Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-0516-0

Intersektionalität und Biografie

Interdisziplinäre Zugänge zu Theorie, Methode und Forschung

Erscheinungsdatum: 23.04.2018

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

20,99  inkl. MwSt.26,00  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8474-0516-0

Beschreibung

Die Autor*innen diskutieren Berührungspunkte zwischen Biografie und Intersektionalität und zeigen mögliche Verbindungen in Theorie, Methode und Empirie auf. Angesichts einer Vielzahl biografischer Ansätze und der großen Heterogenität der Intersektionalitätsforschung ergeben sich dabei ganz unterschiedliche Herangehensweisen. Die Beiträge geben einen Einblick in die interdisziplinäre Vielfalt möglicher Schnittstellen und verweisen auf lohnenswerte Verbindungen zweier hochaktueller Ansätze.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die Herausgeberinnen:
Dr. Heike Dierckx, Hochschule Magdeburg-Stendal, Vertretungsprofessur Soziale Arbeit, Pädagogik und Medien/Kultur
Dr. Dominik Wagner, Universität Gießen, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Allgemeinen Erziehungswissenschaft
Silke Jakob, Universität Gießen, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Allgemeinen Erziehungswissenschaft

Zielgruppen:
Forschende und Lehrende der Sozialwissenschaften, Politikwissenschaft und Erziehungswissenschaft

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0516-0

eISBN

978-3-8474-0951-9

Format

A5

Umfang

177

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsdatum

23.04.2018

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Intersektionalität und Biografie“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Biografie, Intersektionalität, Soziale Ungleichheit

Insgesamt ist es den Herausgeber*innen mit dieser Publikation gelungen, mittels acht Beiträgen wichtige Aspekte der Gemeinsamkeiten, der Unterschiedlichkeit und somit notwendigen Abgrenzungsmöglichkeiten als auch der möglichen und reizvollen Verbindungen zwischen Intersektionalität und Biografie insbesondere in unterschiedlichen Forschungsbereichen aufzuzeigen.

Socialnet.de, 12.07.2018

Beschreibung

Beschreibung

Die Autor*innen diskutieren Berührungspunkte zwischen Biografie und Intersektionalität und zeigen mögliche Verbindungen in Theorie, Methode und Empirie auf. Angesichts einer Vielzahl biografischer Ansätze und der großen Heterogenität der Intersektionalitätsforschung ergeben sich dabei ganz unterschiedliche Herangehensweisen. Die Beiträge geben einen Einblick in die interdisziplinäre Vielfalt möglicher Schnittstellen und verweisen auf lohnenswerte Verbindungen zweier hochaktueller Ansätze.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die Herausgeberinnen:
Dr. Heike Dierckx, Hochschule Magdeburg-Stendal, Vertretungsprofessur Soziale Arbeit, Pädagogik und Medien/Kultur
Dr. Dominik Wagner, Universität Gießen, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Allgemeinen Erziehungswissenschaft
Silke Jakob, Universität Gießen, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Allgemeinen Erziehungswissenschaft

Zielgruppen:
Forschende und Lehrende der Sozialwissenschaften, Politikwissenschaft und Erziehungswissenschaft

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0516-0

eISBN

978-3-8474-0951-9

Format

A5

Umfang

177

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsdatum

23.04.2018

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Intersektionalität und Biografie“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Rezensionen/Pressestimmen

Insgesamt ist es den Herausgeber*innen mit dieser Publikation gelungen, mittels acht Beiträgen wichtige Aspekte der Gemeinsamkeiten, der Unterschiedlichkeit und somit notwendigen Abgrenzungsmöglichkeiten als auch der möglichen und reizvollen Verbindungen zwischen Intersektionalität und Biografie insbesondere in unterschiedlichen Forschungsbereichen aufzuzeigen.

Socialnet.de, 12.07.2018

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):

Bei Bestellung über diese Webseite:

Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.

Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:

Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:

Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.