Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-934575-62-2

Reform der Lehrerbildung in Deutschland, Österreich und der Schweiz II

Teil 2: Praxismodelle und Diskussion

Autor*innen/Herausgeber*innen:

Erscheinungsdatum : 03.09.2012

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

23,99  inkl. MwSt.29,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-934575-62-2
Kategorien: Erziehung, Prolog-Verlag

Beschreibung

Die Lehrerbildung befindet sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz derzeit im Umbruch. Im vorliegenden zweiten Teilband werden Praxismodelle einer veränderten Lehrerbildung in Deutschland und der Schweiz vorgestellt und notwendige Reformmaßnahmen diskutiert.

Der erste Teilband konzentriert sich auf die Situationsanalyse der Lehrerbildung in den drei Ländern und auf die Präsentation von Forschungsbefunden.

 

Die Herausgeber:

Prof. Dr. Dorit Bosse,

Professorin für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Gymnasiale Oberstufe an der Universität Kassel, Vorsitzende des Zentrums für Lehrerbildung an der Universität Kassel. Arbeitsschwerpunkte: Unterrichtsforschung, Lehrerbildung, Ästhetische Bildung, Mediendidaktik.

Prof. Dr. Klaus Moegling,

Fachleiter für‚Politik undWirtschaft‘ als Studiendirektor am Studienseminar für Gymnasien in Kassel, Lehrer an der Jacob-Grimm-Schule Kassel, apl. Professur am Fachbereich  Gesellschaftswissenschaften der Universität Kassel, Habilitationen in Politikwissenschaft (Universität  Frankfurt) und Sportwissenschaft (Universität Hamburg), Autor zahlreicher Fachbücher für Didaktik und Schulpädagogik.

Dr. Johannes Reitinger,

Studium des Hauptschullehramts für die Fächer Mathematik, Physik, Chemie, Informatik und Religion; Studium der Schulpädagogik, Psychologie und Soziologie; Lehrer an einer österreichischen
Hauptschule bis 2009; Hochschulprofessor an der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz;Wissenschaftlicher Beirat der Online-Zeitschrift „Schulpädagogik – heute“.

 

Zusätzliche Information

Erscheinungsdatum

03.09.2012

Verlag

ISBN

978-3-934575-62-2

eISBN

978-3-8474-1414-8

Format

17X24

Umfang

259

Erscheinungsjahr

2012

Sprache

Deutsch

Reihe

prolog – Schriftenreihe Theorie und Praxis der Schulpädagogik

Band

5

Auflage

1.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Reform der Lehrerbildung in Deutschland, Österreich und der Schweiz II“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Lehrerausbildung, Lehrerbildung, Reform der Lehrerausbildung, Reform der Lehrerbildung

Beschreibung

Beschreibung

Die Lehrerbildung befindet sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz derzeit im Umbruch. Im vorliegenden zweiten Teilband werden Praxismodelle einer veränderten Lehrerbildung in Deutschland und der Schweiz vorgestellt und notwendige Reformmaßnahmen diskutiert.

Der erste Teilband konzentriert sich auf die Situationsanalyse der Lehrerbildung in den drei Ländern und auf die Präsentation von Forschungsbefunden.

 

Die Herausgeber:

Prof. Dr. Dorit Bosse,

Professorin für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Gymnasiale Oberstufe an der Universität Kassel, Vorsitzende des Zentrums für Lehrerbildung an der Universität Kassel. Arbeitsschwerpunkte: Unterrichtsforschung, Lehrerbildung, Ästhetische Bildung, Mediendidaktik.

Prof. Dr. Klaus Moegling,

Fachleiter für‚Politik undWirtschaft‘ als Studiendirektor am Studienseminar für Gymnasien in Kassel, Lehrer an der Jacob-Grimm-Schule Kassel, apl. Professur am Fachbereich  Gesellschaftswissenschaften der Universität Kassel, Habilitationen in Politikwissenschaft (Universität  Frankfurt) und Sportwissenschaft (Universität Hamburg), Autor zahlreicher Fachbücher für Didaktik und Schulpädagogik.

Dr. Johannes Reitinger,

Studium des Hauptschullehramts für die Fächer Mathematik, Physik, Chemie, Informatik und Religion; Studium der Schulpädagogik, Psychologie und Soziologie; Lehrer an einer österreichischen
Hauptschule bis 2009; Hochschulprofessor an der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz;Wissenschaftlicher Beirat der Online-Zeitschrift „Schulpädagogik – heute“.

 

Bibliografie

Zusätzliche Information

Erscheinungsdatum

03.09.2012

Verlag

ISBN

978-3-934575-62-2

eISBN

978-3-8474-1414-8

Format

17X24

Umfang

259

Erscheinungsjahr

2012

Sprache

Deutsch

Reihe

prolog – Schriftenreihe Theorie und Praxis der Schulpädagogik

Band

5

Auflage

1.

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Reform der Lehrerbildung in Deutschland, Österreich und der Schweiz II“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Pressestimmen

Abstracts

Das könnte Sie auch interessieren:

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.