Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-0558-0

Normative Grundlagen und reflexive Verortungen im Feld DaF_DaZ*

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum : 14.05.2018

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

39,99  inkl. MwSt.49,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8474-0558-0
Kategorien: Erziehung

Beschreibung

Deutschlernen ist nicht gleich Deutschlernen. Ob als Fremdsprache in aller Welt oder als Zweitsprache in den amtlich deutschsprachigen Regionen: Die spezifischen Beteiligten und der gesellschaftliche Kontext sind von essenzieller Bedeutung für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Dieser Band liefert Denkanstöße, um sich der komplexen Verstrickungen in diesem Feld mittels reflexiver Verortung bewusst zu werden und dies in Lernen, Lehre und Forschung einzubeziehen.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Aus dem Inhalt:

  • (Re-)Konstruktion fachgeschichtlicher Entwicklungen
  • Positionen zu zentralen Begriffen des Faches
  • Positionen zum Zusammenhang zwischen Deutsch und Mehrsprachigkeit
  • Positionen zu fachlichen Bildungsmaßnahmen und/oder didaktischen Konzepten

Die Herausgeberinnen:

Dr. Ínci Dirim,
Professorin für Deutsch als Zweitsprache am Institut für Germanistik und am Institut für LehrerInnenbildung der Universität Wien. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Didaktik des Deutschen als Zweitsprache und sprachliche Bildung, Didaktik der migrationsbedingten Mehrsprachigkeit, Spracherwerb und Sprachgebrauch in der Migrationsgesellschaft, migrationspädagogische Zugänge zu Deutsch als Zweitsprache.

Prof. Dr. Anke Wegner,
Professorin für die Didaktik der deutschen Sprache mit einem Schwerpunkt auf Deutsch als Zweit- und Fremdsprache an der Universität Trier. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind sprachliche Bildung und Didaktik des Deutschen als Zweitsprache, Mehrsprachigkeit in Schule und Unterricht, bilingualer Sachfachunterricht, Allgemeine Didaktik und Bildungsgangforschung, Bildungsgerechtigkeit und equitable quality education, Unterrichtsforschung und Professionalisierungsforschung.

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Forschende, Lehrende und Studierende der Erziehungswissenschaft und im Bereich DaF/DaZ

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0558-0

eISBN

978-3-8474-0952-6

Format

A5

Umfang

462

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsdatum

14.05.2018

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Mehrsprachigkeit und Bildung

Band

2

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Normative Grundlagen und reflexive Verortungen im Feld DaF_DaZ*“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Deutsch als Fremd und Zweitsprache, Normative Grundlagen, Reflexive Verortungen, Tagung Schule und Migration 2021

Beschreibung

Beschreibung

Deutschlernen ist nicht gleich Deutschlernen. Ob als Fremdsprache in aller Welt oder als Zweitsprache in den amtlich deutschsprachigen Regionen: Die spezifischen Beteiligten und der gesellschaftliche Kontext sind von essenzieller Bedeutung für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Dieser Band liefert Denkanstöße, um sich der komplexen Verstrickungen in diesem Feld mittels reflexiver Verortung bewusst zu werden und dies in Lernen, Lehre und Forschung einzubeziehen.

Inhaltsverzeichnis ansehen

Aus dem Inhalt:

  • (Re-)Konstruktion fachgeschichtlicher Entwicklungen
  • Positionen zu zentralen Begriffen des Faches
  • Positionen zum Zusammenhang zwischen Deutsch und Mehrsprachigkeit
  • Positionen zu fachlichen Bildungsmaßnahmen und/oder didaktischen Konzepten

Die Herausgeberinnen:

Dr. Ínci Dirim,
Professorin für Deutsch als Zweitsprache am Institut für Germanistik und am Institut für LehrerInnenbildung der Universität Wien. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Didaktik des Deutschen als Zweitsprache und sprachliche Bildung, Didaktik der migrationsbedingten Mehrsprachigkeit, Spracherwerb und Sprachgebrauch in der Migrationsgesellschaft, migrationspädagogische Zugänge zu Deutsch als Zweitsprache.

Prof. Dr. Anke Wegner,
Professorin für die Didaktik der deutschen Sprache mit einem Schwerpunkt auf Deutsch als Zweit- und Fremdsprache an der Universität Trier. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind sprachliche Bildung und Didaktik des Deutschen als Zweitsprache, Mehrsprachigkeit in Schule und Unterricht, bilingualer Sachfachunterricht, Allgemeine Didaktik und Bildungsgangforschung, Bildungsgerechtigkeit und equitable quality education, Unterrichtsforschung und Professionalisierungsforschung.

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen:
Forschende, Lehrende und Studierende der Erziehungswissenschaft und im Bereich DaF/DaZ

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0558-0

eISBN

978-3-8474-0952-6

Format

A5

Umfang

462

Erscheinungsjahr

2018

Erscheinungsdatum

14.05.2018

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Mehrsprachigkeit und Bildung

Band

2

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Normative Grundlagen und reflexive Verortungen im Feld DaF_DaZ*“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.