Verlag Barbara Budrich

Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

Vorbestellbar

ISBN: 978-3-8474-2753-7

Grundfragen der beruflichen Bildung

Klassische und moderne Texte zur Erschließung einer Wissenschaftlichen Disziplin. Ein Reader mit Leitfragen

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : ca. 02.09.2024

Noch nicht lieferbar
Jetzt vorbestellen

81,99  inkl. MwSt. - 90,00  inkl. MwSt.

(Preis noch vorläufig)

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

ISBN: 978-3-8474-2753-7

Beschreibung

Die berufliche Bildung teilt eine Reihe von grundlegenden Fragen mit der Pädagogik. Es gibt jedoch etliche Grundfragen, die fachlich eigenständige Reflexionen verlangen. Dieser Quellenband mit ergänzenden Originaltexten und Leitfragen soll angehenden Lehrkräften und allen Interessenten an beruflicher Bildung ermöglichen, sich mit den Grundfragen der Berufs- und Wirtschaftspädagogik in kürzester Zeit fundamental auseinanderzusetzen.

Im Zuge der Industrialisierung zeigte sich, dass die Ausbildung junger Menschen einer theoretischen Ergänzung bedurfte. Dies wurde zunächst in Sonntags- und Fortbildungsschulen angegangen. Vor etwa 150 Jahren trat jedoch die berufliche Bildung aus dem engeren Zusammenhang mit allgemeinbildenden Schulen heraus und übernahm einen eigenständigen Beitrag in der Erziehung.Den geschichtlichen Grundlagen der Berufs- und Wirtschaftspädagogik (oder ‚Vokationomie‘) werden mittlerweile in Forschung und Lehre weniger Gewicht beigemessen. Oft fehlen sie als grundlegender Bestandteil des Studiums zur Lehrkraft im beruflichen Schulwesen, obzwar dieses für eine fachliche Durchdringung des Studiums und später dem Selbstverständnis als Lehrkraft, Berufsberater, Weiterbildner, Personaler oder betrieblicher Ausbilder hilfreich ist.Umso nötiger ist es, sich eine Mindestzahl von Grundfragen zu erarbeiten, die für das Denken und Handeln im Medium des Beruflichen maßgeblich sind. Am besten lernt man in der unmittelbaren Lektüre der sogenannten ‚Klassiker‘ der Berufs- und Wirtschaftspädagogik, warum die Vokationomie einen ganz facheigenen Blick auf Fragen der Erziehung zu entwickeln vermag: Berufliche Erziehung ist viel mehr als ‚nur‘ fachlich eingeschränkte Erziehung!Mit diesem Band sollen die dafür wichtigsten Fundamente gelegt werden. Den Interessenten wird eine Reihe von historischen, aber auch neueren Quellentexten an die Hand gegeben. Die Grundfragen werden in kurzen Texten eingeleitet und die Autoren der Texte kurz biographisch eingeführt. Die Lektüre wird durch Anmerkungen und Übersetzungen von Fremdwörtern erleichtert und durch Leitfragen gestützt. Am Ende dieses Lektürebandes haben die Leser einen Einblick in die wichtigen Themen der Vokationomie gewonnen. Sie haben eine Idee von der Systemizität des ‚Dualen Systems‘, der Rolle von Berufsschule und Lernen am Arbeitsplatz. Und als (angehende) Berufsbildner einen wichtige Beitrag zu ihrem persönlichen Selbstverständnis gewonnen.

Der Autor:
Prof. Dr. Volker Bank, Professur für Vokationomie/Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Technische Universität Chemnitz

Die Fachbereiche:
Erziehung, Soziologie, Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Psychologie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2753-7

eISBN

978-3-8474-1923-5

Format

14,8 x 21,0 cm

Umfang

ca. 500

Erscheinungsjahr

2024

Erscheinungsdatum

ca. 02.09.2024

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Band

16

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Grundfragen der beruflichen Bildung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Arbeit, Beruf, berufliche Bildung, berufliche Erziehung, Berufsbildungstheorie, Berufspädagogik, Duales System der beruflichen Bildung

Beschreibung

Beschreibung

Die berufliche Bildung teilt eine Reihe von grundlegenden Fragen mit der Pädagogik. Es gibt jedoch etliche Grundfragen, die fachlich eigenständige Reflexionen verlangen. Dieser Quellenband mit ergänzenden Originaltexten und Leitfragen soll angehenden Lehrkräften und allen Interessenten an beruflicher Bildung ermöglichen, sich mit den Grundfragen der Berufs- und Wirtschaftspädagogik in kürzester Zeit fundamental auseinanderzusetzen.

Im Zuge der Industrialisierung zeigte sich, dass die Ausbildung junger Menschen einer theoretischen Ergänzung bedurfte. Dies wurde zunächst in Sonntags- und Fortbildungsschulen angegangen. Vor etwa 150 Jahren trat jedoch die berufliche Bildung aus dem engeren Zusammenhang mit allgemeinbildenden Schulen heraus und übernahm einen eigenständigen Beitrag in der Erziehung.Den geschichtlichen Grundlagen der Berufs- und Wirtschaftspädagogik (oder ‚Vokationomie‘) werden mittlerweile in Forschung und Lehre weniger Gewicht beigemessen. Oft fehlen sie als grundlegender Bestandteil des Studiums zur Lehrkraft im beruflichen Schulwesen, obzwar dieses für eine fachliche Durchdringung des Studiums und später dem Selbstverständnis als Lehrkraft, Berufsberater, Weiterbildner, Personaler oder betrieblicher Ausbilder hilfreich ist.Umso nötiger ist es, sich eine Mindestzahl von Grundfragen zu erarbeiten, die für das Denken und Handeln im Medium des Beruflichen maßgeblich sind. Am besten lernt man in der unmittelbaren Lektüre der sogenannten ‚Klassiker‘ der Berufs- und Wirtschaftspädagogik, warum die Vokationomie einen ganz facheigenen Blick auf Fragen der Erziehung zu entwickeln vermag: Berufliche Erziehung ist viel mehr als ‚nur‘ fachlich eingeschränkte Erziehung!Mit diesem Band sollen die dafür wichtigsten Fundamente gelegt werden. Den Interessenten wird eine Reihe von historischen, aber auch neueren Quellentexten an die Hand gegeben. Die Grundfragen werden in kurzen Texten eingeleitet und die Autoren der Texte kurz biographisch eingeführt. Die Lektüre wird durch Anmerkungen und Übersetzungen von Fremdwörtern erleichtert und durch Leitfragen gestützt. Am Ende dieses Lektürebandes haben die Leser einen Einblick in die wichtigen Themen der Vokationomie gewonnen. Sie haben eine Idee von der Systemizität des ‚Dualen Systems‘, der Rolle von Berufsschule und Lernen am Arbeitsplatz. Und als (angehende) Berufsbildner einen wichtige Beitrag zu ihrem persönlichen Selbstverständnis gewonnen.

Der Autor:
Prof. Dr. Volker Bank, Professur für Vokationomie/Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Technische Universität Chemnitz

Die Fachbereiche:
Erziehung, Soziologie, Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Psychologie

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2753-7

eISBN

978-3-8474-1923-5

Format

14,8 x 21,0 cm

Umfang

ca. 500

Erscheinungsjahr

2024

Erscheinungsdatum

ca. 02.09.2024

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Band

16

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Grundfragen der beruflichen Bildung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.