Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-86649-255-4

Handbuch qualitative Methoden in der Sozialen Arbeit

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 20.01.2010

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

47,99  inkl. MwSt.59,00  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-86649-255-4
Kategorien: Methoden, Soziale Arbeit

Beschreibung

Das erste Handbuch zu qualitativen Forschungsmethoden in der Sozialen Arbeit vereint Artikel, in denen theoretische und empirische Traditionslinien nachgezeichnet, klassische Paradigmen der Sozialen Arbeit hinsichtlich ihres Potentials für qualitative Forschungen in der Sozialen Arbeit geprüft, sowie gängige Forschungsmethoden vorgestellt und auf ihren Einsatz in der Sozialen Arbeit befragt werden. Außerdem werden für ausgewählte Handlungsfelder der bisherige Forschungsstand sowie der spezifische Nutzen qualitativer Methoden diskutiert.

Mit dieser Publikation wird das erste Handbuch zu qualitativen Methoden in der Sozialen Arbeit vorgelegt. Im Handbuch vereinen sich Artikel und Beiträge, die die Entwicklung und Anwendung qualitativer Methoden in der Sozialen Arbeit umfassend darstellen. Das Handbuch gliedert sich in sechs große Teile:

  1. Grundlagen, theoretischer Kontext und historische Wurzeln qualitativer Methoden in der Sozialpädagogik und Sozialarbeit
  2. Theorieansätze und klassische Paradigmen der Sozialen Arbeit
  3. Methoden als Forschungsmethoden
  4. Methoden als Handlungsmethoden
  5. Qualitative Methoden in ausgewählten Handlungsfeldern Sozialer Arbeit
  6. Qualitative Methoden in der Aus- und Weiterbildung

Das Buch ist für WissenschaftlerInnen, Studierende und PraktikerInnen im Bereich der Sozialen Arbeit konzipiert genauso wie es „Neulingen“ in diesem Feld einen ersten Einstieg ermöglicht.

Die Herausgeberinnen:

Prof. Dr. Karin Bock, Professorin für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Sozialpädagogik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Prof. Dr. Ingrid Miethe, Professorin für Allgemeine Pädagogik an der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-86649-255-4

Format

B5

Umfang

711

Erscheinungsjahr

2010

Erscheinungsdatum

20.01.2010

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

eISBN

978-3-8474-1384-4

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Handbuch qualitative Methoden in der Sozialen Arbeit“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Forschungsmethoden, Klassische Paradigmen, Soziale Arbeit

Rezensionen

Das vorliegende Handbuch gibt einen umfassenden und prägnanten Eindruck vom aktuellen Stand qualitativer Handlungs- und Forschungsmethoden in der sozialen Arbeit. Es unterscheidet sich von anderen einschlägigen Werken durch seine überlegte, raffinierte Struktur, die mit ihren einzelnen Abschnitten gewissermaßen ein Koordinatensystem des Zugangs zum Thema bietet. So kann der Leser entscheiden, ob er über theoriegeleitete Traditionslinien, handlungsleitende Paradigmen oder über ihn interessierende Handlungsfelder die Relevanz qualitativer Methoden nachvollziehen oder aber diese unterschiedlichen Zugänge als einander ergänzende Perspektiven lesen und deuten will.

Socialnet.de, 06.09.2010

Das Buch ist für WissenschaftlerInnen, Studierende und PraktikerInnen im Bereich der Sozialen Arbeit konzipiert genauso wie es „Neulingen“ in diesem Feld einen ersten Einstieg ermöglicht.

Offene Spielräume 1/2010

Beschreibung

Beschreibung

Das erste Handbuch zu qualitativen Forschungsmethoden in der Sozialen Arbeit vereint Artikel, in denen theoretische und empirische Traditionslinien nachgezeichnet, klassische Paradigmen der Sozialen Arbeit hinsichtlich ihres Potentials für qualitative Forschungen in der Sozialen Arbeit geprüft, sowie gängige Forschungsmethoden vorgestellt und auf ihren Einsatz in der Sozialen Arbeit befragt werden. Außerdem werden für ausgewählte Handlungsfelder der bisherige Forschungsstand sowie der spezifische Nutzen qualitativer Methoden diskutiert.

Mit dieser Publikation wird das erste Handbuch zu qualitativen Methoden in der Sozialen Arbeit vorgelegt. Im Handbuch vereinen sich Artikel und Beiträge, die die Entwicklung und Anwendung qualitativer Methoden in der Sozialen Arbeit umfassend darstellen. Das Handbuch gliedert sich in sechs große Teile:

  1. Grundlagen, theoretischer Kontext und historische Wurzeln qualitativer Methoden in der Sozialpädagogik und Sozialarbeit
  2. Theorieansätze und klassische Paradigmen der Sozialen Arbeit
  3. Methoden als Forschungsmethoden
  4. Methoden als Handlungsmethoden
  5. Qualitative Methoden in ausgewählten Handlungsfeldern Sozialer Arbeit
  6. Qualitative Methoden in der Aus- und Weiterbildung

Das Buch ist für WissenschaftlerInnen, Studierende und PraktikerInnen im Bereich der Sozialen Arbeit konzipiert genauso wie es „Neulingen“ in diesem Feld einen ersten Einstieg ermöglicht.

Die Herausgeberinnen:

Prof. Dr. Karin Bock, Professorin für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Sozialpädagogik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Prof. Dr. Ingrid Miethe, Professorin für Allgemeine Pädagogik an der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-86649-255-4

Format

B5

Umfang

711

Erscheinungsjahr

2010

Erscheinungsdatum

20.01.2010

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

eISBN

978-3-8474-1384-4

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Handbuch qualitative Methoden in der Sozialen Arbeit“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Rezensionen

Rezensionen

Das vorliegende Handbuch gibt einen umfassenden und prägnanten Eindruck vom aktuellen Stand qualitativer Handlungs- und Forschungsmethoden in der sozialen Arbeit. Es unterscheidet sich von anderen einschlägigen Werken durch seine überlegte, raffinierte Struktur, die mit ihren einzelnen Abschnitten gewissermaßen ein Koordinatensystem des Zugangs zum Thema bietet. So kann der Leser entscheiden, ob er über theoriegeleitete Traditionslinien, handlungsleitende Paradigmen oder über ihn interessierende Handlungsfelder die Relevanz qualitativer Methoden nachvollziehen oder aber diese unterschiedlichen Zugänge als einander ergänzende Perspektiven lesen und deuten will.

Socialnet.de, 06.09.2010

Das Buch ist für WissenschaftlerInnen, Studierende und PraktikerInnen im Bereich der Sozialen Arbeit konzipiert genauso wie es „Neulingen“ in diesem Feld einen ersten Einstieg ermöglicht.

Offene Spielräume 1/2010

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.