Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Verlag Barbara Budrich

Search
Filter
Filter by Produkt-Kategorien.
Alle / Keine
Fachbereiche
Erziehung
Gender Studies
Geschichte
Hochschuldidaktik
Politik
Politische Bildung
Psychologie
Schlüsselkompetenzen
Soziale Arbeit
Gesellschaft
Open Access
Unsere englischen Publikationen
prolog-Verlag
Inspirited
utb
Reihen
Zeitschriften

Informationen zum Buch

ISBN: 978-3-8474-0060-8

Rekonstruktiv denken und handeln

Rekonstruktive Soziale Arbeit als professionelle Praxis

AutorInnen/HerausgeberInnen:

Erscheinungsdatum : 05.12.2016

Bevor Sie dieses Produkt in den Warenkorb legen können, müssen Sie die aktuelle Bestellung abschließen: Zum Warenkorb

19,99  inkl. MwSt.29,90  inkl. MwSt.

ISBN: 978-3-8474-0060-8

Beschreibung

Doch sie können auch einen außerordentlich positiven Beitrag bei der alltäglichen praktischen Sozialen Arbeit leisten. Sozialarbeiter_innen und Sozialwissenschaftler_innen erläutern in diesem Band an vielen Fall- und Methodenbeispielen, was unter Rekonstruktiver Sozialer Arbeit zu verstehen ist und wie rekonstruktives Denken und Handeln in der Berufspraxis umgesetzt werden kann.

Das Buch richtet sich an Sozialarbeiter_innen und Pädagog_ innen, Berufseinsteiger-_innen, Studierende und Lehrende. Es gibt denen „Rückenwind“, die bereits mit rekonstruktiven Methoden arbeiten, lädt aber auch dazu ein, sich rekonstruktives Denken und Handeln anzueignen, und sei es nun in Bezug auf seine Haltungen und Grundprinzipien, für spezifische Handlungssituationen oder in Ergänzung zu bewährten Methoden.

 

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die Herausgeberinnen:
Prof. Dr. Bettina Völter,

Hochschullehrerin an der Alice Salomon Hochschule Berlin

Ute Reichmann,

Leiterin des Kinder- und Jugendbüros, Jugendamt Landkreis Göttingen

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen: SozialarbeiterInnen, PädagogInnen, sowie Lehrende und Studierende, die sich mit rekonstruktiven Handlungs- und Reflexionsmethoden beschäftigen, v.a. im Hinblick auf die spätere Praxis

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0060-8

eISBN

978-3-8474-0318-0

Format

A5

Umfang

304

Erscheinungsdatum

05.12.2016

Sprache

Deutsch

Reihe

Rekonstruktive Forschung in der Sozialen Arbeit

Band

14

Erscheinungsjahr

2017

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Rekonstruktiv denken und handeln“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Schlagwörter

Methoden, Rekonstruktive Soziale Arbeit, Soziale Praxis

Rezensionen/Pressestimmen

Letztendlich stellt der Sammelband einen fragmentarischen Streifzug durch die Praxis Rekonstruktiver Sozialer Arbeit dar, der eine Unmenge an Anreizen zur Weiterentwicklung der Handlungsfelder bietet.

Socialnet.de, 22.02.2017

Beschreibung

Beschreibung

Doch sie können auch einen außerordentlich positiven Beitrag bei der alltäglichen praktischen Sozialen Arbeit leisten. Sozialarbeiter_innen und Sozialwissenschaftler_innen erläutern in diesem Band an vielen Fall- und Methodenbeispielen, was unter Rekonstruktiver Sozialer Arbeit zu verstehen ist und wie rekonstruktives Denken und Handeln in der Berufspraxis umgesetzt werden kann.

Das Buch richtet sich an Sozialarbeiter_innen und Pädagog_ innen, Berufseinsteiger-_innen, Studierende und Lehrende. Es gibt denen „Rückenwind“, die bereits mit rekonstruktiven Methoden arbeiten, lädt aber auch dazu ein, sich rekonstruktives Denken und Handeln anzueignen, und sei es nun in Bezug auf seine Haltungen und Grundprinzipien, für spezifische Handlungssituationen oder in Ergänzung zu bewährten Methoden.

 

Inhaltsverzeichnis ansehen

Die Herausgeberinnen:
Prof. Dr. Bettina Völter,

Hochschullehrerin an der Alice Salomon Hochschule Berlin

Ute Reichmann,

Leiterin des Kinder- und Jugendbüros, Jugendamt Landkreis Göttingen

 

Hier finden Sie den Waschzettel zum Buch (pdf- Infoblatt).

 

Zielgruppen: SozialarbeiterInnen, PädagogInnen, sowie Lehrende und Studierende, die sich mit rekonstruktiven Handlungs- und Reflexionsmethoden beschäftigen, v.a. im Hinblick auf die spätere Praxis

Bibliografie

Zusätzliche Information

Verlag

ISBN

978-3-8474-0060-8

eISBN

978-3-8474-0318-0

Format

A5

Umfang

304

Erscheinungsdatum

05.12.2016

Sprache

Deutsch

Reihe

Rekonstruktive Forschung in der Sozialen Arbeit

Band

14

Erscheinungsjahr

2017

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Rekonstruktiv denken und handeln“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor*innen

Autor*innen

Schlagwörter

Rezensionen/Pressestimmen

Rezensionen/Pressestimmen

Letztendlich stellt der Sammelband einen fragmentarischen Streifzug durch die Praxis Rekonstruktiver Sozialer Arbeit dar, der eine Unmenge an Anreizen zur Weiterentwicklung der Handlungsfelder bietet.

Socialnet.de, 22.02.2017

Abstracts

de_DEGerman

Versandkosten

Bücher und Zeitschriften (Print-Ausgaben):
Bei Bestellung über diese Webseite:
Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
Internationaler Versand: 5,00 Euro.

eBooks und PDFs:
Keine Versandkosten.

Zeitschriften-Abonnements:
Es gelten die Abo-Bedingungen der Zeitschrift.