Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-86388-769-8

Karrierewege zur Professur an einer Fachhochschule

Erscheinungsdatum : 04.12.2017

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

0,00 9,90  inkl. MwSt.

Open Access Download open access img

ISBN: 978-3-86388-769-8

Beschreibung

Open Access: Dieser Titel ist kostenlos im Open Access herunterladbar (PDF) oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich.

 

Die Gewinnung von FH-Professorinnen und -Professoren wird seit 2016 von Wissenschaftsorganisationen intensiv diskutiert.  Gelingt es an der Beuth Hochschule für Technik Berlin im Rahmen der freien Berufungskorridore den Frauenanteil unter den FH-Professuren markant zu erhöhen und eine „place to be“-Strategie zu etablieren?

Aufbauend auf den Erkenntnissen von 22 Jahren Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Hypatia-Programm wird unter Berücksichtigung von Handlungsempfehlungen zum Personal Recruiting im Wissenschaftsbereich die besondere Situation von Hochschulen der angewandten Wissenschaften im MINT-Bereich berücksichtigt und im Rahmen des Gleichstellungskonzeptes mit Maßnahmen zum Karriereziel FH-Professorin verankert.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Aus dem Inhalt:

  • Diskussionsstand und Rahmen für die Gewinnung des wissenschaftlichen Nachwuchses 1
  • Zur aktuellen Situation an der Beuth Hochschule
  • Gewinnung von FH-Professorinnen im MINT-Bereich
  • Programmstruktur zur Nachwuchsförderung bis 2015
  • Wege von Beuth Absolvierenden zur Promotion – Szenario eines Hindernislaufs
  • In die Zukunft gerichtete Empfehlungen

Die Autorinnen:

Ursula Diallo-Ruschhaupt, Dipl.Soz., wissenschaftliche Mitarbeiterin, Beuth Hochschule für Technik Berlin
Susanne Plaumann, zentrale Frauenbeauftragte der Beuth Hochschule für Technik Berlin
Prof. Dr. Eva-Maria Dombrowski, Professorin für Verfahrenstechnik, Beuth Hochschule für Technik Berlin

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-86388-769-8

eISBN

978-3-86388-329-4

Format

A4

Umfang

44

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsdatum

04.12.2017

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

DOI

10.3224/86388769

Autor*innen

Ursula Diallo-Ruschhaupt
Susanne Plaumann
Eva-Maria Dombrowski

Schlagwörter

Chancengerechtigkeit, diversity, Gender

Beschreibung

Beschreibung

Open Access: Dieser Titel ist kostenlos im Open Access herunterladbar (PDF) oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich.

 

Die Gewinnung von FH-Professorinnen und -Professoren wird seit 2016 von Wissenschaftsorganisationen intensiv diskutiert.  Gelingt es an der Beuth Hochschule für Technik Berlin im Rahmen der freien Berufungskorridore den Frauenanteil unter den FH-Professuren markant zu erhöhen und eine „place to be“-Strategie zu etablieren?

Aufbauend auf den Erkenntnissen von 22 Jahren Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Hypatia-Programm wird unter Berücksichtigung von Handlungsempfehlungen zum Personal Recruiting im Wissenschaftsbereich die besondere Situation von Hochschulen der angewandten Wissenschaften im MINT-Bereich berücksichtigt und im Rahmen des Gleichstellungskonzeptes mit Maßnahmen zum Karriereziel FH-Professorin verankert.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Aus dem Inhalt:

  • Diskussionsstand und Rahmen für die Gewinnung des wissenschaftlichen Nachwuchses 1
  • Zur aktuellen Situation an der Beuth Hochschule
  • Gewinnung von FH-Professorinnen im MINT-Bereich
  • Programmstruktur zur Nachwuchsförderung bis 2015
  • Wege von Beuth Absolvierenden zur Promotion – Szenario eines Hindernislaufs
  • In die Zukunft gerichtete Empfehlungen

Die Autorinnen:

Ursula Diallo-Ruschhaupt, Dipl.Soz., wissenschaftliche Mitarbeiterin, Beuth Hochschule für Technik Berlin
Susanne Plaumann, zentrale Frauenbeauftragte der Beuth Hochschule für Technik Berlin
Prof. Dr. Eva-Maria Dombrowski, Professorin für Verfahrenstechnik, Beuth Hochschule für Technik Berlin

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-86388-769-8

eISBN

978-3-86388-329-4

Format

A4

Umfang

44

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsdatum

04.12.2017

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

DOI

10.3224/86388769

Autor*innen

Autor*innen

Ursula Diallo-Ruschhaupt
Susanne Plaumann
Eva-Maria Dombrowski

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.