Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8252-8719-1

Hochschuldidaktik in der Praxis: Lehrveranstaltungen planen

Ein Workbook

Erscheinungsdatum : 11.09.2017

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

26,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8252-8719-1
Kategorien: Schlüsselkompetenzen

Beschreibung

Das Workbook bietet einen Überblick über zentrale Themen und Aspekte der Konzeptionierung und Planung von Lehrveranstaltungen an Hochschulen. Zahlreiche Reflexions- und Arbeitsaufgaben sowie ein kleiner Methodenreader statten Lehrende in der Hochschulbildung mit dem „Rüstzeug“ aus, mit dem sie bestens für die Lehre gewappnet sind – ob sie nun gerade erst damit beginnen oder nach neuen Inspirationen suchen.

Wer als Lehrperson an der Hochschule Seminare, Übungen und Vorlesungen übernimmt, sieht sich in der Regel mit einer Fülle an Fragen und Aufgaben konfrontiert: Wie ist meine Lehrveranstaltung in den Studiengang integriert? Was erwarten die Studierenden von mir? Was kann ich von den Studierenden erwarten? Wie steht es um die Gestaltung meiner Lehre? Halte ich Vorträge, mache ich Gruppenarbeiten, wie steige ich in ein neues Thema ein, wie werden die Ergebnisse der vorherigen Arbeitsphase gesichert?

Dieses Buch soll den Lehrenden eine Struktur bieten, anhand derer sie von der Tabula Rasa und einem überlaufenden Ideenpool am Semesterbeginn zu einer strukturierten und studierendenorientierten Planung ihrer Lehrveranstaltung gelangen. Hierzu nutzt dieses Workbook eine breite Fülle an Reflexionsübungen, Strukturierungshilfen und Checklisten. Die dargebotenen Materialien sind dabei alle in hochschuldidaktischen Weiterbildungen jahrelang entwickelt und erprobt worden. Sie sind für die Bearbeitung als Einzelperson optimiert und um Reflexionsanteile ergänzt, die eine Interaktion mit Kolleg*innen und Studierenden erfordern, um den Mehrwert des Austauschs über die eigene Lehre erfahrbar zu machen.

Die Struktur des Buches orientiert sich an der realen Situation der Lehrperson. Ausgangspunkt jeder Planung ist die Lehrperson selbst: Ihre Überzeugungen und Haltungen gegenüber dem Lernen und Lehren in der Hochschule entscheiden massiv über die Gestaltung des eigenen Lehr-Lern-Settings. Daran schließen sich Fragestellungen dazu an, inwiefern sich das Lernen an der Hochschule vom Lernen in anderen Bildungseinrichtungen unterscheidet und welchen Einfluss verschiedene Veranstaltungsformate wie Vorlesung, Seminar, Übung oder Exkursion auf die Lernprozesse der Studierenden haben. Schließlich begleitet das Buch die Lehrenden dabei, aufbauend auf dem Constructive Alignment am Beispiel ihrer eigenen Lehrveranstaltung zunächst die grobe Semesterplanung vorzunehmen und anschließend die Planung von einzelnen Sitzungsterminen durchzuführen.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Aus dem Inhalt:

  • Die Rolle als Lehrperson
  • Constructive Alignment
  • Lernen
  • Semesterplanung
  • Veranstaltungsplanung
  • Mit diesen 15 Methoden den Einstieg in die Lehre meistern

Die AutorInnen:

Dr. Hendrik den Ouden,
Dipl.-Päd. Eva-Maria Rottlaender, beide: Universität zu Köln, Zentrum für Hochschuldidaktik

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Lehrende an Hochschulen

Dieses Buch ist auch als eBook erhältlich: utb shop

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8252-8719-1

Format

A4

Umfang

161

Erscheinungsjahr

2017

Erscheinungsdatum

11.09.2017

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

utb

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Hochschuldidaktik in der Praxis: Lehrveranstaltungen planen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Eva Maria Rottlaender
Hendrik den Ouden

Schlagwörter

Hochschuldidaktik, Lehrveranstaltungsplanung, Rollenreflexion

Pressestimmen/Rezensionen

Sehr gelungen! Empfehlenswert für Einstieger_innen in eine professionelle Hochschuldidaktik, die nicht einfach nur ein Buch über Hochschuldidaktik lesen, sondern mitdenken und angesprochene Themen praktisch bearbeiten möchten. Ein produktiver Mehrwert des Workbooks kann dann die sukzessive Erarbeitung einer eigenen Lehrphilosophie sein.

Socialnet.de, 15.06.2018

Beschreibung

Beschreibung

Das Workbook bietet einen Überblick über zentrale Themen und Aspekte der Konzeptionierung und Planung von Lehrveranstaltungen an Hochschulen. Zahlreiche Reflexions- und Arbeitsaufgaben sowie ein kleiner Methodenreader statten Lehrende in der Hochschulbildung mit dem „Rüstzeug“ aus, mit dem sie bestens für die Lehre gewappnet sind – ob sie nun gerade erst damit beginnen oder nach neuen Inspirationen suchen.

Wer als Lehrperson an der Hochschule Seminare, Übungen und Vorlesungen übernimmt, sieht sich in der Regel mit einer Fülle an Fragen und Aufgaben konfrontiert: Wie ist meine Lehrveranstaltung in den Studiengang integriert? Was erwarten die Studierenden von mir? Was kann ich von den Studierenden erwarten? Wie steht es um die Gestaltung meiner Lehre? Halte ich Vorträge, mache ich Gruppenarbeiten, wie steige ich in ein neues Thema ein, wie werden die Ergebnisse der vorherigen Arbeitsphase gesichert?

Dieses Buch soll den Lehrenden eine Struktur bieten, anhand derer sie von der Tabula Rasa und einem überlaufenden Ideenpool am Semesterbeginn zu einer strukturierten und studierendenorientierten Planung ihrer Lehrveranstaltung gelangen. Hierzu nutzt dieses Workbook eine breite Fülle an Reflexionsübungen, Strukturierungshilfen und Checklisten. Die dargebotenen Materialien sind dabei alle in hochschuldidaktischen Weiterbildungen jahrelang entwickelt und erprobt worden. Sie sind für die Bearbeitung als Einzelperson optimiert und um Reflexionsanteile ergänzt, die eine Interaktion mit Kolleg*innen und Studierenden erfordern, um den Mehrwert des Austauschs über die eigene Lehre erfahrbar zu machen.

Die Struktur des Buches orientiert sich an der realen Situation der Lehrperson. Ausgangspunkt jeder Planung ist die Lehrperson selbst: Ihre Überzeugungen und Haltungen gegenüber dem Lernen und Lehren in der Hochschule entscheiden massiv über die Gestaltung des eigenen Lehr-Lern-Settings. Daran schließen sich Fragestellungen dazu an, inwiefern sich das Lernen an der Hochschule vom Lernen in anderen Bildungseinrichtungen unterscheidet und welchen Einfluss verschiedene Veranstaltungsformate wie Vorlesung, Seminar, Übung oder Exkursion auf die Lernprozesse der Studierenden haben. Schließlich begleitet das Buch die Lehrenden dabei, aufbauend auf dem Constructive Alignment am Beispiel ihrer eigenen Lehrveranstaltung zunächst die grobe Semesterplanung vorzunehmen und anschließend die Planung von einzelnen Sitzungsterminen durchzuführen.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Aus dem Inhalt:

  • Die Rolle als Lehrperson
  • Constructive Alignment
  • Lernen
  • Semesterplanung
  • Veranstaltungsplanung
  • Mit diesen 15 Methoden den Einstieg in die Lehre meistern

Die AutorInnen:

Dr. Hendrik den Ouden,
Dipl.-Päd. Eva-Maria Rottlaender, beide: Universität zu Köln, Zentrum für Hochschuldidaktik

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Lehrende an Hochschulen

Dieses Buch ist auch als eBook erhältlich: utb shop

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8252-8719-1

Format

A4

Umfang

161

Erscheinungsjahr

2017

Erscheinungsdatum

11.09.2017

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

utb

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Hochschuldidaktik in der Praxis: Lehrveranstaltungen planen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Eva Maria Rottlaender
Hendrik den Ouden

Schlagwörter

Pressestimmen/Rezensionen

Pressestimmen/Rezensionen

Sehr gelungen! Empfehlenswert für Einstieger_innen in eine professionelle Hochschuldidaktik, die nicht einfach nur ein Buch über Hochschuldidaktik lesen, sondern mitdenken und angesprochene Themen praktisch bearbeiten möchten. Ein produktiver Mehrwert des Workbooks kann dann die sukzessive Erarbeitung einer eigenen Lehrphilosophie sein.

Socialnet.de, 15.06.2018

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.