Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-0175-9

Professionalisierung in der Lehrerausbildung

Anforderungsbearbeitung und Kompetenzentwicklung im Referendariat

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 12.03.2014

43,99  inkl. MwSt. - 54,00  inkl. MwSt.

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

ISBN: 978-3-8474-0175-9
Kategorien: Erziehung

Beschreibung

Wie verlaufen Professionalisierungsprozesse von ReferendarInnen entlang ihrer Anforderungswahrnehmung und der Bearbeitung von (bisweilen krisenhaften) Erfahrungen? Die Autorin erstellt anhand komparativer Fallstudien eine Typologie der Professionalisierungsverläufe und verdeutlicht mit einer Fragebogenstudie Zusammenhänge zwischen personalen Kompetenzen, Beanspruchung und kontextuellen (Ausbildungs-)Bedingungen. So offenbart sich die Tiefenstruktur von Entwicklungsprozessen angehender LehrerInnen – ein Feld über das bislang nicht viel bekannt ist.

 

Bisher war verhältnismäßig wenig über die Tiefenstruktur von Entwicklungsprozessen angehender LehrerInnen bekannt. Die vorliegende Arbeit nimmt sich dieses Desiderats an. Anhand von Interviewdaten werden die Professionalisierungsverläufe von acht Hamburger ReferendarInnen mit dem Verfahren der dokumentarischen Methode rekonstruiert. Auf Grundlage deren individueller Passungserfahrungen und ihres Verständnisses von der eigenen Professionalisierung werden drei Typen der Anforderungswahrnehmung und -bearbeitung im Ausbildungsverlauf identifiziert: Aktive Gestaltung, Vermeidung und Anpassung. Parallel hierzu und methodisch komplementär geht die Autorin in einer Fragebogenstudie der Entwicklung personaler Kompetenzen einer gesamten Ausbildungskohorte von ReferendarInnen, deren Beanspruchung und Einschätzung von institutionellen Unterstützungs- und Problemfaktoren nach.

Über diese Kombination aus statistischen Befunden und Rekonstruktionen von Einzelfällen werden reichhaltige Ergebnisse gewonnen, die zu grundlagentheoretischen Erkenntnissen über Einflüsse auf Professionalisierungsprozesse führen und darüber hinaus Hinweise für die Weiterentwicklung der Lehrerausbildung geben.

Der Darstellung des Forschungsprojekts werden eine ausführliche Aufarbeitung des aktuellen Diskurses zu Professionalität im Lehrerberuf und eine Gegenüberstellung von divergierenden Ansätzen der Professionalisierung vorangestellt. Immer dem Ziel folgend, ein theoretisches, beanspruchbares Konzept als Grundlage für die Erforschung von Entwicklungsprozessen auszumachen, wird schließlich das Entwicklungsaufgabenkonzept als berufsbiographischer Ansatz mit der Theorie des Erfahrungslernens in einem heuristischen Verlaufsmodell zusammengeführt. Dieser Suchbewegung folgt eine fokussierte Zusammenstellung von Forschungsbefunden und kritischen Diskussionen über das Referendariat entlang der anschließend in den beiden Teilprojekten behandelten Themen.

Inhaltsverzeichnis ansehen

 

Die Autorin:

Prof. Dr. habil. Julia Košinár, Pädagogische Hochschule der FH Nordwestschweiz, Leiterin der Professur für Professionsentwicklung, Schweiz

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Zielgruppen: BildungswissenschaftlerInnen, ProfessionsforscherInnen

Keywords: Lehrerbildung, Professionalisierungsforschung, Referendariat

Fachbereiche: Erziehungswissenschaft, Bildungswissenschaft

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0175-9

eISBN

978-3-8474-0476-7

Format

B5

Umfang

435

Erscheinungsjahr

2014

Erscheinungsdatum

12.03.2014

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Studien zur Bildungsgangforschung

Band

38

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Professionalisierung in der Lehrerausbildung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Schlagwörter

Bildungswissenschaft, Lehrerbildung, Professionalisierungsforschung, Referendariat

Beschreibung

Beschreibung

Wie verlaufen Professionalisierungsprozesse von ReferendarInnen entlang ihrer Anforderungswahrnehmung und der Bearbeitung von (bisweilen krisenhaften) Erfahrungen? Die Autorin erstellt anhand komparativer Fallstudien eine Typologie der Professionalisierungsverläufe und verdeutlicht mit einer Fragebogenstudie Zusammenhänge zwischen personalen Kompetenzen, Beanspruchung und kontextuellen (Ausbildungs-)Bedingungen. So offenbart sich die Tiefenstruktur von Entwicklungsprozessen angehender LehrerInnen – ein Feld über das bislang nicht viel bekannt ist.

 

Bisher war verhältnismäßig wenig über die Tiefenstruktur von Entwicklungsprozessen angehender LehrerInnen bekannt. Die vorliegende Arbeit nimmt sich dieses Desiderats an. Anhand von Interviewdaten werden die Professionalisierungsverläufe von acht Hamburger ReferendarInnen mit dem Verfahren der dokumentarischen Methode rekonstruiert. Auf Grundlage deren individueller Passungserfahrungen und ihres Verständnisses von der eigenen Professionalisierung werden drei Typen der Anforderungswahrnehmung und -bearbeitung im Ausbildungsverlauf identifiziert: Aktive Gestaltung, Vermeidung und Anpassung. Parallel hierzu und methodisch komplementär geht die Autorin in einer Fragebogenstudie der Entwicklung personaler Kompetenzen einer gesamten Ausbildungskohorte von ReferendarInnen, deren Beanspruchung und Einschätzung von institutionellen Unterstützungs- und Problemfaktoren nach.

Über diese Kombination aus statistischen Befunden und Rekonstruktionen von Einzelfällen werden reichhaltige Ergebnisse gewonnen, die zu grundlagentheoretischen Erkenntnissen über Einflüsse auf Professionalisierungsprozesse führen und darüber hinaus Hinweise für die Weiterentwicklung der Lehrerausbildung geben.

Der Darstellung des Forschungsprojekts werden eine ausführliche Aufarbeitung des aktuellen Diskurses zu Professionalität im Lehrerberuf und eine Gegenüberstellung von divergierenden Ansätzen der Professionalisierung vorangestellt. Immer dem Ziel folgend, ein theoretisches, beanspruchbares Konzept als Grundlage für die Erforschung von Entwicklungsprozessen auszumachen, wird schließlich das Entwicklungsaufgabenkonzept als berufsbiographischer Ansatz mit der Theorie des Erfahrungslernens in einem heuristischen Verlaufsmodell zusammengeführt. Dieser Suchbewegung folgt eine fokussierte Zusammenstellung von Forschungsbefunden und kritischen Diskussionen über das Referendariat entlang der anschließend in den beiden Teilprojekten behandelten Themen.

Inhaltsverzeichnis ansehen

 

Die Autorin:

Prof. Dr. habil. Julia Košinár, Pädagogische Hochschule der FH Nordwestschweiz, Leiterin der Professur für Professionsentwicklung, Schweiz

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

Zielgruppen: BildungswissenschaftlerInnen, ProfessionsforscherInnen

Keywords: Lehrerbildung, Professionalisierungsforschung, Referendariat

Fachbereiche: Erziehungswissenschaft, Bildungswissenschaft

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0175-9

eISBN

978-3-8474-0476-7

Format

B5

Umfang

435

Erscheinungsjahr

2014

Erscheinungsdatum

12.03.2014

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

Reihe

Studien zur Bildungsgangforschung

Band

38

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Professionalisierung in der Lehrerausbildung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.