Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-0191-9

Gleichstellungspolitik öffentlicher Arbeitgeber

Betriebliche Gleichstellung in den Bundesverwaltungen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz

Erscheinungsdatum : 15.08.2016

0,00  - 34,90  inkl. MwSt.

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

Open Access Download open access img

ISBN: 978-3-8474-0191-9

Beschreibung

Open Access: Dieser Titel ist kostenlos im Open Access herunterladbar (PDF) oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich.

Politische Maßnahmen zur Gleichstellung im Beruf gibt es viele aber warum fehlt ihnen noch immer der durchschlagende Erfolg? Welche Dynamiken wirken bei der Implementierung und Durchsetzung dieser Maßnahmen, und wie können Gleichstellungspolitiken künftig besser konzipiert und abgestimmt werden? Um Antworten auf diese Fragen zu finden, untersuchen die Autorinnen vergleichend die Strukturen und Maßnahmen betrieblicher Gleichstellungspolitik öffentlicher Arbeitgeber am Beispiel der Bundesverwaltungen in der Schweiz, Deutschland und Österreich.

 

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die Autorinnen:
Dr. phil. Gesine Fuchs,
Hochschule Luzern

Prof. Dr. Silke Bothfeld,
Hochschule Bremen

Dr. Andrea Leitner,
Institut für Höhere Studien Wien

Sophie Rouault,
Selbstständige Sozialwissenschaftlerin und Promovendin an der Hochschule Bremen

 

Hier finden  Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen: Politik- und VerwaltungswissenschaftlerInnen, Gleichstellungsbeauftragte, GeschlechterforscherInnen

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0191-9

eISBN

978-3-8474-0414-9

Format

A5

Umfang

254

Erscheinungsdatum

15.08.2016

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Gleichstellungspolitik öffentlicher Arbeitgeber“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Schlagwörter

Gleichstellung, Gleichstellungsbeauftragte, Policy-Analyse, Schweiz, Verwaltungswissenschaft

Rezensionen/Pressestimmen

This, together with the comparisons and the case studies, makes the book an indispensable and valuable information source for administrative employees, supervisors, trade unionists, NGOs and equality researchers as well as equality activists and politicians.

Swiss Political Science Review, 31.07.2017

Eine sehr detaillierte Studie, die in allen drei untersuchten Ländern wichtige Einblicke in die Gleichstellungsaktivitäten öffentlicher und privater Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber bietet und Ansätze für Weiterentwicklungen aufzeigt.

Newsletter 03/2017

Beschreibung

Beschreibung

Open Access: Dieser Titel ist kostenlos im Open Access herunterladbar (PDF) oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich.

Politische Maßnahmen zur Gleichstellung im Beruf gibt es viele aber warum fehlt ihnen noch immer der durchschlagende Erfolg? Welche Dynamiken wirken bei der Implementierung und Durchsetzung dieser Maßnahmen, und wie können Gleichstellungspolitiken künftig besser konzipiert und abgestimmt werden? Um Antworten auf diese Fragen zu finden, untersuchen die Autorinnen vergleichend die Strukturen und Maßnahmen betrieblicher Gleichstellungspolitik öffentlicher Arbeitgeber am Beispiel der Bundesverwaltungen in der Schweiz, Deutschland und Österreich.

 

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die Autorinnen:
Dr. phil. Gesine Fuchs,
Hochschule Luzern

Prof. Dr. Silke Bothfeld,
Hochschule Bremen

Dr. Andrea Leitner,
Institut für Höhere Studien Wien

Sophie Rouault,
Selbstständige Sozialwissenschaftlerin und Promovendin an der Hochschule Bremen

 

Hier finden  Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen: Politik- und VerwaltungswissenschaftlerInnen, Gleichstellungsbeauftragte, GeschlechterforscherInnen

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0191-9

eISBN

978-3-8474-0414-9

Format

A5

Umfang

254

Erscheinungsdatum

15.08.2016

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Gleichstellungspolitik öffentlicher Arbeitgeber“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Schlagwörter

Rezensionen/Pressestimmen

Rezensionen/Pressestimmen

This, together with the comparisons and the case studies, makes the book an indispensable and valuable information source for administrative employees, supervisors, trade unionists, NGOs and equality researchers as well as equality activists and politicians.

Swiss Political Science Review, 31.07.2017

Eine sehr detaillierte Studie, die in allen drei untersuchten Ländern wichtige Einblicke in die Gleichstellungsaktivitäten öffentlicher und privater Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber bietet und Ansätze für Weiterentwicklungen aufzeigt.

Newsletter 03/2017

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.