Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8252-4961-8

Grundlagen schulischer Motivation

Erkenntnisse aus Psychologie, Erziehungswissenschaft und Neurowissenschaften

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum : 10.09.2018

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

13,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8252-4961-8
Kategorien: Gesellschaft

Beschreibung

Die Autorin führt in schulische Motivationsprozesse, deren theoretische Begründung wie auch neueste Erkenntnisse der Neurowissenschaften zum Thema Motivation ein. Ein besonderer Fokus liegt darauf, welche unterschiedlichen Einflussfaktoren bei schulischer Motivation eine Rolle spielen – was kann man selbst mit Blick auf die eigene Motivation tun, wie wichtig sind das soziale Umfeld und die Gegebenheiten in der Schule? Welche Auswirkungen auf Lehr- und Lernprozesse ergeben sich daraus?

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:

  • Ursprünge und Anfänge der Motivationsforschung
  • Schulische Motivationstheorien
  • Motivationsverläufe in Kindheit und Adoleszenz
  • Sozio-kontextuelle Einflussgrößen schulischer Motivation
  • Neurowissenschaftliche Erkenntnisse
  • Schulpraktische Ansätze – wie Motivationsprozesse unterstützt werden können

Die Autorin:

Prof. Dr. Dr. Diana Raufelder hat seit Oktober 2015 den Lehrstuhl für Schulpädagogik an der Universität Greifswald inne. Dort forscht sie u.a. zur Rolle sozio-emotionaler Faktoren in schulischen Lern- und Motivationsprozessen (Projekt SELF: www.self-projekt.de) mit einem interdisziplinären Team an Nachwuchswissenschaftler/-innen aus der Erziehungswissenschaft, Psychologie und den Neurowissenschaften und beschäftigt sich mit reflexiven Prozessen in den Praxisphasen der Lehrerbildung (im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung).

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Lehrende, Studierende und Praxis der Erziehungswissenschaft und Psychologie, Lehramtsstudierende und Lehrpersonal

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8252-4961-8

eISBN

978-3-8385-4961-3

Format

UTB S

Umfang

151

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsdatum

10.09.2018

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Grundlagen schulischer Motivation“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

didacta2021, Motivation in Kindheit und Jugend, Motivationstheorien, Schulische Motivation

Beschreibung

Beschreibung

Die Autorin führt in schulische Motivationsprozesse, deren theoretische Begründung wie auch neueste Erkenntnisse der Neurowissenschaften zum Thema Motivation ein. Ein besonderer Fokus liegt darauf, welche unterschiedlichen Einflussfaktoren bei schulischer Motivation eine Rolle spielen – was kann man selbst mit Blick auf die eigene Motivation tun, wie wichtig sind das soziale Umfeld und die Gegebenheiten in der Schule? Welche Auswirkungen auf Lehr- und Lernprozesse ergeben sich daraus?

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:

  • Ursprünge und Anfänge der Motivationsforschung
  • Schulische Motivationstheorien
  • Motivationsverläufe in Kindheit und Adoleszenz
  • Sozio-kontextuelle Einflussgrößen schulischer Motivation
  • Neurowissenschaftliche Erkenntnisse
  • Schulpraktische Ansätze – wie Motivationsprozesse unterstützt werden können

Die Autorin:

Prof. Dr. Dr. Diana Raufelder hat seit Oktober 2015 den Lehrstuhl für Schulpädagogik an der Universität Greifswald inne. Dort forscht sie u.a. zur Rolle sozio-emotionaler Faktoren in schulischen Lern- und Motivationsprozessen (Projekt SELF: www.self-projekt.de) mit einem interdisziplinären Team an Nachwuchswissenschaftler/-innen aus der Erziehungswissenschaft, Psychologie und den Neurowissenschaften und beschäftigt sich mit reflexiven Prozessen in den Praxisphasen der Lehrerbildung (im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung).

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Lehrende, Studierende und Praxis der Erziehungswissenschaft und Psychologie, Lehramtsstudierende und Lehrpersonal

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8252-4961-8

eISBN

978-3-8385-4961-3

Format

UTB S

Umfang

151

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsdatum

10.09.2018

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Grundlagen schulischer Motivation“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.