Verlag Barbara Budrich

Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zur Zeitschrift

ISSN: 0938-5363

Erziehungswissenschaft 2-2023 (Heft 67) | Aktuelle Herausforderungen für Lehrkräftebildung, Qualifizierung und Professionalisierung

0,00  - 26,00  inkl. MwSt.

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

Open Access Download open access img
Zurück zur Zeitschrift

ISSN: 0938-5363

Inhalt

Erziehungswissenschaft
2-2023 (Heft 67): Aktuelle Herausforderungen für Lehrkräftebildung, Qualifizierung und Professionalisierung

THEMENSCHWERPUNKT „AKTUELLE HERAUSFORDERUNGEN FÜR LEHRKRÄFTE, QUALIFIZIERUNG UND PROFESSIONALISIERUNG“
Astrid Rank / Petra Büker / Susanne Miller / Sabine Martschinke: Grundschullehramt zwischen Professionalität und De-Professionalisierung. Herausforderungen der Lehrkräftequalifizierung für eine hochwertige grundlegende Bildung in der Grundschule
Carolin Rotter: Die Krux mit der Praxis – oder wofür ist die hochschulische Lehramtsausbildung da?
Isabelle Winter / Christian Reintjes / Sonja Nonte: Lehramtsstudierende als Vertretungslehrkräfte. Eine Bestandsaufnahme hinsichtlich der professionsspezifischen Voraussetzungen studentischer Vertretungslehrkräfte in Niedersachsen
André Epp / Sabine Klomfaß: „Begabungsreserven“ erschließen, ohne Qualifikationsstandards aufzuweichen. Entwicklung nachhaltiger Potenziale für den Lehrkräfteberuf durch nicht-traditionelle Studierende
H.-Hugo Kremer / Ulrike Weyland: Zur aktuellen Entwicklung der Lehrkräftebildung im berufsbildenden Bereich – eine kritische Analyse
Nina Blasse / Jürgen Budde / Andreas Köpfer / Lisa Rosen / Edina Schneider: Verankerung von Inklusion in der Lehrkräftebildung

DEBATTE „INKLUSION ALS UNVERZICHTBARER BESTANDTEIL ERZIEHUNGSWISSENSCHAFTLICHER LEHRE: STELLUNGNAHMEN INNERHALB DER DEUTSCHEN GESELLSCHAFT FÜR ERZIEHUNGSWISSENSCHAFT“
Jürgen Budde / Anja Hackbarth / Anja Tervooren: Zur Rahmung der Debatte
Julia Elven: Organisation als Bezugshorizont eines relationalen Inklusionsbegriffs. Überlegungen zum Diskussionspapier „Inklusion als unverzichtbarer Bestandteil erziehungswissenschaftlicher Lehre“ der AG Inklusionsforschung aus organisationspädagogischer Perspektive

MITTEILUNGEN DES VORSTANDS
Die Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) und ihre Rolle in der Aufarbeitung von Fällen sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche durch pädagogische Professionelle
Stellungnahme des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft zum Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Befristungsrechts für die Wissenschaft (Referentenentwurf des Bundesministeriums für Bildung und Forschung vom 5. Juni 2023)

BERICHTE AUS DEN SEKTIONEN
Sektion 1 – Historische Bildungsforschung
Sektion 2 – Allgemeine Erziehungswissenschaft
Sektion 3 – Interkulturelle und Internationale Vergleichende Erziehungswissenschaft
Sektion 5 – Schulpädagogik
Sektion 6 – Sonderpädagogik
Sektion 7 – Berufs-und Wirtschaftspädagogik
Sektion 8 – Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit
Sektion 11 – Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft
Sektion 12 – Medienpädagogik
Sektion 13 – Differenzielle Erziehungs- und Bildungsforschung
Sektion 14 – Organisationspädagogik
Qualifizierungsnetzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung (QualiNetzBNE)

PERSONALIA
Elke Kleinau: Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland für Prof. Dr. Sabine Andresen und Prof. Dr. Ulrike Pilarzcyk
Melanie Kuhn / Claudia Machold / Patricia Stošić: Nachruf auf Prof. Dr. Isabell Diehm
Marcelo Caruso: Nachruf auf Prof. em. Dr. Dr. h.c. Rudolf W. Keck
Rudolf Tippelt: Nachruf auf Prof. Dr. Volker Lenhart

Inhaltsverzeichnis herunterladen

 

Einzelbeitrag-Download (Open Access): ew.budrich-journals.de
Sie können sich hier für den EW-Alert anmelden.

Zusätzliche Information

Verlag

ISSN

0938-5363

eISSN

1862-5231

Jahrgang

34. Jahrgang 2023

Ausgabe

2-2023 (Heft 67)

Erscheinungsdatum

23.11.2023

Umfang

140 Seiten

Sprache

Deutsch

Format

14,8 x 21 cm

DOI

https://doi.org/10.3224/ezw.v34i2

Open Access-Lizenz

https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de

Homepage

https://ew.budrich-journals.de

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Erziehungswissenschaft 2-2023 (Heft 67) | Aktuelle Herausforderungen für Lehrkräftebildung, Qualifizierung und Professionalisierung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

DGfE Kongress, Erziehungswissenschaft, Herausforderungen, Lehrkräftebildung, Professionalisierung, Qualifizierung

Inhalt

Inhalt

Erziehungswissenschaft
2-2023 (Heft 67): Aktuelle Herausforderungen für Lehrkräftebildung, Qualifizierung und Professionalisierung

THEMENSCHWERPUNKT „AKTUELLE HERAUSFORDERUNGEN FÜR LEHRKRÄFTE, QUALIFIZIERUNG UND PROFESSIONALISIERUNG“
Astrid Rank / Petra Büker / Susanne Miller / Sabine Martschinke: Grundschullehramt zwischen Professionalität und De-Professionalisierung. Herausforderungen der Lehrkräftequalifizierung für eine hochwertige grundlegende Bildung in der Grundschule
Carolin Rotter: Die Krux mit der Praxis – oder wofür ist die hochschulische Lehramtsausbildung da?
Isabelle Winter / Christian Reintjes / Sonja Nonte: Lehramtsstudierende als Vertretungslehrkräfte. Eine Bestandsaufnahme hinsichtlich der professionsspezifischen Voraussetzungen studentischer Vertretungslehrkräfte in Niedersachsen
André Epp / Sabine Klomfaß: „Begabungsreserven“ erschließen, ohne Qualifikationsstandards aufzuweichen. Entwicklung nachhaltiger Potenziale für den Lehrkräfteberuf durch nicht-traditionelle Studierende
H.-Hugo Kremer / Ulrike Weyland: Zur aktuellen Entwicklung der Lehrkräftebildung im berufsbildenden Bereich – eine kritische Analyse
Nina Blasse / Jürgen Budde / Andreas Köpfer / Lisa Rosen / Edina Schneider: Verankerung von Inklusion in der Lehrkräftebildung

DEBATTE „INKLUSION ALS UNVERZICHTBARER BESTANDTEIL ERZIEHUNGSWISSENSCHAFTLICHER LEHRE: STELLUNGNAHMEN INNERHALB DER DEUTSCHEN GESELLSCHAFT FÜR ERZIEHUNGSWISSENSCHAFT“
Jürgen Budde / Anja Hackbarth / Anja Tervooren: Zur Rahmung der Debatte
Julia Elven: Organisation als Bezugshorizont eines relationalen Inklusionsbegriffs. Überlegungen zum Diskussionspapier „Inklusion als unverzichtbarer Bestandteil erziehungswissenschaftlicher Lehre“ der AG Inklusionsforschung aus organisationspädagogischer Perspektive

MITTEILUNGEN DES VORSTANDS
Die Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) und ihre Rolle in der Aufarbeitung von Fällen sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche durch pädagogische Professionelle
Stellungnahme des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft zum Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Befristungsrechts für die Wissenschaft (Referentenentwurf des Bundesministeriums für Bildung und Forschung vom 5. Juni 2023)

BERICHTE AUS DEN SEKTIONEN
Sektion 1 – Historische Bildungsforschung
Sektion 2 – Allgemeine Erziehungswissenschaft
Sektion 3 – Interkulturelle und Internationale Vergleichende Erziehungswissenschaft
Sektion 5 – Schulpädagogik
Sektion 6 – Sonderpädagogik
Sektion 7 – Berufs-und Wirtschaftspädagogik
Sektion 8 – Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit
Sektion 11 – Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft
Sektion 12 – Medienpädagogik
Sektion 13 – Differenzielle Erziehungs- und Bildungsforschung
Sektion 14 – Organisationspädagogik
Qualifizierungsnetzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung (QualiNetzBNE)

PERSONALIA
Elke Kleinau: Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland für Prof. Dr. Sabine Andresen und Prof. Dr. Ulrike Pilarzcyk
Melanie Kuhn / Claudia Machold / Patricia Stošić: Nachruf auf Prof. Dr. Isabell Diehm
Marcelo Caruso: Nachruf auf Prof. em. Dr. Dr. h.c. Rudolf W. Keck
Rudolf Tippelt: Nachruf auf Prof. Dr. Volker Lenhart

Inhaltsverzeichnis herunterladen

 

Einzelbeitrag-Download (Open Access): ew.budrich-journals.de
Sie können sich hier für den EW-Alert anmelden.

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISSN

0938-5363

eISSN

1862-5231

Jahrgang

34. Jahrgang 2023

Ausgabe

2-2023 (Heft 67)

Erscheinungsdatum

23.11.2023

Umfang

140 Seiten

Sprache

Deutsch

Format

14,8 x 21 cm

DOI

https://doi.org/10.3224/ezw.v34i2

Open Access-Lizenz

https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de

Homepage

https://ew.budrich-journals.de

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Erziehungswissenschaft 2-2023 (Heft 67) | Aktuelle Herausforderungen für Lehrkräftebildung, Qualifizierung und Professionalisierung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.