Prof. Dr. Sabrina Eimler

    Sowohl für Einsteiger:innen als auch für Fortgeschrittene ein kompaktes Werk mit vielseitigen Erkenntnissen und vielen vertiefenden Materialhinweisen. Auch für Studierende gut geeignet. Leicht verständlich und gut strukturiert.

  3. Prof. Dr. Peter Tremp

    Der Titel fasst das Anliegen zusammen: Diversitätssensibilität als Anspruch an eine zeitgemässe Didaktik. Insofern ist diese Publikation auch eine gelungene Einführung in Hochschuldidaktik.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Nicole Auferkorte-Michaelis

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.