Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-2165-8

Körpermodifikationen und leibliche Erfahrungen in der Adoleszenz

Eine feministisch-phänomenologisch orientierte Studie zu Inter-Subjektivierungsprozessen

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 03.12.2018

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

0,00 39,90  inkl. MwSt.

Open Access Download open access img

ISBN: 978-3-8474-2165-8

Beschreibung

Open Access: Der Titel Körpermodifikationen und leibliche Erfahrungen in der Adoleszenz (DOI: 10.3224/84742165) ist kostenlos im Open Access (PDF) herunterladbar oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich. Der Titel steht unter der Creative Commons Lizenz Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0): https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/

 

In ihrer interdisziplinären Arbeit beleuchtet Julia Ganterer die Thematik Leib und Inter-Subjektivität junger Heranwachsender unter sozialpädagogischen, leibphänomenologischen und geschlechterkritischen Aspekten. Dabei untersucht sie anhand von Interviews, in welchem Zusammenhang die Körpergestaltungen, Geschlechterkonstruktionen und Inter- Subjektivierungsprozesse von Heranwachsenden stehen und zeichnet nach, wie sich gesellschaftliche Verhältnisse in Körperpraktiken einschreiben.

Aus dem Inhalt:

  • Theoretischer Bezugrahmen
  • Forschungsdesign
  • Darstellung der Ergebnisse
  • Klangvariationen auf der Ebene fallübergreifender Ergebnisse

Die Autorin:
Dr.in Julia Ganterer, Lektorin an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Österreich

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Studierende, Lehrende und Forschende im Bereich Erziehungswissenschaft, Geschlechterforschung, Jugend- und Sozialarbeit, Phänemenologie sowie pädagogische Fachkräfte

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2165-8

eISBN

978-3-8474-1187-1

Format

A5

Umfang

346

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsdatum

03.12.2018

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Schriftenreihe der ÖFEB-Sektion Sozialpädagogik

Band

3

DOI

10.3224/84742165

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Körpermodifikationen und leibliche Erfahrungen in der Adoleszenz“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Adoleszenz, Geschlechterkonstruktion, Körpermodifikation

Pressestimmen/Rezensionen

Die lautlosen Leiberfahrungen werden in dieser Darstellung aals individuelle Sinn- und Bedeutungsstrukturen verstanden und unter Verweis auf die sie umgegebenden Machtstrukturen und Geschlechterordnungen eindrücklich zur Sprache gebracht.

motorik 2/2020

Beschreibung

Beschreibung

Open Access: Der Titel Körpermodifikationen und leibliche Erfahrungen in der Adoleszenz (DOI: 10.3224/84742165) ist kostenlos im Open Access (PDF) herunterladbar oder kostenpflichtig als Print-Ausgabe erhältlich. Der Titel steht unter der Creative Commons Lizenz Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0): https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/

 

In ihrer interdisziplinären Arbeit beleuchtet Julia Ganterer die Thematik Leib und Inter-Subjektivität junger Heranwachsender unter sozialpädagogischen, leibphänomenologischen und geschlechterkritischen Aspekten. Dabei untersucht sie anhand von Interviews, in welchem Zusammenhang die Körpergestaltungen, Geschlechterkonstruktionen und Inter- Subjektivierungsprozesse von Heranwachsenden stehen und zeichnet nach, wie sich gesellschaftliche Verhältnisse in Körperpraktiken einschreiben.

Aus dem Inhalt:

  • Theoretischer Bezugrahmen
  • Forschungsdesign
  • Darstellung der Ergebnisse
  • Klangvariationen auf der Ebene fallübergreifender Ergebnisse

Die Autorin:
Dr.in Julia Ganterer, Lektorin an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Österreich

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Studierende, Lehrende und Forschende im Bereich Erziehungswissenschaft, Geschlechterforschung, Jugend- und Sozialarbeit, Phänemenologie sowie pädagogische Fachkräfte

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-2165-8

eISBN

978-3-8474-1187-1

Format

A5

Umfang

346

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsdatum

03.12.2018

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Schriftenreihe der ÖFEB-Sektion Sozialpädagogik

Band

3

DOI

10.3224/84742165

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Körpermodifikationen und leibliche Erfahrungen in der Adoleszenz“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen/Rezensionen

Pressestimmen/Rezensionen

Die lautlosen Leiberfahrungen werden in dieser Darstellung aals individuelle Sinn- und Bedeutungsstrukturen verstanden und unter Verweis auf die sie umgegebenden Machtstrukturen und Geschlechterordnungen eindrücklich zur Sprache gebracht.

motorik 2/2020

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.