Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-0102-5

Handbuch der Eltern- und Familienbildung mit Familien in benachteiligten Lebenslagen

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 02.10.2013

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

15,99  inkl. MwSt.19,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8474-0102-5

Beschreibung

Bei der Arbeit mit Familien in benachteiligten Lebenslagen begegnen Fachkräfte der Eltern- und Familienbildung manchem Stolperstein. Wie können Fachkräfte darauf reagieren und welche Lösungswege bieten sich an? Das Handbuch verbindet aktuelle Erkenntnisse der sozialwissenschaftlichen Forschung mit Aufgabenstellungen aus der Praxis. Ergebnis ist eine differenzierte Sicht auf die Eltern, die maßgeblich zur Entwicklung neuer Ansprachewege und Modelle der Zusammenarbeit beitragen kann.

Das Handbuch beruht auf einer von den AutorInnen im Auftrag des AWO Bundesverbands verfassten Expertise zu Familien in benachteiligten und von Armut bedrohten oder betroffenen Lebenslagen als Adressaten von Elternbildung und Elternarbeit.

Inhaltsverzeichnis ansehen

 

Die AutorInnen:
Dr. Katherine Bird,
Soziologin, Berlin
Wolfgang Hübner M.A.,
Historiker und Kulturwissenschaftler, Berlin

gemeinsam als „Bird und Hübner GbR“ in den Feldern Forschung, Evaluation und Beratung mit dem Schwerpunkt Eltern- und Familienbildung tätig.

 

Hier finden sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppe: Fachkräfte der Eltern- und Familienbildung

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0102-5

eISBN

978-3-8474-0366-1

Format

A5

Umfang

206

Erscheinungsjahr

2013

Erscheinungsdatum

02.10.2013

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Handbuch der Eltern- und Familienbildung mit Familien in benachteiligten Lebenslagen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Armut, Elternbildung, Familienbildung, Soziale Benachteiligung

Das Handbuch bringt die wissenschaftlichen Debatten dazu zusammen und zeigt neue Wege des sozialen Handelns anhand des intergenerativen Arbeitens auf. […] Dafür bedarf es entsprechender Strukturen und Rahmenbedingungen – und hierfür gibt dieses Handbuch eine Fülle von Hinweisen.

AOL – Bücherbrief 79/2014

 

Das Handbuch befasst sich mit der breiten Angebotspalette der Familienbildung sowohl aus der Sicht der Anbieter als auch aus der Sicht der angesprochenen Eltern. Die aktuellen Erkenntnisse der sozialwissenschaftlichen Forschung, insbesondere die Kategorisierung, bieten per se bereits eine Reflexionsgrundlage der eigenen Praxis. Wie eine solche Weiterentwicklung und Optimierung strukturiert angegangen werden kann, zeigen dann sehr anschaulich die Fortbildungsmodule.

familien-mit-zukunft.de, 27.02.2014

 

Eine fundierte Grundlegung für in der Eltern- und Familienbildung tätige Fachkräfte.

ekz 52/2013

Beschreibung

Beschreibung

Bei der Arbeit mit Familien in benachteiligten Lebenslagen begegnen Fachkräfte der Eltern- und Familienbildung manchem Stolperstein. Wie können Fachkräfte darauf reagieren und welche Lösungswege bieten sich an? Das Handbuch verbindet aktuelle Erkenntnisse der sozialwissenschaftlichen Forschung mit Aufgabenstellungen aus der Praxis. Ergebnis ist eine differenzierte Sicht auf die Eltern, die maßgeblich zur Entwicklung neuer Ansprachewege und Modelle der Zusammenarbeit beitragen kann.

Das Handbuch beruht auf einer von den AutorInnen im Auftrag des AWO Bundesverbands verfassten Expertise zu Familien in benachteiligten und von Armut bedrohten oder betroffenen Lebenslagen als Adressaten von Elternbildung und Elternarbeit.

Inhaltsverzeichnis ansehen

 

Die AutorInnen:
Dr. Katherine Bird,
Soziologin, Berlin
Wolfgang Hübner M.A.,
Historiker und Kulturwissenschaftler, Berlin

gemeinsam als „Bird und Hübner GbR“ in den Feldern Forschung, Evaluation und Beratung mit dem Schwerpunkt Eltern- und Familienbildung tätig.

 

Hier finden sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppe: Fachkräfte der Eltern- und Familienbildung

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0102-5

eISBN

978-3-8474-0366-1

Format

A5

Umfang

206

Erscheinungsjahr

2013

Erscheinungsdatum

02.10.2013

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Handbuch der Eltern- und Familienbildung mit Familien in benachteiligten Lebenslagen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Das Handbuch bringt die wissenschaftlichen Debatten dazu zusammen und zeigt neue Wege des sozialen Handelns anhand des intergenerativen Arbeitens auf. […] Dafür bedarf es entsprechender Strukturen und Rahmenbedingungen – und hierfür gibt dieses Handbuch eine Fülle von Hinweisen.

AOL – Bücherbrief 79/2014

 

Das Handbuch befasst sich mit der breiten Angebotspalette der Familienbildung sowohl aus der Sicht der Anbieter als auch aus der Sicht der angesprochenen Eltern. Die aktuellen Erkenntnisse der sozialwissenschaftlichen Forschung, insbesondere die Kategorisierung, bieten per se bereits eine Reflexionsgrundlage der eigenen Praxis. Wie eine solche Weiterentwicklung und Optimierung strukturiert angegangen werden kann, zeigen dann sehr anschaulich die Fortbildungsmodule.

familien-mit-zukunft.de, 27.02.2014

 

Eine fundierte Grundlegung für in der Eltern- und Familienbildung tätige Fachkräfte.

ekz 52/2013

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.