Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

Vorbestellbar

ISBN: 978-3-8252-5608-1

Ethik für die Soziale Arbeit und helfende Berufe

Eine Einführung in ethisches Denken, Handeln und philosophische Reflexion

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum : ca. 06.09.2021

Noch nicht lieferbar
Jetzt vormerken

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

ISBN: 978-3-8252-5608-1
Kategorien: Soziale Arbeit

Beschreibung

Wie verhalte ich mich, wenn ich vor einem beruflichen Dilemma stehe? Wie werde ich meinen Klientinnen und Klienten gerecht – und auch mir selbst? Ethisch kompetentes Denken und Handeln ist im sozialarbeiterischen Alltag immer wieder gefragt. Dieses Lehrbuch präsentiert wichtige Grundlagen für professionell-verantwortliches ethisches Denken und Handeln im Bereich Sozialer Arbeit. Neben ethischen Grundbegriffen und Theorien erläutert der Autor auch Themen wie Menschenrechte und Achtsamkeit, immer zugeschnitten auf die Bedürfnisse angehender Sozialarbeiter*innen. Übungen regen zum Mitdenken an und helfen dabei, entsprechende professionelle Haltungen einzuüben.

Der Autor stellt den Leser_innen Theorien und Konzepte vor und nimmt sie immer wieder auch in den Prozess eigenen Nachdenkens aktiv mit hinein, sodass v.a. auch das eigene ethische Denken geschult werden kann. In dem Lehrbuch wird deutlich, dass ethisches Denken kreativ sein kann und muss, wenn es den anstehenden ethischen und moralischen Problemen gerecht werden will.
Nach einer ausgiebigen Klärung ethischer Grundbegriffe (Ethik, Moral, Norm, Wert, Dilemma), werden diese bei der Analyse von Fallbeispielen aus der Sozialen Arbeit fruchtbar gemacht und zugleich durch philosophische Reflexionen vertieft. Als theoretischer Hintergrund werden einige in Geschichte und Gegenwart bedeutende ethische Theorien vorgestellt und in ihrer praktischen Bedeutung aufgezeigt. Ein Blick in die Berufsethik der Sozialen Arbeit führt schwerpunktmäßig in zwei zur grundlegenden Orientierung dienende Themen: „Menschenrechte“ und „Achtsamkeit“. Der Bezug zur eigenen sozialarbeiterischen Identität wird abschließend in Form eines Kapitels über Möglichkeiten der Selbstreflexion hergestellt. Insgesamt gesehen, will der Text mit seinen praktischen Übungen dazu befähigen, in beruflichen Problemsituationen, aber auch mit Blick auf das eigene Wohl, ethisch kompetent handeln zu können und entsprechende hilfreiche Haltungen einzuüben.
Diverse Exkurse zu zentralen Begriffen wie Toleranz, Freiheit, Glück, Identität etc. ergänzen den Band um entsprechende theoretische und philosophische Vertiefungen.

Der Autor:
Dr. Thomas Schäfer, Alice Salomon Hochschule Berlin und Hochschule Fulda

Zielgruppe:
Lehrende, Studierende und Praxis der Sozialen Arbeit

Zusätzliche Information

ISBN

978-3-8252-5608-1

Format

A5

Umfang

ca. 130

Erscheinungsjahr

2021

Erscheinungsdatum

ca. 06.09.2021

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Verlag

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ethik für die Soziale Arbeit und helfende Berufe“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Achtsamkeit, Berufsethik der sozialen arbeit, DGSA-Kongress 2021, Dilemma, Ethische theorien, Menschenrechte, Moral, Norm, Philosophie, Selbstreflexion, Werte

Beschreibung

Beschreibung

Wie verhalte ich mich, wenn ich vor einem beruflichen Dilemma stehe? Wie werde ich meinen Klientinnen und Klienten gerecht – und auch mir selbst? Ethisch kompetentes Denken und Handeln ist im sozialarbeiterischen Alltag immer wieder gefragt. Dieses Lehrbuch präsentiert wichtige Grundlagen für professionell-verantwortliches ethisches Denken und Handeln im Bereich Sozialer Arbeit. Neben ethischen Grundbegriffen und Theorien erläutert der Autor auch Themen wie Menschenrechte und Achtsamkeit, immer zugeschnitten auf die Bedürfnisse angehender Sozialarbeiter*innen. Übungen regen zum Mitdenken an und helfen dabei, entsprechende professionelle Haltungen einzuüben.

Der Autor stellt den Leser_innen Theorien und Konzepte vor und nimmt sie immer wieder auch in den Prozess eigenen Nachdenkens aktiv mit hinein, sodass v.a. auch das eigene ethische Denken geschult werden kann. In dem Lehrbuch wird deutlich, dass ethisches Denken kreativ sein kann und muss, wenn es den anstehenden ethischen und moralischen Problemen gerecht werden will.
Nach einer ausgiebigen Klärung ethischer Grundbegriffe (Ethik, Moral, Norm, Wert, Dilemma), werden diese bei der Analyse von Fallbeispielen aus der Sozialen Arbeit fruchtbar gemacht und zugleich durch philosophische Reflexionen vertieft. Als theoretischer Hintergrund werden einige in Geschichte und Gegenwart bedeutende ethische Theorien vorgestellt und in ihrer praktischen Bedeutung aufgezeigt. Ein Blick in die Berufsethik der Sozialen Arbeit führt schwerpunktmäßig in zwei zur grundlegenden Orientierung dienende Themen: „Menschenrechte“ und „Achtsamkeit“. Der Bezug zur eigenen sozialarbeiterischen Identität wird abschließend in Form eines Kapitels über Möglichkeiten der Selbstreflexion hergestellt. Insgesamt gesehen, will der Text mit seinen praktischen Übungen dazu befähigen, in beruflichen Problemsituationen, aber auch mit Blick auf das eigene Wohl, ethisch kompetent handeln zu können und entsprechende hilfreiche Haltungen einzuüben.
Diverse Exkurse zu zentralen Begriffen wie Toleranz, Freiheit, Glück, Identität etc. ergänzen den Band um entsprechende theoretische und philosophische Vertiefungen.

Der Autor:
Dr. Thomas Schäfer, Alice Salomon Hochschule Berlin und Hochschule Fulda

Zielgruppe:
Lehrende, Studierende und Praxis der Sozialen Arbeit

Bibliografie

Zusätzliche Information

ISBN

978-3-8252-5608-1

Format

A5

Umfang

ca. 130

Erscheinungsjahr

2021

Erscheinungsdatum

ca. 06.09.2021

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Verlag

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ethik für die Soziale Arbeit und helfende Berufe“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.